Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Bestäubung und Aussaat von Denmoza rhodacantha

+6
Shamrock
Kleiner grüner Kaktus
Harry
Christine Heymann
OPUNTIO
sensei66
10 verfasser

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Bestäubung und Aussaat von Denmoza rhodacantha Empty Bestäubung und Aussaat von Denmoza rhodacantha

Beitrag  OPUNTIO Di 01 Aug 2023, 11:07

Hallo zusammen

Seit Mitte Juni schiebt meine große Denmoza rhodacantha eine Blüte nach der anderen.
Da ich kein zweites , bereits blühfähiges Exemplar besitze, hab ich mich im GWH nach anderen Bestäubungspartnern umgeschaut und zu experimentieren begonnen. Das Ergebnis ist recht interessant.
Da die Denmoza anscheinend selbststeril ist, kam es bei der Bestäubung mit  eigenem Pollen zu keiner Fruchtbildung. Ebensowenig bei  Pollen von Lobivia, Echinocereus  und Notocactus. Was ja auch zu erwarten war.
Früchte bildeten sich bei Bestäubung mit Hildewintera colademononis, einer Akersia roseiflora Hybride und einem Loxanthocereus gracilis.
Eine Bestäubung mit der Hildewintera Hybride " Andenken an Friedrich Ritter" schlug fehl, jedoch wurde der Denmoza Pollen von der Hildewintera angenommen.
Mit dem Denmoza Pollen wurden auch die Akersia, die Hildewintera colademononis und der Loxanthocereus erfolgreich bestäubt. Ebenso Cleistocactus straussii.
Ich hätte gerne noch Aporocactus als Bestäuber versucht, aber die Blütenphase ist bei denen vorbei. Vielleicht kommt ja noch ein Nachzügler.
Die Denmoza blüht unermüdlich und hat bereits wieder neue Knospen gebildet.

Bilder folgen noch.

Gruß Stefan


Zuletzt von Shamrock am Di 02 Jan 2024, 22:23 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Threadtitel auf Wunsch des Threaderstellers geändert)
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3999
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Kleiner grüner Kaktus mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Bestäubung und Aussaat von Denmoza rhodacantha Empty Re: Bestäubung und Aussaat von Denmoza rhodacantha

Beitrag  OPUNTIO Di 01 Aug 2023, 11:57

Erst mal einige Blütenfotos
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Der Fruchtansatz
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Die Partner, die Pollen gespendet und empfangen haben
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Akersia roseiflora Hybride

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Cleistocactus straussii

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Loxanthocereus gracilis ( da bin ich noch nicht sicher ob das was wird, umgekehrt hat es geklappt )

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
HWH " Andenken an Friedrich Ritter"

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hildewintera colademononis

Ob die Samen, die aus solchen Hybridisierungsversuchen entstehen, überhaupt keimfähig sind wird sich zeigen. Ebenso die Überlebensfähigkeit der
evtl. entstehenden Sämlinge.
Ich bin schon sehr gespannt und werde hier weiter berichten.

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3999
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Bestäubung und Aussaat von Denmoza rhodacantha Empty Re: Bestäubung und Aussaat von Denmoza rhodacantha

Beitrag  sensei66 Di 01 Aug 2023, 13:08

Sehr spannend. Wirst du die Samen der Kreuzungen (sofern welche gebildet werden) alle aussäen?
Auf die Nachkommen bin ich dann mal gespannt
sensei66
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1674

Nach oben Nach unten

Bestäubung und Aussaat von Denmoza rhodacantha Empty Re: Bestäubung und Aussaat von Denmoza rhodacantha

Beitrag  OPUNTIO Mi 02 Aug 2023, 12:29

Ja, ich werde tatsächlich alle aussäen. Ich zweifle nämlich an der Keimfähigkeit eines Großteils der Samen.
Aber falls es bei einigen klappt, bin ich neugierig welche Gene sich durchsetzen werden.
Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3999
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Bestäubung und Aussaat von Denmoza rhodacantha Empty Re: Bestäubung und Aussaat von Denmoza rhodacantha

Beitrag  OPUNTIO So 03 Dez 2023, 14:57

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Samen der Denmoza und aller Bestäubungspartner sind längst reif und abgeerntet.
Bei der Denmoza fiel mir auf, das unterschiedliche Bestäubungspartner auch unterschiedlich große Samenkörner hervorbrachten.
Am größten waren sie bei Hildewintera  colademononis als Pollenspender. Am kleinsten beim Pollen  der Akersia Hybride.
Darauf werde ich hier noch einmal zurückkommen, denn es interessiert mich schon, ob das immer so ist bei einer Hybridisierung.
Anfang Januar werde ich aussäen. Nach Fleischer und, wie fast immer, in meinem Aquarium. Das hat sich bewährt.
Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3999
Lieblings-Gattungen : Von allem was

sensei66, Wüstenwolli, Stekel, Kaktusfreund81, CharlotteKL, sofie69, Christine Heymann und Harry mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Bestäubung und Aussaat von Denmoza rhodacantha Empty Re: Bestäubung und Aussaat von Denmoza rhodacantha

Beitrag  Kleiner grüner Kaktus So 03 Dez 2023, 20:59

Wie schön, hallo Stefan,

ich habe gerade deinen Bericht zum Experiment gefunden, und werde hier auch sehr interessiert mitlesen. jubelnn
Kleiner grüner Kaktus
Kleiner grüner Kaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 140
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Bestäubung und Aussaat von Denmoza rhodacantha Empty Re: Bestäubung und Aussaat von Denmoza rhodacantha

Beitrag  Christine Heymann So 03 Dez 2023, 21:15

Viel Erfolg bei der Aussaat, ich bin gespannt auf die Ergebnisse!
LG Christine

_________________
Genieße die Zeit, denn du lebst nur jetzt und heute. Morgen kannst du gestern nicht mehr nachholen und später kommt früher als du denkst (Albert Einstein)
Christine Heymann
Christine Heymann
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1125
Lieblings-Gattungen : alles mit weißer (möglichst dichter) Bedornung und/oder besonderen Blüten

Nach oben Nach unten

Bestäubung und Aussaat von Denmoza rhodacantha Empty Re: Bestäubung und Aussaat von Denmoza rhodacantha

Beitrag  Harry Mo 04 Dez 2023, 09:27

Sehr schön dokumentiert in Text und Bilder.
Ist schon interessant.

Viele Grüße
Harry
Harry
Harry
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 86
Lieblings-Gattungen : Mammillarien / Astrophyten

Nach oben Nach unten

Bestäubung und Aussaat von Denmoza rhodacantha Empty Re: Bestäubung und Aussaat von Denmoza rhodacantha

Beitrag  Kleiner grüner Kaktus Mo 04 Dez 2023, 13:13

Ich finde es schon erstaunlich, dass die Samenkorngröße so unterschiedlich ausfällt.
Du hast geschrieben, dass die Samenkörner vom Pollen der Hildewintera colademononis am größten waren, und mit dem Pollen von der Akersia Hybride am kleinsten. Sieht es denn umgekehrt genauso aus? - Also ich meine, dass die Samenkörner bei der Hildewintera colademononis auch im Gegensatz zur Akersia Hybride auffällig groß und bei letzterer auffällig klein geworden sind? scratch
Kleiner grüner Kaktus
Kleiner grüner Kaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 140
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Bestäubung und Aussaat von Denmoza rhodacantha Empty Re: Bestäubung und Aussaat von Denmoza rhodacantha

Beitrag  OPUNTIO Mo 04 Dez 2023, 15:34

Um das vergleichen zu können bräuchte ich Samen von Hilde und Akersia die nicht von der Denmoza bestäubt wurden.
Du darfst dir den Größenunterschied auch nicht so extrem vorstellen. Das sind vielleicht ein bis zwei Zehntel im Durchmesser, aber es ist erkennbar.
Bevor ich säe, werde ich noch einige vermessen.
Interessieren würde mich auch ob es Unterschiede in der Oberflächenstruktur gibt. Dazu braucht man aber ein geeignetes Mikroskop. Hab ich aber nicht.
Sollte jemand über geeignetes Equipment verfügen, dann würde ich ihm gerne einige Körnchen zusenden falls Interesse besteht, mit der Bitte, die Fotos dann hier zu zeigen
. Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3999
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten