Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Turbinicarpus X amabilis

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: Turbinicarpus X amabilis

Beitrag  Liet Kynes am Fr 21 März 2014, 00:00

"Sichtbarkeit" alleine als Faktor für sowas anzuerkennen,ich denke darin besteht hier die Meinungsdifferenz.Es misst doch niemand wie genetisch stabil oder verwand etwas trotz äußerer Unterschiede ist ?

Gruß, Tim
avatar
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Re: Turbinicarpus X amabilis

Beitrag  Cristatahunter am Fr 21 März 2014, 00:13

Der einzige Unterschied ist meiner Meinung, ob ein Kaktus eine Botanische Art, eine Naturhybride oder eine Hybride ist. Die Sichtbarkeit der Unterschiede ist eine schöne Nebensache und macht unser Hobby interessant, mehr nicht.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13796
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Turbinicarpus X amabilis

Beitrag  davissi am Fr 21 März 2014, 07:39

Cristatahunter schrieb:Du sagst es genau richtig. Der Unterschied zwischen T. sauerii und T. sauerii ssp. nelissae ist nicht so gross dass ein Unterschied bei einer Hybride sichtbar wäre.[…]

Darf man fragen, woher Du das so genau weißt? Irgendwelche Belege?
avatar
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Turbinicarpus X amabilis

Beitrag  turbini1 am Fr 21 März 2014, 08:48

davissi schrieb:Bei Turbinicarpus sauerii ssp. nelissae und Turbinicarpus sauerii ist der Unterschied vielleicht nicht so groß - aber wäre zum Beispiel Turbinicarpus viereckii anstelle von Turbinicarpus viereckii ssp. gielsdorfianus der Kreuzungspartner, dann kämen da vermutlich wesentlich andere Pflanzen heraus

Hi David,
guter Ansatz aber so weit müssen wir nicht mal gehen. Selbst die Art T. sauerii hat ssp. die deutlich unterschiedlicher sind als sauerii und nelissae wie sieht es z.B. aus mit ssp. ysabelae, ssp. septentrionalis oder ssp. knuthianus und daher halte ich die bewusste Unterschlagung einer Eltern ssp. bei F1 Hybriden (sofern bekannt) für fahrlässig oder einfach zu bequem.
Gruß
Stefan
avatar
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3252
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Turbinicarpus X amabilis

Beitrag  Cristatahunter am Mi 26 März 2014, 16:20

Na ja, wenn ich die Blumen anschaue reicht mir das.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13796
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Turbinicarpus X amabilis

Beitrag  turbini1 am Mi 26 März 2014, 17:22

und so sieht meiner gerade aus, Hybriden eben:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Turbinicarpus x amabilis
T. pseudopectinatus x T. sauerii ssp. nelissae
avatar
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3252
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Turbinicarpus X amabilis

Beitrag  Cristatahunter am Mi 26 März 2014, 20:55

Dieses Foto bestätigt alles was ich in diesen thread geschrieben habe.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13796
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Turbinicarpus X amabilis

Beitrag  turbini1 am Mi 26 März 2014, 21:04

Cristatahunter schrieb:Dieses Foto bestätigt alles was ich in diesen thread geschrieben habe.

sorry dann haben wir wohl von unterschiedlichen Sachen geschrieben, mir ging es darum das hier nicht dilletantisch Namen abgekürzt werden und dazu sagt das Bild nichts.
Gruß
Stefan
avatar
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3252
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Turbinicarpus X amabilis

Beitrag  Cristatahunter am Mi 26 März 2014, 21:15

Deiner sieht sowas von anders aus als meiner. Aber es gibt Leute die es wichtig finden wie die Eltern von diesen Hybriden heissen.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13796
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Turbinicarpus X amabilis

Beitrag  Prof.Muthandi am Mi 26 März 2014, 21:51

Ja es gibt Leute die es wichtig finden wie die Eltern von diesen Hybriden heissen.
In einem Fachforum kann man das auch erwarten.
Nebenbei kann dies zu weiterführenden Erkenntnissen von verwandtschaftlichen Verhältnissen bzw. Genschranken bei den gekreuzten Arten führen. Genau aus diesem Grund möchte ich auch Beitrag #22 in diesem thread wiedersprechen.

Gruss


Zuletzt von Prof.Muthandi am Do 27 März 2014, 09:54 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Rechtschreibfehler)
avatar
Prof.Muthandi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1176
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten aus Mexiko

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten