Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Brasilianische Säulengattungen

Seite 1 von 12 1, 2, 3 ... 10, 11, 12  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  Melocactus i.t. am Do 01 Dez 2016, 21:08

Liebe Kakteenfreunde
In der warme Treibhausabteilung (20°C) blüht noch immer die brasilianische Arrojadoa nana.
Thomas[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von Shamrock am Sa 03 Dez 2016, 21:11 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Threadtitel der fortlaufenden Diskussion angepasst)
avatar
Melocactus i.t.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 46
Lieblings-Gattungen : Melocactus, Discocactus, Uebelmannia

Nach oben Nach unten

Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  Shamrock am Do 01 Dez 2016, 22:36

Hallo Thomas,

ein Traum diese zweifarbigen Arrojadoa dinae-Blüten! Danke für´s Zeigen! *daumen*

Ich stelle also fest, dass du neben Melos auch ein Faible für andere, brasilianische, wärmeliebende Gattungen hast. Das Foto sieht schon sehr nach Gewächshaus aus. Willst du in dieser Ecke die 20 °C den kompletten Winter über halten? Slowakische Winter sind ja auch nicht unbedingt von der milden Sorte...

Viele Grüße

Matthias

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8537

Nach oben Nach unten

Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  Cristatahunter am Do 01 Dez 2016, 23:37

Es geht auch 10 Grad kälter.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12290
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  Melocactus i.t. am Fr 02 Dez 2016, 14:38

Erstmals, hallo Cristatahunter,
ja klar geht es auch 10 grad weniger, aber es war nicht das Thema, außerdem auch in sommer Urlaub kann ich 10 grad ertragen, aber moechte lieber minimal 20 grad....
avatar
Melocactus i.t.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 46
Lieblings-Gattungen : Melocactus, Discocactus, Uebelmannia

Nach oben Nach unten

Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  Melocactus i.t. am Fr 02 Dez 2016, 16:29

Hallo Matthias
Denke das die Wintertemperaturen bei uns in SK sind sehr änhlich wie in Deutschland Smile Ja, ich heize an die 20 Grad während des Tages und 18 Grad in der Nacht. Wenn die Sonne scheint kommt es schnell auch an die 30 Grad.
Ein drittel von meinen Treibhaus sind wärmeliebende Kakteen und 2/3 der Gesammtfläche ist Mexiko und Südamerika mit 10 Grad am Tag und 6 Grad in der Nacht.
Ich habe gesehen das du meine Arrojadoa unbenannt hast Smile. Bin nicht ganz einverstanden. HU 578 kommt aus Montezuma, Minas Gerais und richtig wäre ihn als Arrojadoa dinae ssp. nana nennen. Die Form HU 399 ist die richtige A. dinae  und wächst in Serra do Espinhaço,  Jacaraci, Bahia.
avatar
Melocactus i.t.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 46
Lieblings-Gattungen : Melocactus, Discocactus, Uebelmannia

Nach oben Nach unten

Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  Shamrock am Sa 03 Dez 2016, 01:03

Hallo Thomas,

danke für die Rückmeldung.
Ja, das subsp. nana hab ich einfach mal unterschlagen. Allein wegen der Blüten sollte ich mir die auch mal zulegen. Bisher tummeln sich hier nur die Arrojadoa-Klassiker wie rhodantha oder penicillata:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wobei ich im vergangenen Jahr sowieso irgendwie feststellen musste, dass sich bei mir ein kleines Faible für diverse säulige Brasilianer wie Coleocephalocereus oder Pierrebraunia eingeschlichen hat. Wer weiß, vielleicht lohnt es sich ja mit deiner Unterstützung irgendwann einen entsprechenden Thread für sowas zu eröffnen. Bisher blühen hier nur ein paar Arrojadoen, der Rest muss erst noch ein bissl älter werden. Irgendwann sollte ich dann aber auch mal was beisteuern können. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8537

Nach oben Nach unten

Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  CactusJordi am Sa 03 Dez 2016, 07:00

Wie würdet Ihr denn Gattung und Art dieser Pflanze benennen? Es soll … … sein.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
CactusJordi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1109
Lieblings-Gattungen : kaum Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  Shamrock am Sa 03 Dez 2016, 13:46

Bezüglich der Gattung sollte der Thread ja schon passen - bzgl. der Art wahrscheinlich auch. Oder doch Arrojadoa heimenii? Da fehlen mir dann doch die Anschauungs-, Vergleichsobjekte zuhause.
Sehr wenig Cehphalium auf jeden Fall.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8537

Nach oben Nach unten

Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  Cristatahunter am Sa 03 Dez 2016, 14:01

CactusJordi schrieb:Wie würdet Ihr denn Gattung und Art dieser Pflanze benennen? Es soll … … sein.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Entfernt mit Arrojadoa verwandt. Micranthocereus polyanthus (Werderm.) Backeberg. Auch ein Brasilianer.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12290
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  Shamrock am Sa 03 Dez 2016, 14:03

Bei Micranthocereus sollten aber die Blüten nicht oben aus dem Scheitel kommen, sondern aus einem Seitencephalium.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8537

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 12 1, 2, 3 ... 10, 11, 12  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten