Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Substratmischungen für die Aussaat?

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Substratmischungen für die Aussaat? Empty Substratmischungen für die Aussaat?

Beitrag  zwiesel am Mi 13 März 2013, 07:55

Hey ihr Aussaatprofis,

ich möchte demnächst folgende Kakteen aussäen:

Ariocarpus, Astrophytum, Lophophora, Strombocactus, Turbinicarpus

Was für eine Substrat Mischung würdet ihr empfehlen? Sie sollten, da sie ja Alle recht langsam wachsen, möglichst lange in ihrem Substrat verbleiben. Ich staue immer mit Regenwasser an und sie sollen im Sommer auch raus auf den Balkon.

Ich hab nun folgende Substrat zusammen gesucht und hätte gerne euren Rat was ihr für Mischungen vorschlagt.

Substrat: Akadama 1-5, Aquarienkies 1-3, Bims 2-5, Blähton 5-10, Kakteenerde Baumarkt, Kokohum, Lavagranulat 2-4, Perlite 0-6, Quarzkies 5-10, Vogelsand mit Anis

So dann bin ich mal gespannt. grinsen2

Gruß Marcus den die Aussaatsucht gepackt hat Gestört
zwiesel
zwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 546
Lieblings-Gattungen : Esco, Lopho, Mammi, Steno,Turbini alles was klein bleibt große Blüten hat gern auch frosthart und bevorzugt große lila/magenta/fliederfarbende Blüten, seit kurzem auch Echinocereus und Ferocactus!

Nach oben Nach unten

Substratmischungen für die Aussaat? Empty Re: Substratmischungen für die Aussaat?

Beitrag  nikko am Mi 13 März 2013, 09:07

Moin Marcus,
klingt nicht schlecht. Ich persönlich würde die Baumarkt Kakteenerde allerdings weglassen...

Ich säe seit Jahren nur in reinem Bims aus. In das Anstauwasser kommt Chinosol und ein paar Tropfen Flüssigdünger. (Z.B. bei Uwe Beyer (Conos-paradise) gibt es preiswert den Bims, den ich verwende)

Aber möglich ist Vieles und Rezepte für Ausaaterden gibt es soviele wie Kakteenzüchter. Einfach mal ausprobieren...

LG,
Nils

nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4754
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Substratmischungen für die Aussaat? Empty Re: Substratmischungen für die Aussaat?

Beitrag  william-sii am Mi 13 März 2013, 09:49

Lass das Perlite ganz weg, das fördert das Algenwachstum.
Alles was größer 3 mm ist aussieben, nur bei Astrophytum kann das Substrat etwas grober sein.
Weitere Infos hier: https://www.kakteenforum.com/t5782-tipps-zu-aussaatsubstrat-und-aussaat
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3321
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Substratmischungen für die Aussaat? Empty Re: Substratmischungen für die Aussaat?

Beitrag  zwiesel am Mi 13 März 2013, 11:08

Hey,

was bei Substrat steht ist nicht das was ich alles zusammen mischen möchte, sondern was ich zur Auswahl habe. Eine genaue Mischung habe ich noch nicht. Deshalb wollte ich eure Mischungen hören und im Besonderen was ihr für die einzelnen Arten empfehlt!

Chinosol kommt auch mit ins Anstauwasser, über Dünger habe ich noch nicht nach gedacht, aber gute Idee.

Gruß Marcus
zwiesel
zwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 546
Lieblings-Gattungen : Esco, Lopho, Mammi, Steno,Turbini alles was klein bleibt große Blüten hat gern auch frosthart und bevorzugt große lila/magenta/fliederfarbende Blüten, seit kurzem auch Echinocereus und Ferocactus!

Nach oben Nach unten

Substratmischungen für die Aussaat? Empty Re: Substratmischungen für die Aussaat?

Beitrag  Gast am Mi 13 März 2013, 11:13

Hallo
ich nehme seit jahren nur reinen bims zur aussaat und habe bis jetzt noch keine nachteile gehabt, ganz gleich welche gattung und art ich ausgesät habe.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Substratmischungen für die Aussaat? Empty Re: Substratmischungen für die Aussaat?

Beitrag  Torro am Mi 13 März 2013, 12:30

Marcus:

Wie wäre es mit Kakteenerde für Kakteeen? lol!

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6884
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Substratmischungen für die Aussaat? Empty Re: Substratmischungen für die Aussaat?

Beitrag  sensei66 am Mi 13 März 2013, 12:44

Hallo Marcus,

egal, für welche Mischung du dich entscheidest: wenn du ausschließlich mineralische Bestandteile verwendest musst du Dünger zugeben, sonst verhungern die Kleinen.
Ich verwende ein Gemisch aus Bims, Kieselgur und Blähschiefer. Geht aber auch nur mit Bims.
Von Bestandteilen wie Kokohum oder Vogelsand würde ich die Finger lassen.

ciao
Stefan
sensei66
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2494

Nach oben Nach unten

Substratmischungen für die Aussaat? Empty Re: Substratmischungen für die Aussaat?

Beitrag  Hendrik am Mi 13 März 2013, 13:14

Hallo Markus

Aus deinen Bestandteilen würde ich ein Gemisch aus gesiebtem Bims mit ein wenig Akadamar und Quarz wählen. Kein Perlit, das ist der reinste Algennährboden. Rein mineralische Aussaaterden sind in der Regel einfacher in der Handhabung. Humose Böden sind schwieriger, können aber bessere Ergebnisse bringen.
Sind deine Samen gebeizt? Wenn ja, würde ich Chinosol weg lassen und lieber sauber arbeiten. Wenn du täglich kontrollierst kannst du immer noch sehr gut reagieren auf eventuelle Pilze.

LG
hendrik
Hendrik
Hendrik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 525
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Substratmischungen für die Aussaat? Empty Re: Substratmischungen für die Aussaat?

Beitrag  Fred Zimt am Mi 13 März 2013, 13:18

Marcus,
wenn ich das richtig sehe, möchtest Du ein Mischungs-Rezept aus den oben genannten
Bestanteilen, die Du bereits auf Lager hast?

Ich probiers mal:
Kakteenerde Baumarkt,
Kokohum,
Vogelsand mit Anis
garnicht verwenden

Blähton 5-10
Quarzkies 5-10,
find ich zu grob, eventuell als Drainage unten in die Töpflein.

Bleibt uns noch
Akadama 1-5,
Aquarienkies 1-3,
Bims 2-5, ,
Lavagranulat 2-4,
Perlite 0-6,

Wenn Du von jedem was verwenden möchtest schlag ich jetzt mal folgendes vor:

1 Teil Perlite
1 Teil Aquarienkies
1 Teil Akadama
2 Teile Lava
5 Teile Bims

Das ganze würde ich, genau wie Ernst vorgeschlagen hat, auf ca 3mm aussieben.
Ins Anstauwasser und 1ml/l Wuxal super und eventuell Chinosol.

Kannst damit arbeiten?

Gruß

Fred
..der selbst auf Katzenstreu aussät.
Gestört





Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6940

Nach oben Nach unten

Substratmischungen für die Aussaat? Empty Re: Substratmischungen für die Aussaat?

Beitrag  Pulsar am Mi 13 März 2013, 16:40

Von Vogelsand würde ich auch die Finger lassen, oder du bist scharf drauf vorher die Muschelschalen (Kalk) rauszusammeln.
Pulsar
Pulsar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 376
Lieblings-Gattungen : Astrophyten, Echinopsen, Lophos

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten