Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Home Garden "Mexiko"

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Home Garden "Mexiko"

Beitrag  Lorraine am Mi 25 Apr 2018, 11:49

Ich habe diverse Home Garden, besonders zum Thema Namibia. Da bringe ich Pflanzen aus der Region unter, außerdem Sand, Holz, Steine und alles mögliche, was ich dort gesammelt habe.

Hier habe ich einen Kasten zum Thema "Mexiko":

Gepflanzt habe ich  eine Bursera fagaroides, einen Echinocereus penthalophus, eine Echinopsis-Hybride und drei Haworthia

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Kakteen haben schon Knospen angesetzt.
avatar
Lorraine
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 791
Lieblings-Gattungen : Adenium, Lithops,

Nach oben Nach unten

Re: Home Garden "Mexiko"

Beitrag  Cristatahunter am Mi 25 Apr 2018, 12:22

Lorraine schrieb:Ich habe diverse Home Garden, besonders zum Thema Namibia. Da bringe ich Pflanzen aus der Region unter, außerdem Sand, Holz, Steine und alles mögliche, was ich dort gesammelt habe.

Hier habe ich einen Kasten zum Thema "Mexiko":

Gepflanzt habe ich  eine Bursera fagaroides, einen Echinocereus penthalophus, eine Echinopsis-Hybride und drei Haworthia

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Kakteen haben schon Knospen angesetzt.


Ich denke Haworthia und Echinopsis sind keine Mexikaner.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14648
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Home Garden "Mexiko"

Beitrag  Lorraine am Mi 25 Apr 2018, 12:35

Stimmt, der Kasten ist schon älter und damals habe ich nicht so aufgepasst. Aber jetzt bleiben sie drinnen, sind eben Migranten.
avatar
Lorraine
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 791
Lieblings-Gattungen : Adenium, Lithops,

Nach oben Nach unten

Re: Home Garden "Mexiko"

Beitrag  Cristatahunter am Mi 25 Apr 2018, 12:42

Schreibst du einfach Multikulti hin.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14648
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Home Garden "Mexiko"

Beitrag  Lorraine am Mi 25 Apr 2018, 13:04

Ach, Mexiko ist eh multikulti, da kommt es auf die Einwanderer nicht an. Die vertragen sich richtig gut. Very Happy
avatar
Lorraine
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 791
Lieblings-Gattungen : Adenium, Lithops,

Nach oben Nach unten

Re: Home Garden "Mexiko"

Beitrag  Cristatahunter am Mi 25 Apr 2018, 14:07

Du hast Recht. Dr Mexikaner sind ein sympathisches Volk.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14648
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Home Garden "Mexiko"

Beitrag  papstcarl am Mi 25 Apr 2018, 22:13

Hallo Lorraine,

das ist trotz alledem, ein sehr schöner Kasten! Smile Und die Idee ist auch klasse.
avatar
papstcarl
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 174
Lieblings-Gattungen : Wüstenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Home Garden "Mexiko"

Beitrag  Lorraine am Do 26 Apr 2018, 15:41

Lieben Dank Pascal!
avatar
Lorraine
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 791
Lieblings-Gattungen : Adenium, Lithops,

Nach oben Nach unten

Re: Home Garden "Mexiko"

Beitrag  Dropselmops am Do 26 Apr 2018, 21:16

Ich finde die Idee auch gut. Very Happy
Und da fällt gleich die nächste Frage: Hast Du auch einen Kasten, wo Du eine Wüstenrose kombiniert hast und wenn ja womit?
avatar
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1658
Lieblings-Gattungen : CHX, Gymnos, Mesembs, Ascleps, ...

Nach oben Nach unten

Re: Home Garden "Mexiko"

Beitrag  Lorraine am Fr 27 Apr 2018, 00:20

Nein Nicole, da kämen auch nur kleinwüchsige Wüstenrosen wie Mini oder Dorset Horn infrage. Die in Namibia vorkommenden Adenium boehmianum sind zu starkwüchsig. Ein erster Versuch mit A. obesum war gescheitert, weil das Winterquartier zu kalt war. Vielleicht mache ich das nochmal. Generell setze ich alles in überwiegend mineralisches Substrat (Pon).
Meine Namibia-Kästen sind z.B. den Namib-Rand-Gebieten wie z.B. Namibia Naukluft nachempfunden und entsprechend mit Namibsand abgedeckt. Da habe ich lauter Pflanzen aus dem südlichen Afrika eingesetzt, z.B.
Adromischus maculatus, Crassula pyramidalis, Gasteria,Trichodiadema densum, Pleiospilos, Lithops, Avonia, Euphorbia mammilaris var. variegata und Frithia pulchra. Dazu habe ich als Dekoration vertrocknetes Gras aus der Namib Naukluft und trockenes Kameldorn-Holz, diverse Steine und Mineralien. Ein "Ausreißer" ist eine kleine Operculicarya pachypus aus Madagaskar (als Ersatz für einen Kameldorn).

Um das ganze etwas abzurunden, habe ich in jedem Kasten 2-3 meiner afrikanischen Lieblingstiere (ich weiß, sowas ist nicht jedermanns Geschmack)
Es macht wahnsinnig Spaß, unterwegs die verschiedenen "Zutaten" für die Kästen zu sammeln. Nur die Pflanzen kaufe ich dann hier bzw suche sie aus meinen Beständen zusammen. Es muß alles möglichst kleinwüchsig sein.

Diese Kästen sind für mich so richtige Sehnsucht - und Fernwehkästen.


Zuletzt von Lorraine am Fr 27 Apr 2018, 08:36 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Lorraine
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 791
Lieblings-Gattungen : Adenium, Lithops,

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten