Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Blühende Echeverien

2 verfasser

Nach unten

Blühende Echeverien Empty Blühende Echeverien

Beitrag  Caillean Sa 20 Jan 2024, 18:17

Hallo zusammen,
ich bin Neuling auf dem Gebiet der Sukkulenten und einige meiner Echeverien setzen nun zum ersten Mal Blüten an. Ich würde gerne versuchen Saatgut daraus zu gewinnen, habe aber keine Ahnung, wie das geht. Reicht es die Pflanzen einfach nebeneinander zu stellen oder muss ich selbst aktiv werden?
Auch habe ich jeweils unterschiedliche Arten, die nun Blüten entwickeln. Muss ich denn bei der Bestäubung etwas beachten oder reicht es, dass *irgendwelche* Echeverien ihre Pollen miteinander tauschen?
Caillean
Caillean
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14
Lieblings-Gattungen : Echeveria

Nach oben Nach unten

Blühende Echeverien Empty Re: Blühende Echeverien

Beitrag  Shamrock Sa 20 Jan 2024, 20:30

Hallo und herzlich Willkommen hier im Forum!

Funktioniert wie bei (fast) allem in Natur. Biounterricht, 6. Klasse. Der Pollen muss auf die Narbe und die Gene müssen kompatibel sein: Für eine Art brauchst du im Regelfall zwei Pflanzen einer Art, alles andere gibt Hybriden.
Wenn Männlein und Weiblein nebeneinander liegen, passiert nicht viel. Etwas Aktivität schadet da nicht. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 743
Lieblings-Gattungen : Hauptsache sukkulent

Nach oben Nach unten

Blühende Echeverien Empty Re: Blühende Echeverien

Beitrag  Caillean Sa 20 Jan 2024, 20:57

Vielen Dank für Deine Antwort. Also muss ich mit einem Pinsel ran?! Erkenne ich denn männliche und weibliche Blüten oder gehe ich einfach mit dem Pinsel über die Blüten und dann findet sich, was zusammen gehört? Würde sich prinzipiell eine Haworthia mit einer Echeveria kreuzen lassen? Meine Haworthia bekommt auch einen Blütenansatz...
Caillean
Caillean
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14
Lieblings-Gattungen : Echeveria

Nach oben Nach unten

Blühende Echeverien Empty Re: Blühende Echeverien

Beitrag  Shamrock Sa 20 Jan 2024, 21:09

Gattungsübergreifende Bestäubungen können evtl. noch klappen, aber familienübergreifend wird wohl nix. Deine Haworthia ist aus der Nummer leider raus.
Ansonsten sind die allermeisten Blüten zwittrig. Die Narbe ist das weibliche Geschlechtsorgan und die Pollen sind männlich und müssen genau da drauf. Der Pinsel ist dazu schonmal ein hervorragendes Hilfsmittel.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 743
Lieblings-Gattungen : Hauptsache sukkulent

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten