Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Mutterpflanze umsiedeln

4 verfasser

Nach unten

Mutterpflanze umsiedeln Empty Mutterpflanze umsiedeln

Beitrag  BigMama So 13 März 2016, 18:26

Hallo zusammen,

Wir haben eine richtig schön groß gewachsene Agave attenuata erworben und nun haben sich da ein paar Fragen ergeben. Zur Agave selbst: Sie hat am Kopf ca einen Durchmesser von 120 cm. Der Stamm hat in etwa eine Länge von 150 cm.

Da die Mutterpflanze leider nicht senkrecht, sondern eher horizontal gewachsen ist, hatte ich die Idee, dass man diese am Stamm kürzt und wieder gerade pflanzt. Meint ihr, dass dadurch die Pflanze dann dem Tode geweiht ist, oder besteht die Möglichkeit, dass sich dann ein neuer Wurzelstamm bildet?

Das ist sie:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüße aus Bayern
BigMama
BigMama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4

Nach oben Nach unten

Mutterpflanze umsiedeln Empty Re: Mutterpflanze umsiedeln

Beitrag  Cristatahunter So 13 März 2016, 21:24

Hallo Birgit und Michael
Eure Agave hat deshalb einen langen Stamm weil sie dem Licht entgegen gewachsen ist. Das ist ein Zeichen das sie früher zu wenig Licht hatte. Bei euch hat es viele Fenster aber mit runtergelassenen Lamellen kommt das nicht so gut. Lasst Licht in die Wohnung soviel es geht. Ihr habt die Agave jetzt so aufgestellt das sie vom Licht weg (kuckt) Dann wird sie sich wieder umorientieren müssen. Das wird sie Kraft kosten.  Die Rosette muss zum Fenster gerichtet sein.
Was ihr auch machen könnt ist, den langen Stamm nahe am Topf abschneiden (sägen) den Stamm in 20 cm Stücke schneiden, die einen Monat abtrocknen lassen. Danach die Stücke wieder in Töpfe einsetzen. Merkt euch vorher was oben und was unten ist. Anzeichnen mit Filzer ist hilfreich. So macht ihr Stecklinge und vermehrt die Mutterpflanze. In wenigen Jahren habt ihr einen Agavenwald.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20552
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Mutterpflanze umsiedeln Empty Re: Mutterpflanze umsiedeln

Beitrag  BigMama Mo 14 März 2016, 08:34

Danke für die Antwort Very Happy Wenn wir aber den Stamm zerstückeln dann stirbt uns der Kopf ab oder? wir würden den gerne erhalten. Kann man den Stamm nicht einfach da abschneiden wo er relativ gerade gewachsen ist um sie wieder gerade einpflanzen zu können?
BigMama
BigMama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4

Nach oben Nach unten

Mutterpflanze umsiedeln Empty Re: Mutterpflanze umsiedeln

Beitrag  william-sii Mo 14 März 2016, 09:33

Ich würde einen viel größeren Topf nehmen und die Pflanze so einsetzen, dass der Stamm wieder gerade steht. Dazu so weit enbuddeln, dass der Knick in der Erde verschwindet.
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3078
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Mutterpflanze umsiedeln Empty Re: Mutterpflanze umsiedeln

Beitrag  Cristatahunter Mo 14 März 2016, 12:31

BigMama schrieb:Danke für die Antwort Very Happy Wenn wir aber den Stamm zerstückeln dann stirbt uns der Kopf ab oder? wir würden den gerne erhalten. Kann man den Stamm nicht einfach da abschneiden wo er relativ gerade gewachsen ist um sie wieder gerade einpflanzen zu können?

Nein, der Kopf gibt auch eine Pflanze, ihr müsst nur etwas vom Stamm dran lassen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20552
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Mutterpflanze umsiedeln Empty Re: Mutterpflanze umsiedeln

Beitrag  BigMama Mo 14 März 2016, 15:30

Also ich hab sie jetzt abgesägt. Hab an dem Kopf jetzt noch ca. 1m vom Stamm dran gelassen. Und jetzt wieder mit dem Rest vom Stamm einpflanzen?
BigMama
BigMama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4

Nach oben Nach unten

Mutterpflanze umsiedeln Empty Re: Mutterpflanze umsiedeln

Beitrag  Coni Di 15 März 2016, 18:40

Cristatahunter schrieb: den Stamm in 20 cm Stücke schneiden, die einen Monat abtrocknen lassen. Danach die Stücke wieder in Töpfe einsetzen.

Auch beim Kopf mit Stamm unbedingt obiges beachten. Wenn möglich "aufgerichtet" bei guter Luftzufuhr trocknen lassen. Also nicht in eine Vase stellen wo es feucht und stickig werden kann. Die Schnittfläche darf auch nirgendwo aufliegen.

Grüsse Coni
Coni
Coni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 404
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Echinofossulocactus, Gymnocalycium, Echinocactus, Mammilaria

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten