Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Wartezeit auf die erste Blüte

4 verfasser

Nach unten

Wartezeit auf die erste Blüte Empty Wartezeit auf die erste Blüte

Beitrag  fho Sa 12 März 2016, 23:16

Nach vielen Jahren Pause habe ich mal wieder Epi's selbst gezüchtet. Das Ergebnis der ersten Kreuzung mit Alexandra Paetz als Mutter ist leider kein Erfolg, ich werde die Pflanze auch nicht behalten, aber ich zeige sie hier trotzdem:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Immer wieder lese ich, dass die Züchtung von Epi's sehr zeitaufwändig ist und man mindestens 5 (manche sagen sogar 8 ) Jahre auf die erste Blüte warten muss. Daß das nicht so ist, beweist meine Kreuzung, die ich im August 2014 ausgesät habe und die im März 2016 blüht. Also 1 Jahr und 7 Monate von der Aussaat bis zur Blütenpremiere. Ok, im ersten Winter habe ich etwas mit Kunstlicht nachgeholfen, aber mehr als eine Saison Unterschied macht das garantiert nicht aus.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich kann mir vorstellen, dass es bei grossblütigen Eltern oder Beteiligung von Heliocereus oder Selenicereus ein Jahr länger bis zur Blühfähigkeit dauert. Aber liebe potentielle künftigen Epi-Züchter, lasst euch nicht abschrecken durch die angebliche lange Wartezeit auf das Ergebnis euer Kreuzungen, es geht auch anders!
fho
fho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 532

Nach oben Nach unten

Wartezeit auf die erste Blüte Empty Re: Wartezeit auf die erste Blüte

Beitrag  Aless Do 17 März 2016, 08:45

Wow, 1 Jahr und 7 Monate bis zur Blüte, da hat aber jemande wirklich den Turbo eingschalten! Shocked
Mit was hast du denn die Alexandra Paetz gekreuzt und gibt es noch mehr Blüher aus dieser Kreuzung?
Aless
Aless
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 679
Lieblings-Gattungen : Sulcos, Echinocereus, Eriosyce, Hybriden, Echeveria...

Nach oben Nach unten

Wartezeit auf die erste Blüte Empty Re: Wartezeit auf die erste Blüte

Beitrag  feldwiesel Do 17 März 2016, 10:10

Ich glaube, ich habe auch noch eine Kreuzung von Dir: als Sämling erhalten, ein Jahr lang schlecht gepflegt aber jetzt wiederentdeckt, sieht aber mehr aus wie ein Aporocactus ... Laughing
feldwiesel
feldwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1194
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Matucana, Lithops, Coryphanta

Nach oben Nach unten

Wartezeit auf die erste Blüte Empty Re: Wartezeit auf die erste Blüte

Beitrag  Arnhelm Do 17 März 2016, 20:13

Ist doch eigentlich eine recht hübsche Blüte geworden ! Klar, ist jetzt nicht die Neuerfindung des Epicactus, aber mir gefällt sie ganz gut ! Wer ist den das andere Elternteil ? Und was für eine Blüte hast Du erwartet ?

Ein Jahr und 7 Monate ist aber wirklich verdammt fix !
Bei mir blühen oft nach drei Jahren die ersten Sämlinge aus einer Kreuzung. Allerdings muß ich auch zugeben, daß ich sie einfach so vor sich hinwachsen lasse und sie auch manchmal etwas stiefmütterlich behandelt werden, also nichts mit Kunstlicht oder sowas. Der "schnellste" Sämling, der bei mir bis jetzt zur Blüte kam hat ungefähr zweieinhalb Jahre gebraucht. Es war einer aus der Kreuzung Wedding Bells x Frühlingsgold.
Arnhelm
Arnhelm
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 248
Lieblings-Gattungen : Epicactus-Hybriden, ansonsten alles Querbeet

Nach oben Nach unten

Wartezeit auf die erste Blüte Empty Re: Wartezeit auf die erste Blüte

Beitrag  fho Do 17 März 2016, 22:28

feldwiesel schrieb:Ich glaube, ich habe auch noch eine Kreuzung von Dir: als Sämling erhalten, ein Jahr lang schlecht gepflegt aber jetzt wiederentdeckt, sieht aber mehr aus wie ein Aporocactus ... Laughing

Von mir erhalten? Kann ich mich jetzt gar nicht dran erinnern. Und wie gesagt: meine vorherigen Kreuzungsexperimente mit Epis liegen schon einige Jahre zurück. Ich hab auch mal Aporophyllums selbst kreiert, aber auch schon vor langer Zeit.
fho
fho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 532

Nach oben Nach unten

Wartezeit auf die erste Blüte Empty Re: Wartezeit auf die erste Blüte

Beitrag  fho Do 17 März 2016, 22:37

Arnhelm schrieb:Ist doch eigentlich eine recht hübsche Blüte geworden ! Klar, ist jetzt nicht die Neuerfindung des Epicactus, aber mir gefällt sie ganz gut ! Wer ist den das andere Elternteil ? Und was für eine Blüte hast Du erwartet ?
Ich hatte damals nur eine Schlumbergera als Kreuzungspartner blühend. Da die aber nicht genetisch kompatibel sein dürfte, handelt es sich wahrscheinlich um eine fremdinduzierte Selbstbestäubung. Erwartet hatte ich vor allem eine intensivere Farbe, die Blüte sieht doch sehr blass aus. Die Form ist soweit ok.


Arnhelm schrieb:
Ein Jahr und 7 Monate ist aber wirklich verdammt fix !
Bei mir blühen oft nach drei Jahren die ersten Sämlinge aus einer Kreuzung. Allerdings muß ich auch zugeben, daß ich sie einfach so vor sich hinwachsen lasse und sie auch manchmal etwas stiefmütterlich behandelt werden, also nichts mit Kunstlicht oder sowas. Der "schnellste" Sämling, der bei mir bis jetzt zur Blüte kam hat ungefähr zweieinhalb Jahre gebraucht. Es war einer aus der Kreuzung Wedding Bells x Frühlingsgold.

Epi-Sämlinge kommen, im Gegensatz zu so manchen anderen Pflanzen, sehr gut mit (intensiver) künstlicher Beleuchtung zurecht. Damit habe ich die erste Winterpause in eine zusätzliche Wachstums-Saison verwandelt. Aber wie gesagt, das hat die Zeit bis zur ersten Blüte höchstens um 1 Jahr verkürzt. Ich habe auch mal die Wildart E. strictum in 2 Jahren und 9 Monaten zur Blüte gebracht.
fho
fho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 532

Nach oben Nach unten

Wartezeit auf die erste Blüte Empty Re: Wartezeit auf die erste Blüte

Beitrag  fho Do 17 März 2016, 22:40

Aless schrieb:Wow, 1 Jahr und 7 Monate bis zur Blüte, da hat aber jemande wirklich den Turbo eingschalten! Shocked
Mit was hast du denn die Alexandra Paetz gekreuzt und gibt es noch mehr Blüher aus dieser Kreuzung?

Ich habe noch zwei weitere Sämlinge aus dieser (Pseudo-) Kreuzung, einer davon kurz vor der Blütenpremiere. Der dritte scheint anfällig für pilzliche Infektionen zu sein, musste ihn deshalb mehrfach zurückschneiden, deswegen ist er noch nicht blühfähig.
fho
fho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 532

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten