Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Eriosyce, Teil 1

+76
plantsman
Lithopslove
thommy
orchidee
nobby
DonVincent
RalfS
jupp999
Babs
thx-tom
spinus
Nacktsamer
Andi-H
Patricj
Matches
Vollsonnig
Cristatahunter
Perth
Antonia99
OPUNTIO
Epi-Anzucht-Fan
Nopal
Konni
Grünling
frosthart
Spike-Girl
Litho
benni
Urszula
papamatzi
Zetti
Timm Willem
TobyasQ
Spickerer
FFM
Malacocarpus
Msenilis
peru-kakteen
Mc Alex
nikko
Stefan G.
Espinosa
cactuskurt
Avicularia
MaBo66
CactusJordi (†)
Datensatz
Didi52
darwi
wolfgang dietz
feldwiesel
kaktusclaudi
Cactophil
Dine
Wüstenwolli
Kotschoubey
cirone
Aless
Odessit
libolev
michaelj
sensei66
bigottoo
komtom
Marc Question
2Qt2beStr8
Asclepidarium
Bimskiesel
Echinopsis
Jens
Eriokaktus
Christa
DieterR
zipfelkaktus
addilos
davissi
80 verfasser

Seite 2 von 100 Zurück  1, 2, 3 ... 51 ... 100  Weiter

Nach unten

Eriosyce, Teil 1 - Seite 2 Empty Re: Eriosyce, Teil 1

Beitrag  Jens Di 17 Jun 2014, 22:19

E. krausii mit typischen gelben und leicht duftenden Blüten.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Jens
Jens
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 267

Nach oben Nach unten

Eriosyce, Teil 1 - Seite 2 Empty Re: Eriosyce, Teil 1

Beitrag  Bimskiesel Di 17 Jun 2014, 22:40

Ich schließe mich Daniel an: sehr gelungene Aufnahmen, die auch mal zeigen, wie die Farben von Art zu Art variieren können.

Danke für's Zeigen, Antje
Bimskiesel
Bimskiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1483
Lieblings-Gattungen : Astros, Coryphanthas, ECCs, Gymnos, Mammis, Turbinis, nur um einige zu nennen...

Nach oben Nach unten

Eriosyce, Teil 1 - Seite 2 Empty Re: Eriosyce, Teil 1

Beitrag  Jens Mi 18 Jun 2014, 20:44

Nicht ganz typisch aber warscheinlich wirklich auch E. krausii (Thelocephala malleolata)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und noch zwei recht unterschiedliche Th. malleolata mit der gleichen Standortnummer von Wendelin Mächler (WM013)- aber aus unterschiedlichen Quellen...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Jens
Jens
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 267

Nach oben Nach unten

Eriosyce, Teil 1 - Seite 2 Empty Re: Eriosyce, Teil 1

Beitrag  Jens Di 24 Jun 2014, 20:44

Die Pfalnzen wurde  auch in einem  anderen Forum diskutiert und  die  dunkelrot  blühende  WM013  als  warscheinlich  hybride  (mit aerocarpa?) erkannt.  Bei der  T. malleolata  (angeblich vom pan de Azucar)  bin ich mir  auch nicht soganz schlüssig da sie so  wenige  abstehende  Borsten hat- zu wenig  für malleolata.

Die Pflanze aus der Anzucht von A. Wessner (s.o.) hat  heute  wieder  geblüht und  passt  sehr gut auf die Beschreibung
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Jens
Jens
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 267

Nach oben Nach unten

Eriosyce, Teil 1 - Seite 2 Empty Re: Eriosyce, Teil 1

Beitrag  Asclepidarium Mi 25 Jun 2014, 21:18

Hallo Jens,

sehr schöne Bilder.

Die "Thelocephalas" aus der Gattung Eriosyce interessieren mich auch schon lange und ich finde die Abgrenzungen der einzelnen Arten ausgesprochen heikel. Dein Bilder helfen auf jeden Fall weiter Klarheit in die Gruppe zu bringen. Ein Problem ist sicher, das es schwierig, zu entscheiden, ob der Samen, den man ausgesät hat, auch wirklich die Art ist, die es sein soll. Wie man sehr schön an deiner WM103-Hybride sieht. Wenn man sich jetzt vorstellt, dass man z.B. E. napina x E. kraussi-Samen hat, oh je. Keine Chance mehr.
Asclepidarium
Asclepidarium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 142
Lieblings-Gattungen : u.a. Copiapoa, Coryphantha, Eriosyce, Hoodia, Larryleachia, Quaqua

Nach oben Nach unten

Eriosyce, Teil 1 - Seite 2 Empty Eriosyce

Beitrag  Matches Mi 25 Jun 2014, 22:36

Phyrrhocactus gracilis, der letzte Woche blühte

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Freundliche Grüße
Matthias
Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5386
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Eriosyce, Teil 1 - Seite 2 Empty Re: Eriosyce, Teil 1

Beitrag  Jens Mi 25 Jun 2014, 23:29

Das freut mich wenn die Bilder bei der Bestimmung helfen. Das Problem der Hybridisierungsfreude der Eriosyce in den Sammlungen allgemein gibt es mindestens schon seit Hilde Winter, schätze ich. Es nützt warscheinlich auch wenig den echten Ritter Pflanzen hinterherzujagen, dann sie sind durch die lange Zeit in Kultur bestimmt gentisch nicht mehr so rein wie sie mal waren. Am besten fährt man mit Selbstaussaat von Samen aus guter Quelle . (z.B. spiniflores,LB). Wenn die Sämlinge alle ähnlich aussehen ist das erst einmal ein gutes Zeichen.

Trotzdem ist es schön wenn man Pflanzen mit FR nummer hat und eine gewisse Warscheinlichkeit besteht dass die Pflanze derjenigen in Natur ähnelt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Jens
Jens
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 267

Nach oben Nach unten

Eriosyce, Teil 1 - Seite 2 Empty Re: Eriosyce, Teil 1

Beitrag  Jens Sa 28 Jun 2014, 10:34

Noch ein paar Thelocephala
Die T. nuda passt  nicht so recht in das aktuelle Raster.  Sie  wächst bei Carrizal Bajo  in  Küstenähe in  einem ausgesprochen Thelocephala  reichen Gebiet-  Im  Osten findet  man T. aerocarpa , im Süden T. napina und  Im Norden T. glabrescens . (Im Westen liegt der Pazifik).

Irgendwie  hat die  T. nuda etwas  von allen  diesen  3 Thelocephala,

Eriosyce aerocarpa FR1425 (Nc. esmeraldana)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eriosyce aerocarpa AW105
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eriosyce napina (Nc. napina 86 )
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eriosyce odieri ssp. glabrescens
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Jens
Jens
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 267

Nach oben Nach unten

Eriosyce, Teil 1 - Seite 2 Empty Eriosyce

Beitrag  Matches Sa 28 Jun 2014, 22:18

Gestern versuchte Neochilenia napina trotz fehlender Sonne ihre Blüte zu öffnen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5386
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Eriosyce, Teil 1 - Seite 2 Empty Re: Eriosyce, Teil 1

Beitrag  Jens Sa 28 Jun 2014, 23:00

Schönes Blütenbild matches. Sind alle drei aus einer Aussaat?
Laut Schlüsel von Kattermann sind scchwarze Dornen diagnostisch für napina . Die Blüten in dieser Farbe kommen so bei napina und glabrescens vor.
Die beiden größeren Pflanzen könnten also auch eher in Richtung glabrescens gehen- heute als E. napina ssp. glabrescens(Hunt/Taylor) übrigens als Unterart von napina eingestuft.

g.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Jens
Jens
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 267

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 100 Zurück  1, 2, 3 ... 51 ... 100  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten