Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aussaat, ich hab's auch mal probiert.

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Aussaat, ich hab's auch mal probiert.

Beitrag  Der Kaktusfreund am Mo 21 März 2016, 03:36

Hallo,

leztes Jahr habe bei mir 2 Astrophyten (unterschiedliche) gleichzeitig geblüht und es gab Samen. Was mache ich jetzt damit? Also einfach mal probieren. Mal sehen was dabei herauskommt. Ein paar Turbinisamen hatte ich auch noch an einer gekauften Pflanze. Viel Brimbamborium wollte ich da allerdings nicht machen.

Ich hatte noch eine leere CD-Spindel über und dachte mir, das könnte als "Gewächshaus" dienen. Und für die Saat ein paar leere Teelichtbecherchen. (oh, ich höre euch schon lachen, und sagen das kann nicht funktionieren.)  Shocked  Laughing  Laughing

Hier ein paar Fotos.

Einsaat 05.08.2015
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die sind vom 21.08.2015
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und die vim 01.11.2015
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und aktuell von heute. OK die Turbinis sind mir vergeilt. Aber die Astros sehen meiner Meinung nach ganz stramm aus.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich werde hier immer mal wieder ein Update einfügen.

LG Anja
avatar
Der Kaktusfreund
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 461
Lieblings-Gattungen : Alles was stachelt

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat, ich hab's auch mal probiert.

Beitrag  Cactophil am Mo 21 März 2016, 03:59

Hallo Anja, sieht doch spitze aus! Die Turbini's werden sich mit der Zeit sicher zu Kugeln entwickeln, wenn sie an die Sonne dürfen.
Und ich mußte erstmal richtig lachen grinsen2  Nicht, weil ich Deine "Mikro-Anzuchtstation" dämlich finde, sondern weil ich sie im Gegenteil sehr kreativ finde!! Aus was man nicht alles ein Gewächshaus bauen kann Laughing *daumen*  Und wie man sieht, es funktioniert!
avatar
Cactophil
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1209
Lieblings-Gattungen : alle ;)

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat, ich hab's auch mal probiert.

Beitrag  pisanius am Mo 21 März 2016, 04:04

Der Kaktusfreund schrieb:Ich hatte noch eine leere CD-Spindel über und dachte mir, das könnte als "Gewächshaus" dienen. Und für die Saat ein paar leere Teelichtbecherchen. (oh, ich höre euch schon lachen, und sagen das kann nicht funktionieren.)

Warum sollte man da lachen? Ist zugegebenermaßen aber mal was Neues, auf jeden Fall mal was anderes als die sonst üblichen Joghurtbecher. Und wenn's denn funktioniert -- warum nicht mal in einer CD-Dose. Ob die Teelicht-Dinger aber einen vernünftigen Wasserhaushalt bringen? Oder hast du unten Löcher reingebissen?
avatar
pisanius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1021

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat, ich hab's auch mal probiert.

Beitrag  Der Kaktusfreund am Mo 21 März 2016, 04:28

pisanius schrieb: Ob die Teelicht-Dinger aber einen vernünftigen Wasserhaushalt bringen? Oder hast du unten Löcher reingebissen?

Nö, Löcher hab ich da keine rein gemacht. Aber nur ganz vorsichtig gegossen. Tröpfchenweise, sozusagen. Über Winter habe ich sie ziemlich trocken gehalten. Und zur Zeit auch nur einmal angesprüht. Die Sonne soll sich hier in den nächsten Tagen wohl nur verhalten zeigen. Ich bin gespannt wie's weiter geht.

LG Anja
avatar
Der Kaktusfreund
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 461
Lieblings-Gattungen : Alles was stachelt

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat, ich hab's auch mal probiert.

Beitrag  Bimskiesel am Mo 21 März 2016, 05:02

Na also, geht doch auch so. Letztenendes kommt es immer auf die passende Pflege an.

Wenn ich so an meine Salatschüssel von der Pizzeria denke (auch ohne Löcher)... Andere nennen es "Upcycling". Du bist also nicht nur voll im Trend, sondern auch noch erfolgreich damit. cheers

Ich schließe mich den Vorschreibern an: die Babes sehen spitze aus.

Grüße von Antje und weiterhin den Dornendaumen nach oben *daumen*
avatar
Bimskiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1589
Lieblings-Gattungen : Astros, Coryphanthas, ECCs, Gymnos, Mammis, Turbinis, nur um einige zu nennen...

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat, ich hab's auch mal probiert.

Beitrag  Beetlebaby am Mo 21 März 2016, 06:02

Ich gratuliere ebenfalls zum Erfolg und finde deine Idee einfach supi! Muss man erstmal drauf kommen.

Deinen Stachelbabies weiterhin ein schönes Wachsen wünsche ich. sunny
avatar
Beetlebaby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 617
Lieblings-Gattungen : Sempies u. Winterharte u alles, was leicht zu pflegen ist.

Nach oben Nach unten

Update nach einem Jahr

Beitrag  Der Kaktusfreund am Sa 20 Aug 2016, 21:50

Hallo,

ein Jahr ist vergangen. Viel ist nicht übrig geblieben, vermutlich habe ich mich nicht gut genug darum gekümmert.

Die 3 Astros sind übrig geblieben, mal sehen, ob ich sie über den Winter bekomme. Können die denn schon komplett trocken stehen?
Soll ich die umtopfen?

Hier mal ein Foto von heute.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LG Anja
avatar
Der Kaktusfreund
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 461
Lieblings-Gattungen : Alles was stachelt

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat, ich hab's auch mal probiert.

Beitrag  Nopal am Sa 20 Aug 2016, 21:55

Respekt erstmal für die anzucht in diesen kleinen Dosen.

Wenn du schreibst du kümmerst dich zu wenig darum würde ich sie bei den Eltern einpflanzen und einfach genau so behandeln.
Gießen dann bis September Oktober und dann wieder im Frühjahr.


Beste grüße
Nopal
avatar
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1728
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat, ich hab's auch mal probiert.

Beitrag  Der Kaktusfreund am Sa 20 Aug 2016, 22:13

Nopal schrieb:
Wenn du schreibst du kümmerst dich zu wenig darum würde ich sie bei den Eltern einpflanzen und einfach genau so behandeln.
Gießen dann bis September Oktober und dann wieder im Frühjahr.

Hallo Nopal,
Danke für die Antwort. Aber die sind so rot. Heißt das, daß die zuviel Sonne hatten, hätte ich die schattieren müssen? Werden die wieder grün?

Liebe Grüße
Anja
avatar
Der Kaktusfreund
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 461
Lieblings-Gattungen : Alles was stachelt

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat, ich hab's auch mal probiert.

Beitrag  Nopal am Sa 20 Aug 2016, 23:03

Zu rot bedeutet das die Pflanzen gestresst sind was nicht unbedingt schlimm sein muss.
Die Gründe sind meist zu hell oder zu warm, bei passenden Bedingungen legt sich die rote Farbe und sie wachsen normal weiter.


Bei mir sind fast alle Sämlinge die ersten Monate knalle rot, sie wachsen aber trotzdem und werden mit der Zeit grün.

Versuchsweise kannst du probieren die Bedingungen zu ändern.

Beste grüße
Nopal
avatar
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1728
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten