Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Säulenkakteen

Seite 19 von 22 Zurück  1 ... 11 ... 18, 19, 20, 21, 22  Weiter

Nach unten

Re: Säulenkakteen

Beitrag  jpx am Di 24 Okt 2017, 09:03

Puh, das ist aber wirklich seeehr schade!
Konntest Du nicht mit ein bisschen Wasser alle paar Wochen mal nachhelfen?
avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 271
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Säulenkakteen

Beitrag  Matches am Di 24 Okt 2017, 15:11

jpx schrieb:Sorry, anbei noch mal das richtig ausgerichtete Foto!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mein Trichocereus terscheckii sieht irgendwie anders aus. Er ist ca 45 Jahre alt und 60 cm hoch.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Freundliche Grüße
Matthias
avatar
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2692
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Re: Säulenkakteen

Beitrag  Grandiflorus am Di 24 Okt 2017, 22:34

Hallo Jürgen (Kaktusjordi)

also bei mir ist das immernoch eine Kugel, wenn auch leicht aus der Kugelform geraten.
Für mein Verständnis müßte eine Kurzsäule etwas mehr Länge haben.
Wenn auch bei Dir die Temperaturen demnächst niedriger werden und irgendwann mal wieder etwas Wasser zur Verfügung steht, wird er sich bestimmt wieder aufplustern und seine ursprüngliche Kugelform zurückgewinnen.

Grüße von
Ingo.
avatar
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 666
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Re: Säulenkakteen

Beitrag  CactusJordi am Di 24 Okt 2017, 23:33

Grandiflorus schrieb:Hallo Jürgen (Cactusjordi)....Wenn auch bei Dir die Temperaturen demnächst niedriger werden und irgendwann mal wieder etwas Wasser zur Verfügung steht, wird er sich bestimmt wieder aufplustern und seine ursprüngliche Kugelform zurückgewinnen....
Davon bin ich auch überzeugt
avatar
CactusJordi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1248
Lieblings-Gattungen : kaum Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Re: Säulenkakteen

Beitrag  jpx am Mi 25 Okt 2017, 06:41

Hallo Ingo,

das hätte ich nicht gedacht, dass das geht! Ich dachte, einmal aus der Form gewachsen und immer "außer Form" (lach).

Beste Grüße
Jürgen
avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 271
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Säulenkakteen

Beitrag  jpx am Do 26 Okt 2017, 20:50

Matches schrieb:
jpx schrieb:Sorry, anbei noch mal das richtig ausgerichtete Foto!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mein Trichocereus terscheckii sieht irgendwie anders aus. Er ist ca 45 Jahre alt und 60 cm hoch.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Freundliche Grüße
Matthias

Guten Abend Matthias,

ja, Deiner sieht ganz anders aus! Wie ich verschiedentlich gelesen habe, gibt es wohl zahlreiche Varianten. Mein kleiner T. , den ich vor einigen Monaten gekauft habe, kommt Deinem schon recht nahe von der Strucktur her.
Ich hoffe, er wird so, wie auf dem 2. Foto!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dieses Ziel habe ich vor Augen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mir gefallen am besten die Säulen, die einen großen Durchmesser haben.

Beste Grüße

Jürgen
avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 271
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Säulenkakteen

Beitrag  Shamrock am Mo 18 Jun 2018, 23:25

Pilosocereus leucocephalus hat zwischenzeitlich die Blütensaison wieder eröffnet und wie man auf dem Foto etwas erkennen kann, ist auch noch genug Nachschub für die nächsten Wochen im Anmarsch:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Von der erkennbaren Knospe bis zur Blüte rund 10 Tage. Da kann sich so mancher andere Kaktus eine dicke Scheibe von abschneiden!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13336
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Säulenkakteen

Beitrag  Shamrock am So 24 Jun 2018, 00:41

Kann man eigentlich Pygmaeocereus so richtig ernsthaft zu den Säulenkakteen zählen?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13336
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Die erste Blüte meines Cereus

Beitrag  shirina am Mi 27 Jun 2018, 17:29

Und ich war dabei
für mich ein absolutes Erlebnis
Ganz versteckt fast unscheinbar am 17.06. habe ich sie entdeckt und alle paar Stunden
die Entwicklung festgehalten.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
zu dem Zeitpunkt war es noch hell

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Die Blüte war geöffnet um 21.22Uhr und konnte sich nicht optimal entfalten da ich mal wieder viel zu eng gepflanzt hatte
und damit nicht gerechnet, dass sich weit unten eine Blüte bildet.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

und  mein biologischer Insektenvernichter darf natürlich nicht fehlen.
Für mich auch immer eine Bereicherung zu sehen, wie er durch die Stacheln wuselt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

2 Bilder sind nicht exakt in der Reihenfolge , ich hoffe Ihr verzeiht mir, das Längsformat hat das Programm erst nicht angenommen.
Danke

lg.sofie
avatar
shirina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 272
Lieblings-Gattungen : Agave Victoria reginae Agave Attenuata

Nach oben Nach unten

Re: Säulenkakteen

Beitrag  thommy am Mi 27 Jun 2018, 21:12

Blüten sind doch immer wieder was tolles Very Happy
Viele Grüße
Thomas
avatar
thommy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 734
Lieblings-Gattungen : Lobivia, Gymnocalycium, Astrophytum, Mammilliaria, Tephrocactus, Cereen ,Ariocarpus sowie alles winterharte an Echinocereen,Escobaria,Pediocactus und Opuntien.

Nach oben Nach unten

Seite 19 von 22 Zurück  1 ... 11 ... 18, 19, 20, 21, 22  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten