Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

"Baumeuphorbien" tabu?

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: "Baumeuphorbien" tabu?

Beitrag  Exoten Sammler am Di 26 März 2013, 19:59

Nein, die schönen Euphorbien Evil or Very Mad
Zum Propfen werden doch hauptsächlich canariensis und ingens verwendet, oder?
Wer würde denn so etwas schönes wie eine grandidens zum Propfen missbrauchen scratch
Worauf pfropfst du?
avatar
Exoten Sammler
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 293

Nach oben Nach unten

Re: "Baumeuphorbien" tabu?

Beitrag  Torro am Di 26 März 2013, 20:06

Die beiden habe ich doch - extra dafür!
Also canariensis und ingens. Notfalls noch trigona.
und eventuell die, aber da weiß ich nicht, wie die heißt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Da kommt die drauf:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
und der:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
avatar
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6627
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Re: "Baumeuphorbien" tabu?

Beitrag  Exoten Sammler am Di 26 März 2013, 21:01

Ich weiß, dafür werden die meistens verwendet.
Trichocereen benutzt man ja auch dafür, trotz ihres schönen Aussehens.
Ist alles Geschmackssache, mich sprechen diese farbigen Kugeln auf den Pflanzen nicht an, eher die Unterlagen an sich.
Aber ohne Geschmäcker gibt es nunmal auch keine Vielfalt Wink

Aber mal zum Thema: Hat denn schon jemand Erfahrung mit der langjährigen Haltung von "Baumeuphorbien"?
Hier im Forum hat doch sogar jemand eine 3m grandidens, weiß gerade den Usernamen nicht scratch
avatar
Exoten Sammler
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 293

Nach oben Nach unten

Re: "Baumeuphorbien" tabu?

Beitrag  Torro am Mi 27 März 2013, 07:02

Was soll es da für Erfahrungen geben?
Entweder man vernachlässigt die so, das die eben 20 Jahre wie ein Bonsai in einem kleinen Topf rumgammeln
oder man füttert die ordentlich, das man alle 2-3 Jahre umtopfen und schneiden muss.
Meine Mutter bevorzugt Methode 1. Razz

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
avatar
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6627
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten