Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Rebutia-Kakteen klein und süß

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Rebutia-Kakteen klein und süß

Beitrag  Rebuzius am Di 03 Mai 2016, 13:03

Gibt es Rebutia Hybriden? Folgendes ist passiert.
2012 erwarb ich eine weißblütige Rebutia ohne weitere Spezifikation (nannte sie R. weiß, Nr. 194). Im nächsten Frühjahr wurden ihre Samen ausgesät, sie gediehen prächtig. Nachfolgende Bilder (von 2016) dokumentieren die weitere Entwicklung, die man durchaus mit Mendel erklären kann (obwohl ich das eingangs dieses Themas verneint habe). Die Frage ist, wann kommt die Farbe weiß wieder?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
194, R. weiß, blüht jetzt weiß.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
In den Jahren 2014 und 2015 blühten die Minis, leider nicht in weiß, sondern in gelb oder orange.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
In den Jahren 2014 und 2015 blühten die Minis, leider nicht in weiß, sondern in gelb oder orange.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Gruppenbild von 2016

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Und letzten Sonntag, also im dritten Jahr nach der Aussaat, blühten weitere Minis zum ersten Mal: Farbe rosa.
avatar
Rebuzius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 103
Lieblings-Gattungen : Rebutia, Astrophytum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Rebutia-Kakteen klein und süß

Beitrag  Cristatahunter am Di 03 Mai 2016, 13:54

Die Frage ist, hat die Blütenfarbe überhaupt etwas mit der Artzugehörigkeit zu tun. Nicht jede gelb blühende ist eine marsonerii und nicht jede weiss blühende ist eine krainziana.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12290
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Rebutia-Kakteen klein und süß

Beitrag  Rebuzius am Di 03 Mai 2016, 16:40

Hallo  Cristatahunter,
davon gehe ich aus. Zwar ist nicht jede gelbe Rebutia eine marsonerii, aber eine marsonerii ist stets eine gelbe R.
Meine 194-weiß war sozusagen die "Mutter", sie blühte, wurde von Fliegen/Bienen bestäubt, die ja auch andere Kakteen besucht hatten. Die Samenkörnchen dieser Generation wurden von mir ausgesät . Alle "Kinder" tragen jetzt die Eigenschaften der Mutter und den neuen Anteil, der über die Bienen eingeschleppt wurde, das erklärt die Veränderungen in der Farbe, im Aussehen usw.
LG
Rebuzius
avatar
Rebuzius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 103
Lieblings-Gattungen : Rebutia, Astrophytum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Rebutia-Kakteen klein und süß

Beitrag  Cristatahunter am Di 03 Mai 2016, 19:26

Hallo Rebuzius
was macht dich so sicher das deine weiss194 nicht selber schon eine Hybride ist.

Es hat mir sehr imponiert das du deinen Rebutias nur rot gelb orange oder weiss als Namen gibst. Um so mehr erstaunt es mich, das du die Nachkommen von weiss 194 als Hybriden bezeichnest.

Bitte nicht als Kritik verstehen aber ein grossteil der Pflanzen die wir kaufen sind Hybrid.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12290
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Rebutia-Kakteen klein und süß

Beitrag  stachelmaus am Di 03 Mai 2016, 20:56

Wenn sich Weiß selbst befruchtet hätte dann würden bei den Nachkommen auch Weiße drunter sein. Oder ausschließlich Weiße entstehen (je nachdem ob 'Weiß' homozygot vorliegt oder nicht)

Wenn Weiß gekreuzt wurde und die andere Farbe dominant auftritt sind die Nachkommen nicht weiß. Und dann sind die Nachkommen Kreuzungen. Die werden auch Hybriden genannt.

Daher kann man bei den bunten (gelben, orangenen etc) Nachkommen durchaus von Hybriden sprechen.

Gruß
Heike
avatar
stachelmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 201
Lieblings-Gattungen : Winterharte; Astros, Gymnos, schwarz Bedornte u viele andere

Nach oben Nach unten

Re: Rebutia-Kakteen klein und süß

Beitrag  pisanius am Di 03 Mai 2016, 20:59

Aber spätestens F2 müsste das weiß dann wieder auftauchen, wenn auch nur wenig. Biologie achte Klasse.

Cheers, kay aka pisanius
avatar
pisanius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1021

Nach oben Nach unten

Re: Rebutia-Kakteen klein und süß

Beitrag  Cristatahunter am Di 03 Mai 2016, 21:26

Das sind Rebutia gelb, rosa und orange und nicht mehr und nicht weniger Hybride als Rebutia weiss 194
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12290
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Rebutia-Kakteen klein und süß

Beitrag  gerwag am Di 03 Mai 2016, 21:27

Da die einfachst Erklärung sehr oft die richtige ist, würde ich sagen, dass deine F1 Rebuten alle die selbe Mutter aber unterschiedliche Väter haben (Mindestens 3).

Wenn du wieder weiße Blüten haben willst, nimmst du am besten das Exemplar aus der F1, das deiner Meinung nach die schönste Form, die schönsten Stacheln oder die am schönsten geformten Blüten hat (farbe egal). und bestäube mit den Pollen dieser Pflanze die Blüten der Weißen Mutter. Das nennt sich Rückkreuzung und verspricht 50 % weiße Blüten bei den Nachkommen (wenn man davon ausgeht, dass weiß, wie fast immer, rezessiv ist)
avatar
gerwag
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 53
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Re: Rebutia-Kakteen klein und süß

Beitrag  Rebuzius am Di 03 Mai 2016, 21:43

Danke für die Diskussion.
@ Heike, so war es wohl, es sind Hybriden. Solange wir sie in Quarantäne nicht sich selbst befruchten lassen, erhalten wir Hybriden.
@ Cristatahunter, ich schließ' nicht aus, dass 194-weiß selbst schon eine Hybridpflanze ist, hab' es nur nicht erwähnt.
@ Pisanius, leider hab ich den Biologieunterricht schon lange vergessen, weiß nicht, was F2 genau ist. Vermute jedoch, dass ich die "Kinder", die jetzt blühen, weiter vermehren müßte, um wieder zu weiß zurückzukommen. Äußerst interessant.
Grüß' Euch
Rebuzius
avatar
Rebuzius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 103
Lieblings-Gattungen : Rebutia, Astrophytum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Rebutia-Kakteen klein und süß

Beitrag  Rebuzius am Di 03 Mai 2016, 21:48

Hallo Gerwag,
danke für den Tipp mit der Rückkreuzung. Werd' ich gleich morgen probieren, solange es noch möglich ist, und mir keine Biene dazwischen gekommen ist. danke
LG
Rebuzius
avatar
Rebuzius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 103
Lieblings-Gattungen : Rebutia, Astrophytum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten