Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Säulenkakteen

Seite 6 von 19 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 12 ... 19  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Säulenkakteen

Beitrag  johan am Sa 28 Mai 2016, 11:33

hallo jürgen
der dicke tricho gehört zur aff. terschecki,verträgt frost-trocken!- bis -12° mit sicherheit,ca 1,2 mtr hoch in moment
diese wächst bis zu 20 cm pro jahr,ausgepflanzt,schnellwachsend.
auch schnellwachsend cereus pachanoi,trocken -8° ca,schlanke säule
und trichocereus pasacana,ähnlicher schneller wuchs wie terschecki,gleiche frosthärte und auch dick.
der dünne weiße ist cleistocactus strausii und hat 150 cm

lg
johan
avatar
johan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 495
Lieblings-Gattungen : Kakteen, andere Sukkulenten, Orchideen, mediterane Sträucher

Nach oben Nach unten

Re: Säulenkakteen

Beitrag  jpx am Sa 28 Mai 2016, 12:03

Hallo Johan,

Du hast ja schon einige schöne Säulenkakteen, die mir gut gefallen!

Seit dem ich weiß, dass ich diese im Sommer auf dem geschützen Balkon in "freier Luft" wachsen lassen kann und ich sie im Winter in meinem Arbeitszimmer vor der großen Balkontür hell (und bei Zimmertemperatur) überwintern kann, möchte ich mir auch noch 1-2 dieser Prachtexemplare kaufen.

Ich habe mal einge ausgesucht, die ich gerne in einer Größe von ca 50 cm kaufen möchte.
Die Frage ist, wo man derartige - gut kultivierte - Kakteen am besten - d.h. einigermaßen günstig - kaufen kann. Hast Du oder jemand anders eine empfehlenswerte Adresse in Holland? Ist dort das Preisniveau deutlich günstiger?

Hier mal meine "Gesuchten":

1. Trichorereus pasacana

2. Cereus azureus


3. Cleistrocactus strausii


und vor allem 4. Cereus validus f. forbesii (oder nur forbesii) - der gefällt mir am besten!


Vielen Dank für Eure Informationen im voraus und beste Grüße
Jürgen
avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 246
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Säulenkakteen

Beitrag  johan am Sa 28 Mai 2016, 12:21

hallo jürgen,
das preisgefälle ist teilweise enorm eine pasacana von 50 cm kann von 50 bis 90 euro und mehr varieren.
würde hier giromagi in italien empfehlen,sind in sicilien gezüchtet.
die von kanaren,habe ich in süddeutschland bei bekannter kakteenhändler:80cm um 300 euro gekauft.
war erste große säule und teuerste mit abstand.

lg
johan
avatar
johan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 495
Lieblings-Gattungen : Kakteen, andere Sukkulenten, Orchideen, mediterane Sträucher

Nach oben Nach unten

Re: Säulenkakteen

Beitrag  jpx am Sa 28 Mai 2016, 18:15

Hallo Johan,

vielen Dank für die Infos!

Ich habe heute bei Pflanzen Kölle eine netten Kaktus gesehen, den ich hier mal einstelle. Kennst Du den Namen, der kommt aus Holland, ein Name war nicht vermerkt. Er ist etwa 40-50 cm groß und kostet 89 €. Ich nehme an, den bekäme man selbst in Holland für 50 €.

Gruß
Jürgen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 246
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Säulenkakteen

Beitrag  Eriokaktus am Sa 28 Mai 2016, 19:35


Hallo Jürgen ...,

das sollte ein Pachycereus pringlei sein
avatar
Eriokaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 901

Nach oben Nach unten

Re: Säulenkakteen

Beitrag  jpx am Sa 28 Mai 2016, 19:52

Hallo Joachim,

vielen Dank!

Vgl. doch bitte mal meinen Beitrag 46, da habe ich meinen gleichen Namens vorgestellt, den ich vor 4 Wochen in der Größe von 27 cm von Uhlig gekauft habe; der sieht doch etwas anders aus, oder liegt es daran, dass er jünger ist.
Weißt Du, warum meiner unten so schlank ist (von Uhlig wie gesagt; Qualitätsunternehmen) und der nun genannte aus Holland stammt, m.E. besser aussieht und durchgängig in der Stärke der Säule ist. Der dürfte etwa 40-45 cm sein.
Er kostet aber wie gesagt im Fachhandel in Wiesbaden immerhin 89 € (in Holland bestimmt nur 50 €), währen ich für meinen 25 € hingelegdt habe (war m.E. ok).

Gruß
Jürgen
avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 246
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Säulenkakteen

Beitrag  Eriokaktus am Sa 28 Mai 2016, 20:09

Hallo Jürgen ...,

für mich sind beide pringlei`s ...

Der Holländer aus dem Baumarkt wurde halt mehr gepuscht ...
avatar
Eriokaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 901

Nach oben Nach unten

Meine beiden ersten großen Säulen!

Beitrag  jpx am Sa 11 Jun 2016, 10:01

Moin zusammen,

nach wochenlangen Recherchen habe ich mir gestern bei dem namhaften Kakteenzüchter im Raum Stuttgart 2 Solitär-Pflanzen zugelegt und gleichzeitig die interessante Kakteenzucht mit etlichen wundervollen Solitärpflanzen angeschaut! Der Besuch hat sich gelohnt, die jeweils 2,5 Stunden Fahrtzeit habe ich mit einem Besuch in einer netten Gartenwirtschaft und gutem Essen verbunden und mir diese beiden Prachtexemplare mit in mein noch kleines Kakteenreich genommen.

Der Trichocereus peruvianus "azureus" ist stattliche 137 cm lang und hat einen Durchmesser von 13 cm - er steht jetzt wie eine 1 auf meinem Balkon.
Der Pachyereus pringlei ist mit 57 cm noch nicht ganz so groß, hat dafür aber einen Durchmesser von stattlichen 17 cm (!).

Beide stehen auf dem teilüberdachten Balkon, direkt neben meinem "Terrarium" für winterharte Kakteen (vgl. gesonderten Thread) und werden nun langsam an die Frischluft und die Sonne gewöhnt. Bei starkem Regen werde ich mal eine Noppenfolie darüber hängen, die die Pflanzen vor allzu großer Nässe schützen soll.

Im Winter kommen sie ins Arbeitszimmer und stehen direkt vor der großen Glastür zum Balkon.

Die "Lange" wird bei allzu starker Sonne anfangs zur Eingewöhnung mit einem grünen Vlies stundenweise abgedeckt, das atmungsaktiv ist. Durch ein Band an der Taillie aus diesem Tuch wird sie wegen der beachtlichen Höhe vor dem Abknicken geschützt, das ich um das Terrarium binde.

Viele Grüße für heute
Jürgen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 246
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Säulenkakteen

Beitrag  Stachelsusi am Sa 11 Jun 2016, 10:39

Jürgen,sehr schöne Kakteen hast du dir da ausgesucht.
Ja,wenn sie größer werden, hat man da so seine Probleme.
Meine zwei haben eine größe von 1,50 m !
Aber irgendwann muss ich sie etwas kappen Sad
LG Susi
avatar
Stachelsusi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 742
Lieblings-Gattungen : Säulenkakteen, Hybriden, Opuntia

Nach oben Nach unten

Re: Säulenkakteen

Beitrag  jpx am Sa 11 Jun 2016, 11:02

Hallo Susi,

schön, dass Sie dir gefallen!
Mit der Größe wird das m.E. erst ein Problem, wenn sie mit Topf größer als 220 cm sind. Bis dahin werden wohl noch etliche Jahre ins Land gehen. Und der pringlei ist ja erst noch im Halbstarken-Zeitalter, das bleibt noch viel Platz nach oben.

Gruß
Jürgen
avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 246
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 19 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 12 ... 19  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten