Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Entfernen von Strohblumenblüten auf den Kakteen

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Entfernen von Strohblumenblüten auf den Kakteen - Seite 2 Empty Re: Entfernen von Strohblumenblüten auf den Kakteen

Beitrag  w_ciossek am Fr 10 Apr 2015, 21:19

Es war ein Gymnocalycium knuthianum! Ich hatte diesen schon einmal in Freiburg bei einer Kakteengärtnerin erwerben können, jedoch war dieser mir in Hamburg wahrcheinlich durch den Klimawechsel eingegangen. Als ich den wieder sah, konnte ich nicht widerstehen!


Zuletzt von w_ciossek am Fr 10 Apr 2015, 21:26 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Verschrieben Knuthianum nicht knuthii)
w_ciossek
w_ciossek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12

Nach oben Nach unten

Entfernen von Strohblumenblüten auf den Kakteen - Seite 2 Empty Entfernen von Strohblumen auf Kakteen

Beitrag  leosulcofan am Fr 17 Apr 2015, 14:24

Kannst Du eine Beschreibung des Gymnocalycium den Du im Baumarkt gekauft hast geben, ich vermute es ist Gymnocalycium mihanovichii, mit etwas aufge-
pfropfter Form in rot oder gelb. Wo Du sehr gute Gymnocalyciums bekommst, ist bei Kakteen Pilz in Düren, haben eine Internetseite.
leosulcofan
leosulcofan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2
Lieblings-Gattungen : Sulcos u. Lobivien

Nach oben Nach unten

Entfernen von Strohblumenblüten auf den Kakteen - Seite 2 Empty Re: Entfernen von Strohblumenblüten auf den Kakteen

Beitrag  w_ciossek am Fr 17 Apr 2015, 17:48

Den Gymnocalycium hatte ich nicht in einen Baumarkt gekauft, sondern in einem Gartencenter (Dehner). Es ist tatsächlich ein Gymnocalycium knuthianum, sonst hätte ich ihn erst gar nicht gekauft. Der G. knuthianum sieht auch einem Gymnocalycium eher untypisch aus, sowohl dessen säulenförmige Wuchsform als auch die Bestachelung. Da ich ihn schon einmal besessen hatte, kann man verstehen, warum ich so scharf auf diesen war. Den Gymnocalycium mihanovichi gibt es ja wie Sand am Meer in den Baumärkten und anderen Gartencentern, besonders die chlorophyllosen aufgepropften roten Sorten. Ich gehe davon aus, daß die Gärtnerei, welche ihn verunstalte, keine Ahnung hatte, was sie da verunstaltet! In Freiburg hatte ich diesen zum ersten Mal erworben. Dort war auf dem Marktplatz eine Kakteengärtnerin, die viele seltene Arten dort verkaufte. Da habe ich bei ihr erst einmal ordentlich eingesackt! Ich hatte nie gedacht, daß ich noch einmal einen solchen Gymnocalycium sehen würde.
w_ciossek
w_ciossek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12

Nach oben Nach unten

Entfernen von Strohblumenblüten auf den Kakteen - Seite 2 Empty Re: Entfernen von Strohblumenblüten auf den Kakteen

Beitrag  Cristatahunter am Fr 17 Apr 2015, 22:28

Vermutlich meinst du Gymnocactus knuthianum. Gymnocalycium knuthianum gibt es nicht.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20010
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Entfernen von Strohblumenblüten auf den Kakteen - Seite 2 Empty Re: Entfernen von Strohblumenblüten auf den Kakteen

Beitrag  Cactophil am Sa 18 Apr 2015, 07:09

w_ciossek schrieb:Den Gymnocalycium hatte ich nicht in einen Baumarkt gekauft, sondern in einem Gartencenter (Dehner). Es ist tatsächlich ein Gymnocalycium knuthianum, sonst hätte ich ihn erst gar nicht gekauft. Der G. knuthianum sieht auch einem Gymnocalycium eher untypisch aus, sowohl dessen säulenförmige Wuchsform als auch die Bestachelung. Da ich ihn schon einmal besessen hatte, kann man verstehen, warum ich so scharf auf diesen  war. Den Gymnocalycium mihanovichi gibt es ja wie Sand am Meer in den Baumärkten und anderen Gartencentern, besonders die chlorophyllosen aufgepropften roten Sorten. Ich gehe davon aus, daß die Gärtnerei, welche ihn verunstalte, keine Ahnung hatte, was sie da verunstaltet! In Freiburg hatte ich diesen zum ersten Mal erworben. Dort war auf dem Marktplatz eine Kakteengärtnerin, die viele seltene Arten dort verkaufte. Da habe ich bei ihr erst einmal ordentlich eingesackt! Ich hatte nie gedacht, daß ich noch einmal einen solchen Gymnocalycium sehen würde.  
Kannst Du vielleicht doch mal ein Foto dieses deines Gymno's einstellen, das Du gerettet hast? Das interessiert mich jetz nämlich auch Wink
Cactophil
Cactophil
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1207
Lieblings-Gattungen : alle ;)

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten