Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Meine ersten Winterharten.

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Meine ersten Winterharten.

Beitrag  Josef17 am Sa 29 Nov 2014, 14:34

Damit mein Balkonkasten nicht so leer aussieht, habe ich ihn mit Opuntien und Echinocereus bevölkert. Ich hoffe sie halten, was mir versprochen wurde.
[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]
avatar
Josef17
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 796
Lieblings-Gattungen : muß ich noch entdecken

Nach oben Nach unten

Re: Meine ersten Winterharten.

Beitrag  Echinopsis am Sa 29 Nov 2014, 18:01

Guten Abend Josef,

hast Du die Kakteen absichtlich in den Töpfen gelassen, dass Du sie dann im Frühling wieder rausnehmen kannst?
Überleg Dir doch mal im Garten eine kleine Ecke mit den Opuntien zu bepflanzen.
Die wachsen in der Regel relativ schnell und werden bald unhandlich für Deinen Balkonkasten. Es gibt einige frostharte Opuntien die sogar ohne Regenschutz den Winter drausen überleben!

Den Echinocereus hingegen würde ich im Kasten lassen und mir dazu noch ein paar frostharte Escobarien und (auf frostharte Unterlagen gepfropfte) Pediocacteen und Sclerocacteen, und Navajoa besorgen, wenn Du den Kasten nässegeschützt stehen hast.
Dann hast Du eine größere Vielfalt! Und wenn diese Seltenheiten (Pediocactus und Co) gepfropft sind, sind sie wesentlich widerstandsfähiger als wurzelecht und werden meist auf Opuntien gepfropft und somit absolut problemlos in Kultur.

Dafür hast Du dann jedes Jahr solche tollen Blüten im Frühling:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Pediocactus simpsonii

Nur als Tip, vielleicht bringt es Dir ja was, nicht als Kritik.

lG Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15105
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Meine ersten Winterharten.

Beitrag  cactuskurt am Sa 29 Nov 2014, 20:08

Hallo Josef
Ich blasse auch ins selbe Horn wie Daniel ein par Bilder von meinen Winterharten zur Anregung.
Pedio simpsonii im Freibeet
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Meine Freibeete auch im Winter ohne jeden Schutz
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
und in Blühte
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
LG Kurt
avatar
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5138
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Meine ersten Winterharten.

Beitrag  Josef17 am So 30 Nov 2014, 13:57

Danke, das sieht wunderschön aus. Beetmäßig hab ich nur ein Minibeet, worin ein Kiwibaum steht und recht fetter Waldboden ist. Auf den Kasten bin ich schon angewiesen. Sollte ich die Pflanzen im Frühjahr aus den Töpfen nehmen und gleich in den Kasten setzen? Die Option hab ich mir jetzt erst mal offen gelassen. Der Kasten steht Wettergeschützt, was aber nicht heißt, das bei windigem Regen schon mal was drauf geblasen wird.
avatar
Josef17
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 796
Lieblings-Gattungen : muß ich noch entdecken

Nach oben Nach unten

Re: Meine ersten Winterharten.

Beitrag  cactuskurt am So 30 Nov 2014, 20:49

Hallo Josef
Bisschen Regen und Schnee macht sicher nichts, ich würde die Kakteen in die Blumenkiste setzen.
LG Kurt
avatar
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5138
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Meine ersten Winterharten.

Beitrag  k.oli am So 30 Nov 2014, 22:26

Hallo Kurt,

Sind deine Pedios gepfropft oder hältst du diese wurzelecht im Freibeet?

@ Josef : Den Echinocereus würde ich auspflanzen, den Opuntien nur größere Töpfe gönnen. Falls dir diese nämlich zuviel wuchern kannst du so eher was ändern.....

Viele Grüße, Oliver
avatar
k.oli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 203
Lieblings-Gattungen : frostharte; kleine Mexikaner und E.Horizonthalonien

Nach oben Nach unten

Re: Meine ersten Winterharten.

Beitrag  cactuskurt am So 30 Nov 2014, 22:44

Oliver Wurtzelecht
G Kurt
avatar
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5138
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Meine ersten Winterharten.

Beitrag  Josef17 am Mo 01 Dez 2014, 12:39

Danke, dann werd ich das wohl im Frühjahr machen, jetzt übern Winter werden sie ja wohl nicht wuchern :-))
avatar
Josef17
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 796
Lieblings-Gattungen : muß ich noch entdecken

Nach oben Nach unten

Re: Meine ersten Winterharten.

Beitrag  k.oli am Mo 01 Dez 2014, 21:41

Josef17 schrieb:Danke, dann werd ich das wohl im Frühjahr machen, jetzt übern Winter werden sie ja wohl nicht wuchern :-))

Du kannst sie auch den nächsten Sommer über so lassen, Erfahrungen sammeln und die Umtopfaktion auf Januar-Februar 2016 verschieben.
Ich topfe immer im Winter um, dann verschlafen die Pflanzen den Stress....

Viele Grüße, Oliver
avatar
k.oli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 203
Lieblings-Gattungen : frostharte; kleine Mexikaner und E.Horizonthalonien

Nach oben Nach unten

Re: Meine ersten Winterharten.

Beitrag  Josef17 am Di 02 Dez 2014, 13:05

sind ja noch klein und haben Platz. Hatten heute die erste Nacht mit +1° und sehen noch fit aus. Heute war aber eine wahnsinns Luftfeuchtigkeit, das sie äußerlich nass aussahen heute früh. Jetzt hat der Wind sie aber wieder getrocknet.
avatar
Josef17
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 796
Lieblings-Gattungen : muß ich noch entdecken

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten