Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Feldnummern und welche Pflanzen sich dahinter verstecken.

Nach unten

Feldnummern und welche Pflanzen sich dahinter verstecken. Empty Feldnummern und welche Pflanzen sich dahinter verstecken.

Beitrag  komtom am Di 24 Jan 2017, 11:19

Hallo Gemeinde,

möchte heute mal einen Beitrag starten in dem ich mit eurer Hilfe versuchen möchte Feldnummern, die dazugehörigen Pflanzen im Bilde und ggf. einer kurzen Beschreibung vorzustellen. Viele von euch so auch ich, haben seit vielen Jahren schon den Kakteensamen z. B. über MESAGARDEN, der ja bekanntlich von Steven Brack betrieben wird, bezogen und ausgesäht. Diese würde ich gerne hier einmal zusammenfassen damit man sich einen Überblick über die Formenvielfalt dieser Pflanzen machen kann. Ein anderer Grund ist, dass bei mancher Aussaht bei mir nicht das rausgekommen ist was so hier im Forum bzw. im Netz zu sehen ist. So sehen z. B. meine Pflanzen die ich einst unter der MESAGARDEN Listen Nr. 191.20545 als AG 12 ausgesäht habe, nicht so aus wie jene welche man so im Netz recherchieren kann. Allerdings ist mir auch bewusst, dass es sich bei dieser Feldnummer möglicherweise um ein Hybridgenus handelt und so gibt es ja auch AG12P usw.

Natürlich soll das ganze nicht nur auf die Feldnummern von Steven Brack beschränkt sein, denn über die Jahre sind auch bei mir viele andere Pflanzen durch Aussaht oder Kauf mit definierter Herkunft hinzugekommen!

Ausserdem sind doppelt gezeigte Pflanzen aus unterschiedlichen Sammlungen erwünscht, so lässt sich auch vergleichen ob einerseits sich etwas beim Saatgut getan hat, oder was auch interessant ist, wie sich unterschiedliche Kulturen auf den Habitus der Pflanzen auswirken!

Also dann mal ein paar Bilder für den Anfang

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Echinocereus adustus SB 72, Cosihuiriachi, Chih. die Pflanzen sind oberflächlich betrachtet ziemlich Uniform. Genauer hingeschaut fallen einem erst mal Pflanzen mit Mitteldornen oder auch ohne solche auf. Ausserdem ist die Randbedornung als anliegend aber auch mal als ruppig zu bezeichnen und selbst die Blüte gibt sich in unterschiedlichen Farbabweichungen.

Lange Zeit war das o.g. Habitat das einzige bekannte dieser Art, seit kurzem kam ein zweiter Standort nördlich von Betebachi Chih. dazu.  

werde weitermachen und hoffe auf Unterstützung

also bis bald und Grüße

komtom
komtom
komtom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 979
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Escobaria, Pediocactus, Turbinicarpus u. v. a.

Nach oben Nach unten

Feldnummern und welche Pflanzen sich dahinter verstecken. Empty Ecc. coccineus

Beitrag  komtom am Di 24 Jan 2017, 16:21

Hallo Gemeinde,

weiter geht´s

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Echinocereus coccineus SB344, Sandoval Co. New Mexico


Für einen Ecc. coccineus ziemlich schwer bedornt dazu ist sie wie die meisten Formen dieser Art ziemlich Frosthart.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Echinocereus coccineus AG12, Jarilla Mts. New Mexico

Er blüht nicht gelb, das tun auch nach Angabe in der Liste auch nur die wenigsten, ist auch gut Frosthart.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Echinocereus coccineus SB298, Sierra Co. New Mexico

Interessante Pflanze die ursprünglich als Ecc. triglochidiatus v. neomexicanus in der Liste stand, das entsprach damals wohl der Amerikanischen Nomenklatura. Die Blüte passt dann auch nicht wirklich zu Ecc. coccineus in der Kultur halte ich sie nicht im ungeheiztem GWH obwohl sie kurzzeitig auch mal -15°C aushalten mussten.

also bis bald und Grüße

komtom

ps. es ist dazu ein Diskussionsthema zu diesem Fachbeitrag jetzt unter "Diskussionen zu den Fachbeiträgen" eröffnet worden, weil hier nur Mod´s antworten können!
komtom
komtom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 979
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Escobaria, Pediocactus, Turbinicarpus u. v. a.

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten