Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Aussaat Melocactus, nicht Mammillaria

+5
Ralle
Jenner
flowerpower
Pieks
Ralla
9 verfasser

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Aussaat Melocactus, nicht Mammillaria - Seite 2 Empty Re: Aussaat Melocactus, nicht Mammillaria

Beitrag  Ralle Sa 17 Okt 2015, 09:03

Leider kommt so etwas immer mal wieder vor. Tut mir Leid für Dich. Crying or Very sad
Ralle
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2255
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Aussaat Melocactus, nicht Mammillaria - Seite 2 Empty Re: Aussaat Melocactus, nicht Mammillaria

Beitrag  Ralla Sa 17 Okt 2015, 09:48

Ich habe noch ein paar Samen. Vielleicht probiere ich es nächstes Jahr noch mal.
Ralla
Ralla
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3776

Nach oben Nach unten

Aussaat Melocactus, nicht Mammillaria - Seite 2 Empty Re: Aussaat Melocactus, nicht Mammillaria

Beitrag  Nimrod So 24 Okt 2021, 12:21

Zur Aussaat der Gattung Melocactus gibts im Forum bisher sehr wenige Beiträge. Ich erlaube mir also mal diesen Thread aufzutauen. Vielleicht sät ja diesen Herbst oder Winter noch jemand Melos aus und teilt seine Erkenntnisse hier.

Folgende Arten wurden am 20.10. ausgesät:

M. conoideus (61 K.)
M. pachyacanthus (24 K.)
M. salvadorensis (29 K.)

Nächste Woche kommt noch M. azureus dazu.

Saatgut stammt von Haage und SuccSeed.
Sie stehen in Haage Aussaaterde mit einem Zusatz von je 5 % fein gesiebtem Blähschiefer, Gartenlehm und Bims unter Kunstlicht. Substrat wurde 60 Minuten bei 90 °C im Backofen sterilisiert. Angestaut ist mit Chinosol - das reicht dann in Summe hoffentlich um über die dunklen Monate Pilze und Algen fernzuhalten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach 4 Tagen tut sich noch nichts (außer bei den Astros im Hintergrund).
Nimrod
Nimrod
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 173
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Astrophytum, Apocynaceae

Nach oben Nach unten

Aussaat Melocactus, nicht Mammillaria - Seite 2 Empty Re: Aussaat Melocactus, nicht Mammillaria

Beitrag  Nimrod Mi 27 Okt 2021, 16:04

Seit gestern tut sich was in den Töpfchen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
M. conoideus

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
M. pachyacanthus

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
M. salvadorensis (Suchbild)

Ich hoffe die Keim- und Überlebensquote ist nicht all zu hoch. Sonst muss ich in ein, zwei Jahren Abnehmer für die Pflanzen finden. Very Happy
Nimrod
Nimrod
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 173
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Astrophytum, Apocynaceae

Nach oben Nach unten

Aussaat Melocactus, nicht Mammillaria - Seite 2 Empty Re: Aussaat Melocactus, nicht Mammillaria

Beitrag  OPUNTIO Mi 27 Okt 2021, 20:40

Mit diesem Problem bist du hier sicher nicht allein.
Aber besser so als andersrum.
Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4054
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Aussaat Melocactus, nicht Mammillaria - Seite 2 Empty Re: Aussaat Melocactus, nicht Mammillaria

Beitrag  Nimrod Do 09 Dez 2021, 20:00

Ein kleines Update zu meiner Aussaat: unter der gespannten Luft machten sich dann doch die Algen breit und begannen die Melos zu erklimmen. Also hab ich entschieden, die Pflänzchen zu pikieren auch wenn ich sie wirklich lieber noch etwas wachsen lassen hätte...

Das ist gut eine Woche her und sie stehen jetzt zusammen mit anderen Aussaaten in einer größeren Box, bei der tagsüber die Abdeckung schon mehrere Stunden am Stück abgenommen wird. Vor dem Pikieren war auch hier und da ein Kugelspringer am Rumhüpfen, die sind aber allem Anschein nach weitergezogen und beglücken jetzt wen anders. Ich vermute, denen gefällt das häufige Lüften, vor allem aber das viel humusärmere Substrat nicht. Weiteres Getier machte bisher keine großen Auftritt. Die Sämlinge sitzen jetzt in Uhligs Discomix. Die Mischung ist sehr luftig und soll für Melos, Discos und Uebelmannia geeignet sein. Die Keimquote liegt bei allen 4 ausgesäten Arten (M. azureus, M. conoideus, M. pachyacanthus, M. salvadorensis) über 60 %, damit bin ich zufrieden.

Und nun noch was zum Gucken:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nimrod
Nimrod
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 173
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Astrophytum, Apocynaceae

Nach oben Nach unten

Aussaat Melocactus, nicht Mammillaria - Seite 2 Empty Re: Aussaat Melocactus, nicht Mammillaria

Beitrag  Gast Do 09 Dez 2021, 21:11

Immer noch kein Cephalium in Sicht? Shocked
Dann mal weiterhin gutes Gelingen! Very Happy
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Aussaat Melocactus, nicht Mammillaria - Seite 2 Empty Re: Aussaat Melocactus, nicht Mammillaria

Beitrag  Nimrod Do 09 Dez 2021, 21:18

Eine Frechheit, oder? Ich geb denen noch 2 Wochen. Wer dann noch kein Cephalium hat, den drück ich zurück in die Samenhülse. Very Happy
Nimrod
Nimrod
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 173
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Astrophytum, Apocynaceae

Nach oben Nach unten

Aussaat Melocactus, nicht Mammillaria - Seite 2 Empty Re: Aussaat Melocactus, nicht Mammillaria

Beitrag  Gast Do 09 Dez 2021, 21:19

Richtige Einstellung! *daumen* Oder einfach eine Weile rausstellen.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Aussaat Melocactus, nicht Mammillaria - Seite 2 Empty Re: Aussaat Melocactus, nicht Mammillaria

Beitrag  nikko Fr 10 Dez 2021, 08:22

Moin Nimrod,
sieht ja gut aus bisher!
Ich bin gespannt, wieviele Sämlinge dies frühzeitige Pikieren überleben. Ich mußte das auch schön ofter machen und hatte dann meist große Verluste. Shocked

Ich drücke Dir jedenfalls die Daumen!

LG,
Nils
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4374
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten