Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Astrophytum capricorne

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Astrophytum capricorne - Seite 3 Empty Re: Astrophytum capricorne

Beitrag  Cristatahunter am So 16 Jun 2019, 23:42

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Und damit er nicht wieder in die Tiefe abdriftet. Immer schön an der Oberfläche halten.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17118
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Astrophytum capricorne - Seite 3 Empty Re: Astrophytum capricorne

Beitrag  CO2 am Mo 17 Jun 2019, 17:31

Cristatahunter schrieb:Was macht man, wenn man ein Buch schreibt und über jedes Thema schreiben möchte, auch wenn man nicht über alles bescheid weiss, was ja eigentlich auch normal ist. Niemand kann alles wissen.
Man nimmt ein Buch das ein guter Kakteenkenner geschrieben hat und schreibt ab. Nicht Wort für Wort aber dem Sinne nach.
So haben sich viele Irrtümer durch die Bücher weitervermehrt.
In Wirklichkeit ist es so, dass A.capricorne die in der Umgebung das Bundesstaat Coahuila in der Sommerzeit sehr starken Regenfällen ausgesetzt ist. Diese wolkenbruchartigen Regenfälle können in kurzer Zeit ganze Landstriche überschwemmen, so dass viele Pistenstrassen unpassierbar werden. Sie sind also auch in der Natur viel Nässe ausgesetzt.
Ich säe regelmässig verschiedene Subspezies von Capricorne aus. Ich konnte nie eine Schwäche gegenüber Wasser feststellen.

Neben der wahrscheinlichen Möglichkeit des Abschreibens scheinen mir auch die meisten Erfahrungen renommierter Kakteenkultivierer auf Gewächshauskultur zu beruhen. Hält man die Pflanzen dann draußen, macht man ja manchmal je nach Mikroklima seine ganz andere Erfahrungen.
CO2
CO2
Organisator des Fotowettbewerb

Anzahl der Beiträge : 368
Lieblings-Gattungen : Maihuenia, Maihueniopsis, Pediocactus, Escobaria

Nach oben Nach unten

Astrophytum capricorne - Seite 3 Empty Re: Astrophytum capricorne

Beitrag  Torro am Mo 17 Jun 2019, 20:58

Nein, das Thema hatten wir mal bei einem Kakteentreffen...
Früher tuckerten die Kakteensammler mit alten Autos oder dem Pferdewagen durch die Lande.
Natürlich nur, wenn alles knochentrocken war und die wenigen PS ein durchkommen fanden.

Einfach mal vergleichen: Die jährliche Regenmenge im Verbreitungsgebiet von astro asterias mit Frankfurt am Main.
Ist identisch, oder sehr ähnlich. Ups. Das passt eben nicht zu "Trockenheit am Wurzelhals".

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6794
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Astrophytum capricorne - Seite 3 Empty ...Astrophyten in Kultur schwierig?

Beitrag  komtom am Mo 17 Jun 2019, 22:08

Hallo Gemeinde,

mit Interesse habe ich gelesen was bisher geschrieben wurde! Also möchte ich auch meine Erfahrungen mit den Astrophyten insbesonders eben mit As. capricorne beisteuern. Ja auch ich kultiviere meine Pflanzen im Gewächshaus und ich kann sagen und diese Erfahrung werden wohl viele teilen die Anzucht aus Samen und die Kultur junger Pflanzen ist weithin problemlos. A. capricorne kann sogar an relativ schattigen Plätzen im GWH untergebracht werden und auch als junge Pflanze im Freien gelassen werden. Probelmatischer ist es mit alten Pflanzen, die Zicken rum und so manche Pflanze die ich bereits viele Jahre in Kultur hatte, hab ich aus für mich zunächst nicht ergründbare "Kulturfehler" verloren. Eigentlich hab ich sie nicht merklich anders behandelt als zuvor. Ganz gefährlich ist das Umtopfen, aber es ist nicht so dass der Verlust der Pflanze gleich nach dieser Kulturmaßnahme folgt sondern erst den Spätwinter darauf. Genauso vermute ich, vertragen sie das Anstauen nicht wirklich. Es fielen mir in den Wintern nach dem ich die Pflanzen grundsätzlich über Anstauen bewässerte, überdurchschittlich viele Altpflanzen zum Opfer. Nun gut es waren auch nur 3 oder 4 aber normalerweise hatte ich nieh Verluste im Winter und es waren halt alte Pflanzen. Vor dem Umzug 2012 habe ich nur von oben gegossen 2012 und 2013 hatte ich im Sommer mehrmals Angestaut auch die Astrophyten. Dies mache ich seither nur noch 1x im Jahr im Frühjahr für die Astrophyten. Und das Umtopfen fällt in den Spätwinter also im Februar und März. Seit dem gingen mir keine Pflanzen mehr ein.

Für Astrophytum capricorne ssp. niveum gilt das vorgeschriebene nicht im gesamten. Sie brauchen immer einen sonnigen Platz, und sind wirklich auch schon als Jungpflanzen empfindlicher gegenüber Staunässe.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Astrophytum capricorne ssp. niveum

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Astrophytum capricorne ssp. aureum, bei dieser Pflanze ist der Schlund nur dunkler Gelb.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Astrophytum capricorne ssp. aureum, obwohl aus der gleichen Portion Samen hat diese Pflanze den roten Schlund.

Also bis bald und Grüße

komtom
komtom
komtom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 854
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Escobaria, Pediocactus, Turbinicarpus u. v. a.

Nach oben Nach unten

Astrophytum capricorne - Seite 3 Empty Re: Astrophytum capricorne

Beitrag  Cristatahunter am So 30 Jun 2019, 21:27

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17118
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Astrophytum capricorne - Seite 3 Empty Re: Astrophytum capricorne

Beitrag  Cristatahunter am Fr 16 Aug 2019, 09:21

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17118
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten