Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Sammelbestellung bei Mesa Garden

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

..Cites

Beitrag  tephrofan am Mo 10 Jan 2011, 05:54

..ach ja, wegen diesen Anhang 1 Sorten- die lass ich generell weg. Zum einen hat
man Scherereien ohne Ende! Und spätestens beim Zoll, bei dem man antreten muss(!)
erfährt man die Inkompetenz, Arroganz und Hirnlosigkeit deutscher Bürokratie in
höchster Vollendung. Steven Brack rät aber selber davon ab, und bezeichnet die
deutschen Behörden selber als das schlimmste seiner belieferten Länder. Zum anderen
gibt es solche Anhang 1 Sachen innerhalb der EU reichlichst bei anderen Anbietern-
möchte man sich solchen Ärger sparen
avatar
tephrofan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 684

Nach oben Nach unten

Re: Sammelbestellung bei Mesa Garden

Beitrag  Gast am Di 18 Jan 2011, 12:20

ich frage hier auch nochmal nach, hat von euch jemand mesembs ausser lithops und conos bestellt und hat nach erfolgreicher aussaat etc lust später sämlinge zu tauschen?

lg micha
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Cites Anhang II

Beitrag  mammillariamaniac am Mi 08 Feb 2017, 16:58

Hallo zusammen,
Ich habe heute über eine Stunde beim Zoll abgesessen wegen einer Samenbestellung von Mesa Garden, mit dem Ergebnis das
die bestellten Samen von einem Gutachter noch genauer geprüft werden müssen und ich doch gerne bitte morgen wieder kommen soll.
Alle bestellten Arten unterliegen jedoch dem Anhang II des Washingtoner Artenschutzabkommen,
weshalb ich davon ausging das keine CITES-Einfuhrpapiere notwendig sein. Habe ich irgendwas zu befürchten?

Schöne Grüße Jonathan Very Happy
avatar
mammillariamaniac
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22
Lieblings-Gattungen : Mammillaria

Nach oben Nach unten

Re: Sammelbestellung bei Mesa Garden

Beitrag  tephrofan am Mi 08 Feb 2017, 17:26

lol! !!!! Gestern war die Post da- und siehe da- das 1. x dass ich meine Samenbestellung von Mesa Garden direkt nach Hause bekommen hatte. Die Einfuhrgebühren von 58,50 Euro konnte ich direkt bei der Postbotin begleichen. Sehr ungewöhnlich, ich musste bisher auf mittlerweile 5 verschiedene Zollstellen (1x sogar nach München, 70km einfach!) fahren und den Samen persönlich abholen. Denke mal ist reine Glücksache, bzw. wie die Beamten Laune haben....Es ging diesmal auch wirklich blitzschnell, nachdem die Nachfolger von Steven & Linda sich wirklich große Mühe geben, das "Erbe" weiter zu führen. Endlich bekomme ich wieder Antwort und Infos auf Fragen- das war vorher eher unwahrscheinlich-
avatar
tephrofan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 684

Nach oben Nach unten

Re: Sammelbestellung bei Mesa Garden

Beitrag  Cristatahunter am Mi 08 Feb 2017, 18:32

Ist denn Mesa Garden noch Steven Brack?
Mir ist erzählt worden, dass der Herr Brack in Pension gegangen sei und Mesa Garden verkauft hätte.
Kann sein, dass es darum besser abläuft.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13454
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Sammelbestellung bei Mesa Garden

Beitrag  mammillariamaniac am Mi 08 Feb 2017, 22:35

Nein, Steve und seine Frau Linda gingen letztes Jahr in Pension die neuen Eigentümer heißen Aaron und Tarah Morerod, auch bei mir ging die Kommunikation leichter und schneller als bei meiner letzten Bestellung. Aber trotzdem jetzt Probleme mit dem Zoll.
avatar
mammillariamaniac
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22
Lieblings-Gattungen : Mammillaria

Nach oben Nach unten

Re: Sammelbestellung bei Mesa Garden

Beitrag  Ralle am Do 09 Feb 2017, 19:29

mammillariamaniac schrieb:Hallo zusammen,
Ich habe heute über eine Stunde beim Zoll abgesessen wegen einer Samenbestellung von Mesa Garden, mit dem Ergebnis das
die bestellten Samen von einem Gutachter noch genauer geprüft werden müssen und ich doch gerne bitte morgen wieder kommen soll.
Alle bestellten Arten unterliegen jedoch dem Anhang II des Washingtoner Artenschutzabkommen,
weshalb ich davon ausging das keine CITES-Einfuhrpapiere notwendig sein. Habe ich irgendwas zu befürchten?

Schöne Grüße Jonathan Very Happy

Und??? Wie ist es gelaufen?

Gruß

Ralf
avatar
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2512
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Re: Sammelbestellung bei Mesa Garden

Beitrag  Josef am Fr 10 Feb 2017, 09:24

@hardy_whv: Du schreibst auf Basis der Liste 2011.
Abgesehen von den Einfuhrproblemen richtet sich jetzt meine Frage dahingehend, ob auch die neuen Besitzer Samen von diesem Jahr übernommen wurden.
Wenn diese Annahme richtig ist, so sind doch ein Großteil der Samen bereits zumindest 8 Jahre alt.
Sollte ich deine Formulierung aber falsch verstehen, so teile mir bitte mit, wie dies zu verstehen ist.
avatar
Josef
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 30
Lieblings-Gattungen : Leitpflanze: Mammillaria theresae

Nach oben Nach unten

Re: Sammelbestellung bei Mesa Garden

Beitrag  Hardy_whv am Di 21 Feb 2017, 21:41

Josef schrieb:@hardy_whv: Du schreibst auf Basis der Liste 2011.
Abgesehen von den Einfuhrproblemen richtet sich jetzt meine Frage dahingehend, ob auch die neuen Besitzer Samen von diesem Jahr übernommen wurden.
Wenn diese Annahme richtig ist, so sind doch ein Großteil der Samen bereits zumindest 8 Jahre alt.
Sollte ich deine Formulierung aber falsch verstehen, so teile mir bitte mit, wie dies zu verstehen ist.

Ich verstehe nicht ganz, was du meinst. Dieser Thread wurde 2011 (!) gestartet und nun vor ein paar Tage wiederbelebt. Der Ausgangsthread ist Geschichte. Wer heute bestellt, erhält natürlich nicht 6 Jahre alte Samen! Mesa Garden produziert jährlich neues Saatgut.

Gruß,

Hardy    Cool


Zuletzt von Hardy_whv am Di 21 Feb 2017, 21:52 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2266
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Sammelbestellung bei Mesa Garden

Beitrag  Hardy_whv am Di 21 Feb 2017, 21:51

mammillariamaniac schrieb:Hallo zusammen,
Ich habe heute über eine Stunde beim Zoll abgesessen wegen einer Samenbestellung von Mesa Garden, mit dem Ergebnis das
die bestellten Samen von einem Gutachter noch genauer geprüft werden müssen und ich doch gerne bitte morgen wieder kommen soll.
Alle bestellten Arten unterliegen jedoch dem Anhang II des Washingtoner Artenschutzabkommen,
weshalb ich davon ausging das keine CITES-Einfuhrpapiere notwendig sein. Habe ich irgendwas zu befürchten?

Die Einfuhr von Anhang II-Saatgut ist ohne Einfuhrpapiere zulässig (sofern es keine Samen aus Mexiko sind). Ich habe bei den Abfertigungen meines bestellten Saatguts bislang immer meine Bestell-Liste gezeigt. In der Lieferung ist ja auch der Lieferumfang dokumentiert. Dann erzählt man noch, dass es sich bei Mesa Garden um einen CITES-zertifizierten Betrieb handelt und dass es sich ausschließlich um Arten aus dem Anhang II handelt (Achtung: Die Arten aus dem Anhang I sind in der Mesa-Garden-Liste mit einer Raute vor der Bestell-Nummer markiert. Für die ist eine Einfuhrgenehmigung erforderlich.). Dann dürfte es keine Probleme geben. Man braucht aber immer wieder gute Nerven beim Zoll. Vielfach ist der Ausbildungsstand miserabel. Es wird dort auch keinen Fachmann geben, der anhand der Samen erkennen kann, ob es sich um Anhang I- oder Anhang II-Samen handelt. Ich vermute, der Zollbeamte, der dich abfertigte, weiß einfach nicht, wie die Regularien sind!

In diesem Dokument findest du auf Seite 68 die Kakteen. Hinter den Cactacea, die im Anhang II stehen, steht "#4", was auf Seite 31 erklärt ist. Dort steht:

#4 alle Teile und Erzeugnisse, ausgenommen:
a) Samen, ausgenommen aus mexikanischen Cacti aus Mexiko,

Heißt: Samen der Kakteen-Arten des Anhangs II sind von den Regularien ausgenommen.

Es hilft, wenn man diese Informationen mit dabei hat und den Zollbeamten das darstellen kann. Die kennen sich leider oft nicht gut aus.


Gruß,

Hardy
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2266
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten