Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

habe wieder neue Lopho´s

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

habe wieder neue Lopho´s

Beitrag  migo am Mi 17 Apr 2013, 16:42

...aber keine Ahnung, wie sie heißen.
Kann man auch schon ohne Blüten erkennen, welche Sorten es sind?

Die beiden Großen sollen ca 20 Jahre alt sein und sind etwa 4-4,5 cm im Durchmesser groß.
Die drei Kleinen sind die Größten (ca 13-15 mm) einer ganzen Menge von Sämlingen, keine Ahnung wie alt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
migo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 467

Nach oben Nach unten

Re: habe wieder neue Lopho´s

Beitrag  migo am Do 18 Apr 2013, 16:55

Oh, niemand da, der Bescheid weiß? Crying or Very sad
avatar
migo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 467

Nach oben Nach unten

Re: habe wieder neue Lopho´s

Beitrag  Pulsar am Do 18 Apr 2013, 17:02

Das mit dem Alter ist schwer zu sagen, ich hab hier einen 5,5cm williamsi der erst 15 jahre alt ist. Je nachdem wie er gezogen wurde...Und ohne Blüte ist das schwer zu sagen,aber ich schätze die kleinen als wiliamsiis ein ohne mich zu weit aus dem fenster lehnen zu wollen
avatar
Pulsar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 438
Lieblings-Gattungen : Astrophyten, Echinopsen, Lophos

Nach oben Nach unten

Re: habe wieder neue Lopho´s

Beitrag  Dominik am Do 18 Apr 2013, 18:21

Auf jeden Fall mit ordentlichem Schadbild von Spinnmilben.. Evil or Very Mad
avatar
Dominik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 486

Nach oben Nach unten

Re: habe wieder neue Lopho´s

Beitrag  Ralle am Do 18 Apr 2013, 18:38

Dominik schrieb:Auf jeden Fall mit ordentlichem Schadbild von Spinnmilben.. Evil or Very Mad

Muss nicht sein. Meine sahen auch mal so aus ... lag daran das sie nicht schattiert waren und die Sonne die Epidermis verbruzzelt hatte.

Gruß

Ralf

avatar
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2513
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Re: habe wieder neue Lopho´s

Beitrag  Wühlmaus am Do 18 Apr 2013, 19:08

Ich habe auch einen, der anfangs so aussah, als hätte er Kalkablagerungen auf der Epidermis. Damals meinten die Forianer, es hätte am kalkhaltigen Leitungswasser beim Vorbesitzer gelegen. Auf jeden Fall ist das mit dem Wachstum dann weggegangen.

Schaut mal, so sah er am 12.04.2011 nach dem Gießen aus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

und so am 24.07.2012:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LG Elke

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: http://www.traumbaer-online.de/cms/
avatar
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5484
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium, TH, EH u. a.

Nach oben Nach unten

Re: habe wieder neue Lopho´s

Beitrag  migo am Do 18 Apr 2013, 20:41

Erst mal Dank für eure Hinweise.
Zur Vorgeschichte ist evtl. noch zu sagen, dass diese Lophos aus einem Nachlass stammen. Scheinbar konnte der alte Besitzer sein Wissen um die Kleinen nicht mehr weiter geben. Habe sie unter dem Aspekt "Hauptsache in gute Hände" für kleines Geld bekommen und will jetzt mein Bestes für sie tun.

@Ralle...zu viel Sonne?? Wenn sie mehrere Stunden am Tag im Garten vollsonnig stehen, ist das eher gut oder schlecht? Ich denke mal, in ihrer Heimat ist die Sonneneinstrahlung doch um einiges stärker - oder?
avatar
migo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 467

Nach oben Nach unten

Re: habe wieder neue Lopho´s

Beitrag  Pulsar am Do 18 Apr 2013, 20:47

Pralle sonne über viele stunden ist von vorteil,wenn er drann gewöhnt wird...und wenns ihm nich passt kanns schonmal vorkommen das er sich einen (unschönen) sonnenschutz zulegt
avatar
Pulsar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 438
Lieblings-Gattungen : Astrophyten, Echinopsen, Lophos

Nach oben Nach unten

Re: habe wieder neue Lopho´s

Beitrag  Ralle am Do 18 Apr 2013, 20:54

Wenn ich meine Lophophoras aus dem Winterquartier hole, was nicht wirklich hell ist, muss ich aufpassen auf pralle Sonne und schattiere sie knapp 2 Wochen lang, ansonsten bekommen meine L. volle Sonne. Aufpassen muss man mit Lophophora Sämlingen und z.B. mit Lophophora diffusa ... sie sind Lichtempfindlicher.
Übrigens sieht die Epidermis in voller Sonne meistens grau/grün, silber/grau, blau/grau aus statt saftiges grün und der Wuchs im freien ist meistens gedrungener - was mir persönlich sehr gut gefällt das sie eher der Pflanzen gleichen wie am Standort.

Gruß

Ralf

avatar
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2513
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Re: habe wieder neue Lopho´s

Beitrag  migo am Fr 19 Apr 2013, 17:48

@Ralf
Ok, danke! Dann werde ich auf den diffusa und die Kleinen besonders achten.

@all
Kann man wirklich nicht erkennen, zu welcher Sorte die beiden Großen gehören?
avatar
migo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 467

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten