Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Steckling XXL

+5
ClimberWÜ
Lorraine
marcus84
Dorina
Cristatahunter
9 verfasser

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Steckling XXL Empty Steckling XXL

Beitrag  Cristatahunter Mo 06 Apr 2015, 21:59

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ein Pilosocereus aus dem alten GWH. Anstatt die gesamte Pflanze zu zügeln, habe ich einfach den schönsten Teil abgeschnitten und jetzt wieder eingesetzt.

Das Schnürchen ist für das einfachere handling.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22392
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Steckling XXL Empty Re: Steckling XXL

Beitrag  Dorina Di 07 Apr 2015, 20:09

Hallo
Das mit dem Schnürchen ist ne gute Idee, muß ich mir merken. Wie lange hat das Teil denn gebraucht bis sich die ersten Würzelchen zeigten?
Gruß Dorina
Dorina
Dorina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 227
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Steckling XXL Empty Re: Steckling XXL

Beitrag  Cristatahunter Di 07 Apr 2015, 20:55

8 Monate lang in ein Tontöpfchen gestellt. Das Schnürchen hatte ich bereits vor dem Schneiden angebunden so konnte ich den Steckling wie ein Handtäschchen halten ohne mit den Dornen in Kontakt zu kommen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22392
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Steckling XXL Empty Re: Steckling XXL

Beitrag  marcus84 Mi 08 Apr 2015, 02:15

Man muss sich nur zu helfen wissen. Und um nicht mit den Dornen in Kontakt zu kommen, sind Kakteenfreunde immer sehr erfinderich...
marcus84
marcus84
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 362
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen

Nach oben Nach unten

Steckling XXL Empty Re: Steckling XXL

Beitrag  Lorraine Mi 20 Apr 2016, 19:00

Dankeschön. Dann werde ich das mal versuchen! Kaktus2
Lorraine
Lorraine
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 904
Lieblings-Gattungen : Boswellia sacra, Operculicarya, Adenium, großblütige Mammillarien

Nach oben Nach unten

Steckling XXL Empty Re: Steckling XXL

Beitrag  ClimberWÜ Di 18 Jun 2019, 18:48

Zum Anfassen hat man mir eine zum Schlauch zusammengerollte Luftpolsterfolie gezeigt.
Ich habe unlängst nach 10 Monaten Bewurzeln und Korrektur der Krümmung einen ähnlich großen stark bedornten Trichocereus eingetopft. Dann noch drei Stäbchen rundum und Kaktus plus Stängelchen mit dem "Schlauch" zusammengeknotet.
ClimberWÜ
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 778
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Steckling XXL Empty Re: Steckling XXL

Beitrag  Polaskia Do 26 Mai 2022, 16:17

Ich habe hier mal eine Frage an euch: ich habe (hatte…🙁) einen Weberbauerocerus johnsonii (glaube ich zumindest, dass es so einer ist), der ca. 1,60 m hoch war und mir vor ein paar Tagen umgestürzt ist und auseinandergebrochen ist. Unterteil steht noch im Topf, das abgebrochene Oberteil hab ich mit einem Messer geradegeschnitten und zum Abtrocknen aufgehängt. Ich habe vor, den Kopfsteckling dann noch mal einzupflanzen. Meint ihr, dass man das „kopflose“ Unterteil noch aufheben sollte? Treibt der ggf. noch mal irgendwo neu aus? Bei den Weberbauerocereen meine ich gelesen zu haben, dass es strikte Säulen sind (ohne Verzweigungen auszubilden). Ob sich das lohnt, dieses abgebrochene Unterteil noch weiter zu kultivieren? Unten mal ein Foto, wie das Ding aussieht, incl. des abgebrochenen Kopfes.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Polaskia
Polaskia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 53
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Steckling XXL Empty Re: Steckling XXL

Beitrag  Shamrock Do 26 Mai 2022, 16:24

Hat der Kollege schon mal geblüht?
Das kopflose Teil wird definitiv wieder austreiben. Auch wenn das eigentliche Vegetationszentrum nun fehlt, will es ja weiterwachsen. Mindestens ein neuer Austrieb wird irgendwann und irgendwo im neuen Scheitel sicher wiederkommen.
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28566
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Steckling XXL Empty Re: Steckling XXL

Beitrag  Polaskia Do 26 Mai 2022, 17:00

Um ehrlich zu sein: ich bin mir nicht 100%ig sicher, ob er schon mal geblüht hat. Er hatte so weißliche, wollige Überreste an einigen Areolen (sieht man unten noch am Kopfteil). Vielleicht waren da mal Blüten, die ich aber verpasst habe durch häufigere Abwesenheiten von Zuhause. Das ist aber schon mal eine gute Nachricht, dass du meinst, er treibt ggf. noch mal aus. Ich war da echt skeptisch bei dieser Kakteenart. Naja, dann hebe ich ihn noch mal auf und harre der Dinge, die da kommen… Ist auch nicht mein schönster Kaktus und ich dachte bei dem schon an den „gossen Komposthaufen im Himmel“.
Polaskia
Polaskia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 53
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Steckling XXL Empty Re: Steckling XXL

Beitrag  OPUNTIO Do 26 Mai 2022, 17:25

Der treibt hundertprozentig wieder aus.
Vielleicht noch in diesem Jahr. Wenn nicht, dann garantiert im nächsten.

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4496
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten