Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Haageocereus versicolor wie pflegen

Nach unten

Haageocereus versicolor wie pflegen

Beitrag  Cristatahunter am Mo 18 Jul 2016, 21:52

Hallo liebes Forum
Ich habe ein altes Exemplar erhalten. Der Vorbesitzer hat gesagt, der Kaktus habe noch nie geblüht. Er hat die Pflanze sehr hart gezogen. Sehr heiss im Sommer und sehr kalt im Winter. Hat jemand Erfahrung mit dieser Pflanze?
Schöne Grüsse

Stefan


Zuletzt von Cristatahunter am Di 19 Jul 2016, 13:14 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14409
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Haageocereus versicolor wie pflegen

Beitrag  Cristatahunter am Di 19 Jul 2016, 13:13

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14409
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Haageocereus versicolor wie pflegen

Beitrag  plantsman am Di 19 Jul 2016, 15:15

Moin,

wenn es tatsächlich ein Haageocereus versicolor ist, die Gattung ist in der Bestimmung ja ziemlich schwer, dann sollte er auf keinen Fall kalt überwintert werden. Die Art kommt aus einer ganzjährig heissen Küstenwüste Nord-Perus. Die Temperaturen liegen im Tagesschnitt zwischen 23° (Januar/Februar) und 27° C (August bis Oktober). Als Veranschaulichung das Klimadiagramm einer Stadt, die sehr nahe an einem dokumentierten Standort liegt: Buenos Aires, Peru
Der gesamte jährliche Niederschlag erreicht im langjährigen Mittel etwas über 200 mm. Davon fällt das Meiste von Juli bis Oktober. Ich denke aber, das dort, wie in vielen Küstenwüsten mit kaltem Meeresstrom vor der Haustür, morgens viel Nebel vorhanden ist.

Mein Pflegevorschlag:
- sandig-steiniges, rein mineralisches Substrat
- durchgehend hohe Temperaturen, aber trotzdem Nachtabsenkung
- stets volle Sonne
- morgens ordentlich nebeln
- von Juli bis Oktober unregelmäßig, aber dann jeweils mit einem ordentlichen Schwall, giessen; abtrocknen lassen
- sehr luftiger Standort

Vielleicht klappts dann auch mit der Blüte.

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
avatar
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 1526
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Haageocereus versicolor wie pflegen

Beitrag  Cristatahunter am Di 19 Jul 2016, 16:50

plantsman schrieb:Moin,

wenn es tatsächlich ein Haageocereus versicolor ist, die Gattung ist in der Bestimmung ja ziemlich schwer, dann sollte er auf keinen Fall kalt überwintert werden. Die Art kommt aus einer ganzjährig heissen Küstenwüste Nord-Perus. Die Temperaturen liegen im Tagesschnitt zwischen 23° (Januar/Februar) und 27° C (August bis Oktober). Als Veranschaulichung das Klimadiagramm einer Stadt, die sehr nahe an einem dokumentierten Standort liegt: Buenos Aires, Peru

Wenn es ein Brachycereus wäre würdest du eine Ähnlich Pflegeanleitung schreiben ausser vielleicht reine Lava als Substrat?

Vielleicht klappts dann auch mit der Blüte.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14409
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Haageocereus versicolor wie pflegen

Beitrag  plantsman am Di 19 Jul 2016, 17:34

Ja,

das könnte wohl hinkommen.

Denkst Du, dass es einer sein könnte? Die sollen doch ausserordentlich schwierig in der Kultur sein.

Ein Haageocereus, auch gerne versicolor, wird es wohl sein, nur kann man sich bei den Artbezeichnungen kultivierter Pflanzen nie so sicher sein.

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
avatar
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 1526
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Haageocereus versicolor wie pflegen

Beitrag  Pieks am Di 19 Jul 2016, 19:22

avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5302
Lieblings-Gattungen : Lithops, Mammis, Sulcos, Hybriden

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten