Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Als Aussaat- oder Pikierschalen geeignet?

Nach unten

Als Aussaat- oder Pikierschalen geeignet?

Beitrag  Konni am Mo 13 März 2017, 09:40

Hallo,

da meine Aussaat bevorsteht drängt sich mir folgende Frage auf:
Bei meinen drei Haustigern fallen pro Tag mehrere Futterschälchen aus Aluminium an. Zum so Wegwerfen
eigendlich viel zu schade.

Wie sieht es aus? Hat eine hier aus der Runde diese Schälchen schon mal als  Aussaat- oder Pikierschalen
benutzt und wie sind die Erfahrungen damit ausgefallen???? Durch das dünne Alu lassen sich ja leicht Löcher
im Boden einbringen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)
avatar
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 539
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephrocactus u.a. kleine Opuntia artige

Nach oben Nach unten

Re: Als Aussaat- oder Pikierschalen geeignet?

Beitrag  Patrick1991 am Mo 13 März 2017, 10:09

Hallo Konni,
Klar funktioniert das.
Du musst nur drauf achten das die Schälchen zu 100% sauber sind.
Gruß Patrick
avatar
Patrick1991
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 73
Lieblings-Gattungen : Melocacteen

Nach oben Nach unten

Re: Als Aussaat- oder Pikierschalen geeignet?

Beitrag  Shamrock am Mo 13 März 2017, 10:23

Miaumio - hi Konni!

Willst du Deckelchen druff machen oder offen lassen? Also Richtung Fleischer oder "konventionell"?
Ansonsten guck mal beispielsweise hier: https://www.kakteenforum.com/t26380-meine-aussaat-2017 Der Unterschied zwischen Plastik oder Alu dürfte ja nun nicht so elementar sein. Du musst nur aufpassen, dass keine Katze irgendwann über die Sämlinge herfällt.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13133
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Als Aussaat- oder Pikierschalen geeignet?

Beitrag  Konni am Mo 13 März 2017, 12:03

Hallo,

bis jetzt sind die Schalen nur gespühlt. Muß sie noch desinfizieren bevor ich sie benutze.
Bin derzeit dabei zwei alte Terrarien mit den Abmessungen BxHxT 120*30*40, die ich nicht
mehr benötige, fertig zu machen. So passen dann 52 Aluschälchen in ein Terri rein.

Habe die Terris in Styrodur eingekleidet und entferne gerade die Korkhinterwand aus den
Terrarien. Das gibt noch wieder 3 cm in der Tiefe.

Dann kommen noch LED Pflanzenleuchten rein und schon sind die Aussaatkisten, wenn
sie dicht sind, zum Anstauen fertig. So ähnlich habe ich es schon früher immer mit einer
Neonröhre oben drauf gemacht.

Es stehen dann auch nicht mehr alles Aussatschalen für Tomaten, Paprika, Chilli und
Sommerblumen auf allen Fensterbänken katzengefährdet herum.

Die Aussaattöpfchen für Tomaten, Paprika, Chilli und Sommerblumen sind einfach zu interessant
für die Haustiger. Da kann man so schön drin wühlen. Ist besser wie draußen in den Blumenbeeten.
Insbesondere wenn der Dosenöffner sich so schön darüber aufregt *Nudelholz* und man mit ihm
dann fangen spielen kann.

Wenn jemand Bedarf für solche Schälchen hat, kann ich ihm/ihr gerne gegen Portoerstattung
Schalen zukommen lassen.

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)
avatar
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 539
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephrocactus u.a. kleine Opuntia artige

Nach oben Nach unten

Re: Als Aussaat- oder Pikierschalen geeignet?

Beitrag  romily am Mo 13 März 2017, 13:37

Sind die Katzenmenüschälchen nicht ein wenig flach?
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1665
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Als Aussaat- oder Pikierschalen geeignet?

Beitrag  william-sii am Mo 13 März 2017, 15:36

Ich vermute, dass diese Schälchen innen einen dünnen Plastiküberzug haben. In diesem Fall sind sie brauchbar.
Sollten sie aus reinem Aluminium bestehen, und sollte der pH-Wert unter 4,2 sinken, so können sich schädliche Aluminiumionen aus den Schälchen lösen. http://www.spektrum.de/lexikon/geowissenschaften/aluminium-toxizitaet/597
Insbesondere bei Verwendung von Vitanal Wachstumsstarter könnten dieser niedrige pH-Wert erreicht oder unterschritten werden. Siehe hierzu die Messreihe von Tim: https://www.kakteenforum.com/t26542-ph-werte-des-giesswassers-in-abhangigkeit-unterschiedlicher-dunger-und-zusatze.
Drücke doch mal feuchten Torf rein und beobachte, ob sich nach 2-3 Tagen das Alu verfärbt. Wenn nicht ist vermutlich innen eine Plastikbeschichtung angebracht.
avatar
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3119
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Re: Als Aussaat- oder Pikierschalen geeignet?

Beitrag  Konni am Mo 13 März 2017, 21:00

Hallo Ernst,
Danke für den Tip. Werde ich gleich Morgen mal ausprobieren. Irgendwo muß noch ein Rest Torf rumstehen.

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)
avatar
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 539
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephrocactus u.a. kleine Opuntia artige

Nach oben Nach unten

Re: Als Aussaat- oder Pikierschalen geeignet?

Beitrag  william-sii am Mo 13 März 2017, 22:07

Hallo Konrad, du kannst auch einfach Essig nehmen zum Testen.
avatar
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3119
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Re: Als Aussaat- oder Pikierschalen geeignet?

Beitrag  Konni am Di 21 März 2017, 15:59

Hallo Ernst,

habe jetzt eine Woche lang konzentrierte Essigessenz drin stehen gehabt. Nichts ist passiert.
Also werde ich die nächsten Tage einen Aussaatveruch darin machen.

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)
avatar
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 539
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephrocactus u.a. kleine Opuntia artige

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten