Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Cereus forbesii spiralis

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Cereus forbesii spiralis

Beitrag  chico am So 23 Feb 2014, 12:02

Hallo
Ich habe letztes Jahr Cereus forbesii spiralis ausgesät .
Zwei Sämlinge habe ich mal durchkultiviert .
Bis zur roten Linie sind sie normal gewachsen und danach hat sich das Wachstum verändert .
Hat noch jemand welche ausgesät ?Was ist daraus geworden .

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2897

Nach oben Nach unten

Re: Cereus forbesii spiralis

Beitrag  Torro am Di 25 Feb 2014, 07:13

Eike, ich sehe da nur eingeschobene Rippen.
Ist der Spiralwuchs erblich? Gewöhnlich sind das Hybriden, die da so austicken.

Den hab ich mal aus dem Baumarkt bekommen:
Stenocereus dumortieri tortousus (alt Isolatocereus)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
avatar
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6661
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Re: Cereus forbesii spiralis

Beitrag  cactuskurt am Di 25 Feb 2014, 09:12

Für mich ist das einfach die Natur die sich sicherlich nicht Zähmen lässt und immer tut was sie will. Der Spiralwuchs kommt bei vielen Kakteen vor ist sicherlich keine Krankheit, ist einfach eine Laune der Natur.
LG Kurt
avatar
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5139
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Cereus forbesii spiralis

Beitrag  chico am Di 25 Feb 2014, 09:17

avatar
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2897

Nach oben Nach unten

Re: Cereus forbesii spiralis

Beitrag  Torro am Di 25 Feb 2014, 10:43

Kurt, das sehe ich auch so.
Ist aber diese Laune der Natur erblich?


Eike:
Samenverkäufer behaupten das....

Warten wir es ab. Bin gespannt.


_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
avatar
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6661
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Re: Cereus forbesii spiralis

Beitrag  chico am Di 25 Feb 2014, 16:52

Hallo
Ich bin auch gespannt .
Ich habe ja noch ein paar Sämlinge,die sind aber noch klein und stehen zur Zeit trocken .
avatar
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2897

Nach oben Nach unten

Re: Cereus forbesii spiralis

Beitrag  sensei66 am Di 25 Feb 2014, 21:33

Ob das Ganze erblich ist, kann ich nicht sagen. Aber mir ist schon bei mehreren Aussaaten von Cereen und auch Isolatocereus (so heißt er bei mir noch) aufgefallen, dass immer ein Teil der Sämlinge spiralig wuchs. Dabei handelte es sich jeweils um "gewöhnliches" Saatgut.
Ob das Phänomen im Alter beibehalten wird, kann ich aber nicht sagen, da ich kein Exemplar mehr besitze.
Aber ein altes Foto habe ich noch gefunden:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2304

Nach oben Nach unten

Re: Cereus forbesii spiralis

Beitrag  Torro am Mi 26 Feb 2014, 06:55

Stefan, meinen Isolatocereus habe ich auch nur aus einer Gruppe isoliert.
Bei Cereus hatte ich da bisher noch kein Glück.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
avatar
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6661
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Re: Cereus forbesii spiralis

Beitrag  Hardy_whv am Mi 26 Feb 2014, 19:03

Wenn ich das richtig verstehe, lässt sich die Spiralform zuverlässig über Samen reproduzieren. Habe das aber noch nicht selbst ausprobiert. Cactus-Art.biz schreibt dazu:

Cactus Art schrieb:A few branches from the original plant were imported in Europe around 1980 for a very hight price. The original clone was characterized by stong grey stems covered with a dense pruina coating and with short spines (Also known as "short spined clone"), but nowadays almost all the plant on the trade are seed grown hybrid specimens derived from cross pollination with (presumably) Cereus peruvianus, they are usually a darker blue-green colour with longher spines.


Gruß,

Hardy   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von Hardy_whv am Mi 26 Feb 2014, 20:49 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2270
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Cereus forbesii spiralis

Beitrag  Torro am Mi 26 Feb 2014, 19:20

Hardy, hm - der Link funktioniert nicht.

...und dann is et ja och noch keen C. forbesii, sondern ne Hybride????????????




_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
avatar
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6661
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten