Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Lophophora spec. Kahler

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Lophophora spec. Kahler

Beitrag  Hardy_whv am So 27 Mai 2012, 18:32

Isabel S. schrieb:Spec. wäre es ja nur wenn es eine neue Spezies wäre (?) ...

Die Abkürzung spec. (species) kann man in mehreren Varianten verwenden.

Lophora spec. bedeutet, dass es sich um eine Art der Gattung Lophophora handelt, man aber nicht weiß, welche Art es genau ist. Beispiel: Du bereist Mexiko, macht ein paar Photos und berichtest dann hier im Forum von deiner Reise. Photos von Pflanzen, die du nicht genau identifizieren kannst (aber deren Gattungszugehörigkeit), kannst du dann mit spec. kennzeichnen.

Neue Arten, die noch nicht beschrieben sind, werden als spec. nov. gekennzeichnet (z.B. Lophophora spec. nov.).

Es noch zahlreiche Verwendungen von spec., z.B. spec. inquir., spec. indet, die aber für Otto Normalverbraucher eher keine Rolle spielen.

Aber die Verwendung von etwas wie Lophophora spec. Kahler ist von der botanischen Nomenklatur nicht vorgesehen.


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2268
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora spec. Kahler

Beitrag  Isabel S. am So 27 Mai 2012, 18:40

Danke für die ausführliche Aufklärung Hardy. Wink

Also sollte/könnte man sie dann Lophophora williamsii "Kahler" (oder so etwas in der Art) nennen?
avatar
Isabel S.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1194
Lieblings-Gattungen : Mexikaner & Chilenen :)

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora spec. Kahler

Beitrag  turbini1 am So 27 Mai 2012, 19:09

Isabel S. schrieb:Danke für die ausführliche Aufklärung Hardy. Wink

Also sollte/könnte man sie dann Lophophora williamsii "Kahler" (oder so etwas in der Art) nennen?


auch nicht ganz, das führt auch in die falsche Richtung.

entweder eine Kahler Feldnummer mit grober Standortinfo z.B. Lophophora williamsii EK 000 Huizache Kreuzung

oder

Lophophora williamsii ex Kahler das ex bezeichnet in dem Falle die Herkunft Sammlung Kahler.
avatar
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3300
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora spec. Kahler

Beitrag  Ralle am Do 31 Mai 2012, 06:16

Ich hatte Herrn E. Kahler kontaktiert und bei ihm nachgefragt wie es zu diesem Namen kam. Er war sichtlich erstaunt über diesen Lophophora der seinen Namen trägt - er wusste davon nicht´s. Wink
avatar
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2544
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora spec. Kahler

Beitrag  Ralle am So 03 Jun 2012, 00:01

Hier ist nun meiner:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


avatar
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2544
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora spec. Kahler

Beitrag  lautaro am So 03 Jun 2012, 18:22

Mir bleibt unklar ob mit Lophophora spec. Kahler eine neue Art gemeint ist, ich meine es handelt sich hier um eine williamsii mit vielleicht etwas stärkerer Wollbildung im Scheitel, aber dies könnte dann ehestens als forma bezeichnet werden, es sei denn es handelt sich um eine Lophophora von einem neuen, isolierten Standort, über den wir ja bislang nichts genaues wissen.

Mit transatlantischen Grüssen
Lautaro
avatar
lautaro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 110
Lieblings-Gattungen : Eriosyce, Copiapoa, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora spec. Kahler

Beitrag  tephrofan am Fr 15 Jun 2012, 05:13

...ja, ich hatte den Samen damals (sicher schon 8 Jahre her) von Eberhard Kahler aus Marktl bekommen-
ohne irgendwelche genauere Daten, darum eben spec. "Kahler". Sicherlich wäre es dann wegen Unstimmigkeiten
wohl besser ein "ex" vor Kahler zu schreiben. Ich bin kein zwingender Standortsammler, sondern ziehe schöne
Cultivare vielleicht weniger attraktiven, dafür mit Standortdaten versehenen Pflanzen absolut vor, zumindest
für meinen privaten Bereich. Aber das muss jeder für sich selber entscheiden. Hoffe, das Rätsel um diese
"dubiose" Form ist geklärt. Macht wirklich schon rel. früh dicke Wolle und ist ungemein blühwillig.
Wäre auch eine Benennung L.williamsii aff. (ex Kahler) nicht besser?
viele Grüße
Michi
avatar
tephrofan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 696

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora spec. Kahler

Beitrag  Ralle am Do 05 Sep 2013, 13:25

Da ich diese Pflanze nun mittlerweile schon über ein Jahr pflege ... hier mal ein Foto:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Es stimmt! Es blüht sehr reichlich. In diesem Jahr schon das vierte mal ... oder das fünfte mal (???) und die Wolle hat sich auch sehr schön entwickelt. Sieht man auf dem Foto nicht wirklich da die Blüten darüber stehen.

Viele Grüße

Ralf
avatar
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2544
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten