Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Konvergenz

+21
KarMa
Pieks
abax
Sabine1109
Echinopsis
sensei66
Lutek
soufian870
Wühlmaus
william-sii
siroko
Alex H.
mythe
Olaf usm Seyerland
komtom
plantsman
Astrophytum Fan
Astronomer
Shamrock
Fred Zimt
Cristatahunter
25 posters

Seite 16 von 16 Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16

Nach unten

Konvergenz - Seite 16 Empty Re: Konvergenz

Beitrag  Manfrid Mi 08 Feb 2017, 23:50

Tja, siehste. Ich war halt arg im Zweifel, ob ich hier überhaupt ausführlicher werden darf. Aber selbst bei der kurzen Andeutung ist ja nun klar geworden:
Shamrock schrieb:wieder so ein wunderbarer Beitrag für die gemästete Pfropfunterlage.
Also wende ich ihn der zu (https://www.kakteenforum.com/t13954p70-evolutionsgedanken-und-mehr?highlight=konvergenz). Aber heut nimmer.

Gruß! - Manfrid
Manfrid
Manfrid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 714

Nach oben Nach unten

Konvergenz - Seite 16 Empty Re: Konvergenz

Beitrag  Manfrid So 19 März 2017, 18:33

Manfrid schrieb:Trichodiadema densum... Das ist doch wirklich bemerkenswert, wie da an Blattspitzen solche "Areolen" auftreten.
Heute war ich bei Uhligs Tag der offenen Tür. Da wollte ich u. a. doch auch mal schnell ein Bild machen zum Nachreichen für hier. Zu Hause habe ich dann erst gesehen, wie unscharf es geworden war. Aber besser als nichts. Und so bleibt der Fantasie mehr Spielraum...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Links eine kleine Dolichothele longimamma zum Vergleich und rechts eine kleine/ein kleiner Trichodiadema densum (hieß bei Uhlig densa).

Gruß! - Manfrid
Manfrid
Manfrid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 714

Nach oben Nach unten

Konvergenz - Seite 16 Empty Re: Konvergenz

Beitrag  Shamrock So 19 März 2017, 20:40

Danke für´s Mitbringen. Ist in der Tat ein schönes Beispiel! Vor allem wenn die Mammillaria longimamma auch als kleines Grüppchen kultiviert wird.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 25611
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Konvergenz - Seite 16 Empty Konvergenz

Beitrag  Spickerer Di 21 März 2017, 17:12

Hallo Cristatahunter,
die Konvergenz zwischen Mammillaria bocasana cv. Fred und Pseudolithos migiurtinus finde ich schon krass. Habe sowas noch nicht gesehen. Wer kann die noch unterscheiden wenn sie beide klein sind?

Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3185
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön blüht

Nach oben Nach unten

Konvergenz - Seite 16 Empty Re: Konvergenz

Beitrag  Fred Zimt Di 21 März 2017, 17:58

Ich nicht.
Aber strengenommen ist das keine Konvergenz, sondern nur erstaunliche Ähnlichkeit.

meint der

Fred
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6931

Nach oben Nach unten

Konvergenz - Seite 16 Empty Re: Konvergenz

Beitrag  Shamrock Mo 13 Nov 2017, 23:41

Die schönsten Konvergenzbeispiele gibt´s doch immer wieder in den Familien der Kakteen und Euphorbien. Beide Familien bieten morphologisch gesehen eine schier unglaubliche Vielfalt, aber in Sachen Anpassung an Wassermangel beschreiten sie dann die Lösungswege immer wieder in trauter Eintracht.
Cumulopuntia dactylifera:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und Euphorbia globosa:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Dann ein weiteres Konvergenzbeispiel aus der Familie der Erinaceidae - ein mächtig bedornter Igel mit seiner Scheitelwolle:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Im Vergleich zur Scheitelwolle des guten, alten Schwiegermutterstuhls aus der Familie der Cactaceae:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Welches Problem hier allerdings die konvergent entwickelte Scheitelwolle löst, ist mir auch noch nicht ganz klar. Kälteschutz vielleicht?  Wink

Mein herzlicher Dank geht an alle Fotosponsoren, welche diesen Beitrag ermöglicht haben.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 25611
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Konvergenz - Seite 16 Empty Re: Konvergenz

Beitrag  Shamrock Do 05 Apr 2018, 23:54

Mal zu ganz anderer Konvergenz. Auch ähnliche Bestäuber bedingen oft ein ähnliches Aussehen (und einen vergleichbaren Duft) - völlig gattungs- und familienübergreifend. Wer ordinäre Schmeißfliegen und deren Verwandtschaft als Bestäuber verführen will, sollte halt so aussehen, wie sich Fliegen Gammelfleisch vorstellen (und eben natürlich auch so riechen):
Typhonium venosum aus der Familie der Aronstabgewächse:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(selbst bei den Fliegen gibt es Spanner!)

Und natürlich dazu im Vergleich unsere beliebten Ascleps mit Orbea variegata:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Oder Stapelia gigantea:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 25611
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Konvergenz - Seite 16 Empty Re: Konvergenz

Beitrag  Shamrock Di 28 Apr 2020, 22:49

Mal ein völlig unsukkulentes Beispiel für eine konvergente Entwicklung. Passt ja so auch perfekt zu den sukkulenten Beispielen und Beiträgen aus dem Anfangsbereich dieses Threads.
Wanzen und Käfer haben ja rein verwandtschaftlich nichts weiter miteinander zu tun außer, dass es sich bei beiden um Ordnungen aus der Klasse der Insekten handelt. Sowohl bei den Wanzen wie auch bei den Käfern haben sich Familien entwickelt, welche dauerhaft im Wasser leben - und schon sehen sich Schwimmwanzen und Schwimmkäfer verdammt ähnlich, obwohl sie genauso wenig miteinander verwandt sind, wie der Kaktus mit einer Euphorbia.
Schwimmwanze:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und Schwimmkäfer:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 25611
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Konvergenz - Seite 16 Empty Re: Konvergenz

Beitrag  OPUNTIO So 09 Aug 2020, 14:11

Hallo

Als ich diesen Kaktus kaufte war er etwa halb so groß und aufgrund der Bedornung hielt ich ihn für eine mir unbekannte Corynopuntia / Grusonia.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Im Vordergrund! Dahinter ist unser altbekanntes Teufelchen, der eine ähnliche Bedornung aufweist.)

Doch beim Wachsen bildete er keine neuen Glieder aus, wie das typisch gewesen wäre für Grusonia.
Beim Nachforschen fand ich heraus, das es sich um einen Echinocereus brandegeii handelte. Nun, so einen hatte ich schon, aber der sah doch um einiges anders aus.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Aber man lernt ja bekanntlich nie aus. Weitere Recherchen zeigten mir wie variabel E.brandegei ist.
Warum aber die, mal mehr und mal weniger stark ausgeprägte ,  Änlichkeit bei der Bedornung zu Corynopuntia/Grusonia.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich fand nur einen einzigen Text der darauf hinweist, das dieser Umstand überhaupt jemandem aufgefallen ist.

http://www.llifle.com/Encyclopedia/CACTI/Family/Cactaceae/7505/Echinocereus_brandegeei

Also gibt es gleich drei Kakteen deren Bedornung sich in einer bestimmten Gegend sogar extrem ähnelt.

Echinocereus brandegeii, Echinocereus hancokii und Corynopuntia/Grusonia invicta..

Was aber führt zu einer derartigen Konvergenz bei der Dornenentwicklung? Der übliche Sonnenschutz kann es nicht sein. Die allgemeine Abwehr
von Fressfeinden auch nicht.
Es muss die Abwehr genau eines einzigen Fressfeindes sein, der nur an diesem Standort vorkommt ( oder vorkam ) und dem genau diese Dornenform den Appetit verdarb.
Ich finde den Gedanken spannend. Was könnte das für ein Tier sein bzw. gewesen sein?

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4159
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Konvergenz - Seite 16 Empty Re: Konvergenz

Beitrag  Shamrock Mo 10 Aug 2020, 00:23

Die Theorie mit dem Fressfeind gefällt mir - aber es ist dennoch nur eine Theorie... Auf der anderen Seite wird es sicher einen Grund geben, zufällig ist so eine konvergente Entwicklung höchstwahrscheinlich nicht entstanden.

Auf jeden Fall ist es aber ein klasse Beispiel für diesen Thread, besten Dank dafür!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 25611
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 16 von 16 Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten