Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Art der Vorrichtung für Winterschutz

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Art der Vorrichtung für Winterschutz - Seite 3 Empty Re: Art der Vorrichtung für Winterschutz

Beitrag  RalfS Mo 02 Mai 2016, 22:39

Da hast du(in Beitrag1) aber eine ziemlich große Kiste mit Steinen auf deinen Balkon gestellt.
scratch
Schon mal überlegt, ob der Balkon das aushält? Shocked

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3097

Nach oben Nach unten

Art der Vorrichtung für Winterschutz - Seite 3 Empty Re: Art der Vorrichtung für Winterschutz

Beitrag  jpx Di 03 Mai 2016, 08:01

Moin Ralf,

das ist keine Kiste, sondern ein mit viel Liebe erstelltes "Terrarium". (lach).

Ja, das muss man schon überlegen. So ein Balkon hat von den baurechtlichen Anforderungen eine Tragfähigkeit von 400 kg/qm, d.h. Für die betreffenden 2 qm also 800 kg. Mein Terrarium wiegt etwa 150 kg, mit mir zusammen, wenn ich mal nach den "Schätzchen" schaue, 230 kg. Insgesamt trägt so ein Balkon etwa 3.500 kg, denn er ist ja aus Beton und nicht aus Holz.

Also: alles im grünen Bereich!

Gruß
Jürgen
jpx
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 261
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Art der Vorrichtung für Winterschutz - Seite 3 Empty Re: Art der Vorrichtung für Winterschutz

Beitrag  Fred Zimt Di 03 Mai 2016, 11:39

...das ist keine Kiste, sondern ein mit viel Liebe erstelltes "Terrarium

Und nennst Du's auch Terrarium
Haufen Steine, Holz drumrum
Es bleibt und ist
halt doch ne Kist'.
Cool

Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6934

Nach oben Nach unten

Art der Vorrichtung für Winterschutz - Seite 3 Empty Re: Art der Vorrichtung für Winterschutz

Beitrag  RalfS Di 03 Mai 2016, 16:26

Hi Fred  Very Happy

Jürgen,ich bezweifle, dass das Kistenterrarium nur 150 kg wiegt.
In meinem alten Wendehorst steht für Schaumlava, gebrochen, erdfeucht 10KN/m³.
Das dürfte als Lastannahme deinem Bimsgemisch am ehesten entsprechen.
Etwa eine Tonne pro m³.
Wenn es eher Kies sein sollte kannst du von 18KN/m³ ausgehen.

Dein Dingens ist 2,00 m lang und schätzungsweise 0,8 m breit.
Also 1,60 m².
Jetzt kommt es darauf an wie hoch es mit dem Bimsgemisch gefüllt ist.
Bei 0,10 m Füllhöhe hast du schon 160 kg erreicht, also mehr als deine 150 kg.
Ich denke mal, dass du da mehr als 10 cm Material drin hast?

neugierige Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3097

Nach oben Nach unten

Art der Vorrichtung für Winterschutz - Seite 3 Empty Re: Art der Vorrichtung für Winterschutz

Beitrag  jpx Di 03 Mai 2016, 22:21

Nein, keine Angst, ich habe eine Gewichtskarte für die Steine von 70 kg, hinzu kommt das Holz, die Rollen, Tontöpfe und die Erde in den Töpfen. Die Schicht Steine ist nur etwa 5 cm stark, das zeigt das nachfolgende Foto. Die Innenfläche bis zum Rand der Töpfe ist mit Styrodur aufgefüllt.

Beste Grüße
Jürgen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

jpx
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 261
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Art der Vorrichtung für Winterschutz - Seite 3 Empty Konstruktion für den Winterschutz

Beitrag  jpx So 05 Jun 2016, 20:34

Hallo zusammen,

ich habe mir heute mal überlegt, wie meine Konstruktion für den Regenschutz aussehen könnte.
Es soll ein Dach aus einer Holzkonstruktion werden, die Links und rechts an den Aussenkanten eine Höhe von 20 cm haben soll und an der höchsten Stelle auf 40 cm ansteigt.

Die höchste Stelle liegt nicht in der Mitte des Terrariums, sonder 50'cm von der linken Seite des Beetes entfern.
Also links 1/4 bis zur höchsten Stelle, sodass dann das "Dach" nach rechts langgezogener verläuft.

Für Hinweise und evtl. Probleme bei dieser Konstruktion wäre ich dankbar.

Viele Grüße 
Jürgen


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
jpx
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 261
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Art der Vorrichtung für Winterschutz - Seite 3 Empty Dachkonstruktion ist fertig!

Beitrag  jpx Mi 08 Jun 2016, 20:16

Hallo zusammen,

nachdem ich mein offenes "Terrarium" oder Hochbeet ja ohne große handwerklichen Fähigkeiten selbst hinbekommen habe, habe ich auch die Konstruktion für das Dach selbst erstellt (ungleichschenkliges Dreiek) und mir dann einen Bekannten dazu geholt (Zimmermann), der mit die Dachbalken
heute in 2 Stunden gezimmert hat. Ohne handwerklcihe Kenntnisse und vor allem Werkzeuge bekommst Du das selbst nicht hin; ich jedenfalls nicht.

Jetzt muss ich das ganze noch an den Ecken schleifen und noch mal sauber imprägnieren und mir dann ein 2-3 mm starkes Acrylglas besorgen. D.h. die Kakteen stehen luftig unter einer glasklaren Dachgaube.


Anbei einige Fotos der Holzkonstruktion; jetzt fehlt nur noch das Acryl-Glas-Dach!


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
jpx
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 261
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten