Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Einer kränkelt...

Nach unten

Einer kränkelt...

Beitrag  Frank am Sa 28 Mai 2016, 12:32

Hallo,
hier meine neue Sammlung...

Stehen seit Anfang Mai im Freien, wurden entsprechend geschützt + eingewöhnt !

Gegossen hatte ich bisher vor ca. 2 Wochen nur 1x ! (Die Meisten wurden umgetopft) Gestern kam noch ein bisschen Regen dazu, was ich zum erstmaligen Düngen nutzte !

Könnt ihr mir sagen, was dem Echino fehlt ??? (Nach dem sonnigen Do.)
Relativ großer Baumarktkaktus (ja, ich weiß... hatte mir halt gefallen)
Gekauft, 03.16

Soll ich ihn trocken halten ???

P.S.: Suche noch ein paar neue (Sorten) "Kugeln"...

avatar
Frank
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 76
Lieblings-Gattungen : Feros / Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Einer kränkelt...

Beitrag  Frank am Sa 28 Mai 2016, 12:54

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

avatar
Frank
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 76
Lieblings-Gattungen : Feros / Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Einer kränkelt...

Beitrag  Datensatz am Sa 28 Mai 2016, 13:28

Das ist Sonnenbrand. Vermutlich war die Eingewöhnung für die empfindlicheren Pflanzen nicht lang genug. So ein wenig bedornter, "grüner" Kaktus ist stärker der Sonne ausgesetzt als stärker bedornte, behaarte oder beflockte. Die Kakteen stehen ja sehr sonnig bei dir, was normalerweise gut ist. Aber halt nach erfolgreicher Eingewöhnung.
avatar
Datensatz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 367
Lieblings-Gattungen : Aloe, Ferocactus, Astro, Tephro, EC

Nach oben Nach unten

Re: Einer kränkelt...

Beitrag  Datensatz am Sa 28 Mai 2016, 13:46

So ungefähr kann das aussehen, wenn die Verletzungen "geheilt" sind. Der Schaden ist von vor zwei Jahren, als ich die Sonne auch noch nicht so ganz ernst genommen habe als potenzielles Risiko. Die beschädigten Stellen werden nicht mehr zugehen, da dort die Epidermis kaputt ist. Sie wachsen aber auch nicht mit und werden beim größeren Kaktus entsprechend weniger auffällig.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Datensatz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 367
Lieblings-Gattungen : Aloe, Ferocactus, Astro, Tephro, EC

Nach oben Nach unten

Re: Einer kränkelt...

Beitrag  Tarias am Sa 28 Mai 2016, 13:56

Hallo Frank,

ich hab ein paar Echinopsen, die grundsätzlich geschützt vor der heißesten Mittagssone stehen, da sie auch nach sorgfältigster Eingewöhnung Sonnenbrand bekommen.
Vielleicht möchte deiner ja auch eher an einem nicht ganz prallsonnigen Platz stehen.
avatar
Tarias
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 810

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten