Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Opuntia

+64
Esor Tresed
Shamrock
Rouge
PPanther
RuhrPirat
plantsman
hombre.lillet
CharlotteKL
Waldfüssler
LutzDD
Annathomate
MeinKleinerGrünerKaktus
Melody Lorenz
Stekel
Opuntiawolle
Cheese Cake
K-S-K
Soulfire
Grünling
JuleE
Ron LL
BillyPilgrim
Dietmar
Maddrax
matucana
chowchil
Henning
Kaktusfreund81
Dietz
Salamandre
Motte
FensterBrad
Demi94
kaktussnake
Oliviajulia123
Knufo
TobyasQ
Avicularia
nikko
Kaktus_Pflaume_
Beetlebaby
nordlicht
Litho
ClimberWÜ
Antonia99
LindaK
have nice day
cirone
Daj
simon dach
malageno
Friesen
Fred Zimt
mrcl
Bodana
Travelbear
OPUNTIO
pedi
kamama
Cristatahunter
Torro
davissi
Jürgen_Kakteen
AL Caloid
68 posters

Seite 1 von 26 1, 2, 3 ... 13 ... 26  Weiter

Nach unten

Opuntia Empty das merkwürdige verhalten einer optuntia microdasys

Beitrag  Gast Do 28 Apr 2011, 20:20

ich mal wieder... Shocked

derzeit werde ich mit immer neuen problemen komfrontiert, genau genommen sind es keine probleme, aber eben dinge die mich beschäftigen.

so geschehen gestern früh, als ich an der oben beschriebenen pflanze 3 abgebrochene ohren vorfand und gleich mal meine holde beschuldigte. heute morgen, ich war der erste im garten, fand ich die restlichen ohren der pflanze daneben liegen, offensichtlich ohne fremdeinwirkung. das einzige was ich bis heute morgen beobachten konnte war, das an den wunden, sowohl an den abgefallenen ohren als auch am mutterohr, sich eine zuckerartige substanz bildete, die sich nach einiger zeit aushärtete. heute abend habe ich bemerkt, das von den wunden herauf das ohr ausbleicht und etwas weicher wird. what the hell is the problem???? habt ihr ne erklärung? anbei mal zwei bilder der "geschädigten"!

Opuntia 20110428-201338-556 Opuntia 20110428-201334-174

lg micha
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Opuntia Empty Opuntia microdasys

Beitrag  AL Caloid Sa 14 Jul 2012, 15:01

meine Lieblingspflanze, vom Flohmarkt:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von davissi am Sa 14 Jul 2012, 16:39 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Titel korrigiert)
AL Caloid
AL Caloid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6
Lieblings-Gattungen : Heidekräuter (Erica), Cylindropuntia

Nach oben Nach unten

Opuntia Empty Re: Opuntia

Beitrag  Jürgen_Kakteen Sa 14 Jul 2012, 16:31

sieht echt cool aus mit dem Hintergrund
Jürgen_Kakteen
Jürgen_Kakteen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1377
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia / Echinopsis

Nach oben Nach unten

Opuntia Empty Re: Opuntia

Beitrag  AL Caloid Sa 14 Jul 2012, 16:35

danke Very Happy
weiss jemand wie alt die Pflanzen werden müssen bis sie blühen?

LG Erik
AL Caloid
AL Caloid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6
Lieblings-Gattungen : Heidekräuter (Erica), Cylindropuntia

Nach oben Nach unten

Opuntia Empty Re: Opuntia

Beitrag  davissi Sa 14 Jul 2012, 16:42

Hallo Erik,


schöne Pflanze und schöner Hintergrund!

Ich habe übrigens den Titel dieses Themas korrigiert.
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3974
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Opuntia Empty Re: Opuntia

Beitrag  AL Caloid Sa 22 Sep 2012, 11:51

schade das mir niemand aus dem Forum hier sagen kann/will wielange diese Pflanze braucht um zur Blüte zu kommen Sad

Gruss
AL Caloid
AL Caloid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6
Lieblings-Gattungen : Heidekräuter (Erica), Cylindropuntia

Nach oben Nach unten

Opuntia Empty Re: Opuntia

Beitrag  Torro Sa 22 Sep 2012, 14:13

Hallo Erik,

bei der Größe könnte es schon nächstes Jahr klappen.
Ich hab zwar nur die weiße Form, aber mit ordentlich Licht und Futter wird das schon.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6889
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Opuntia Empty Re: Opuntia

Beitrag  Cristatahunter Sa 22 Sep 2012, 22:53

Opuntia sind eigenwillig in der Blüteninduktion. Da jeder austrieb eine potentielle Knospe sein kann und jede Blütenknospe sich in einen neuen Trieb verwandeln kann.
Meine Opuntien blühen dann wenn ich: zeitig im Frühjahr ein einziges mal richtig durchgiesse oder Anstaue. Danach voll trocken halte und abwarte. Wenn dann sich etwas regt, ja nicht Giessen sondern weiter abwarten. Ist eine Knospe erkennbar, ja nicht Giessen sondern weiter abwarten. Ist die Knospe kurz vor dem aufgehen kann gegossen werden.

Wenn du zu früh Wasser gibst, wandeln sich die Knospen in Triebe um.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21267
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Opuntia Empty Re: Opuntia

Beitrag  kamama So 23 Sep 2012, 00:41

@ Cristatahunter aaah, das erklärt so einiges. Ich habe meine Balkonkasten -Opuntien (fragilis) gut über den ersten Winter gebracht, war stolz wie Bolle als das kam, was ich für erste Knospen hielt und hab mal kräftig gegossen und gedüngt. Und schwupps, ich war vier Tage in der Pfalz und als ich wieder heim kam waren die Knospen neue, ausgewachsene Öhrchen.

Ich hab auch gelesen, man sollte Opuntien zeitig ( Ende März / Anfang April) mit kräftigen Wassergaben " aufwecken" damit ihnen quasi so eine Art Tauwetter signalisiert wird und sie in die Wachstumsperiode kommen. Das hab ich gemacht und dann gings los, viel schneller als z.B bei den Echinocereen, die sahen noch deutlich länger schrumplig aus. Nur die Gießpause hab ich nicht gemacht, das wusste ich nicht. Guter Tipp!

@ Erik: toller Flohmarktfund, hätt ich auch mitgenommen. Ich denke auch, die könnte nächstes Jahr schon blühen bei der Größe.
kamama
kamama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 556

Nach oben Nach unten

Opuntia Empty Frage zu kränkelndem Wüsten- bzw. Feigenkaktus

Beitrag  pedi Mo 12 Nov 2012, 16:58

Hallo Leute,

kann mir jemand sagen, was hier mit meinem Feigenkaktus passiert ist? affraid

Habe den im Frühsommer gekauft, dann hat er ein paar neue Blätter bekommen und dann pö a pö die Flügel hängen lassen. Erst dachte ich, der wäre mal zu lange im Regen gestanden. (Ich hatte den draußen)
Doch dann sagte meine Mutter (die hat mit mir zusammen den gleichen gekauft), ihrer sieht auch schon so aus, obwohl sie den nicht im Regen stehen hatte.

Kann man den noch retten, oder soll ich Ableger machen?

Freu mich auf eure Antworten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß
Petra
pedi
pedi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 84
Lieblings-Gattungen : Sukkulenten v.a. Geldbäume

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 26 1, 2, 3 ... 13 ... 26  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten