Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Rätselspiel: 17 Monate und mit mindestens drei Gattungsnamen geläufig

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Rätselspiel: 17 Monate und mit mindestens drei Gattungsnamen geläufig

Beitrag  ClimberWÜ am Mi 28 Jun 2017, 15:38

Hallo Zusammen,
ich möchte zwei meiner vor Kurzem Pikierten vorstellen.
Beide laufen unter mindestens drei verschiedenen Gattungsnamen in der Kakteenliteratur. Beide wurden vor genau 17 Monaten in rein mineralisches Substrat ausgesät. Der Linke hat 13 Geschwister und soll recht kompliziert in der Kultur sein, beim rechten Sonderling der vielen bekannt sein könnte haben es nicht viele Geschwister geschafft.
Und Beide schauen mMn proper für ihr Alter und ihren Leidensweg aus!

Wer hat eine Idee zu den derzeit gültigen Gattungen oder zu den Artnamen?  Winken

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Im Detail
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 740
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Rätselspiel: 17 Monate und mit mindestens drei Gattungsnamen geläufig

Beitrag  ClimberWÜ am Mi 28 Jun 2017, 17:05

noch ein Tipp zum letzten Bild
der Artname findet sich nicht im Kakteenforum!

Aus http://www.llifle.com/Encyclopedia/CACTI/Family/Cactaceae
Cultivation and Propagation: This cactus is rarely seen in cultivation, it needs perfect drainage to flourish. It is quite difficult to grow on its own roots. Very easily rot! It’s thought that’s better to watch this species in photo or in the natural habitat rather than to try to cultivate it. For this reasons the plant is often grafted on a frost hardy stock.
Soil: Give an open soil that drains fast, and avoid mixtures containing peat or any other form of sphagnum moss.
Exposure: This plant need full sun and above all a very good ventilation, especially in winter.
Water requirements: Keep totally dry during winter, and in summertime make sure that the soil dries enough between waterings. It can tolerate temperature below zero (-5° C or less).
Remarks: Mature individuals - if the growing conditions are not optimal, easily rot and die.
Propagation: Seeds are relatively difficult to germinate (only a limited percentage of seeds germinate). Moreover it is easy for the seed to get lost behind the spines, which are stiff enough that when you try to retrieve them you just might loose them altogether. Grafting is often used to speed growth rate and to create a back-up for plants in collection.

Da er und seine Geschwister sich so gar nicht empfindlich zeigen habe ich so leichte Zweifel am Saatgut (wobei das Abbild dort den anderen im Web entspricht!) oder am Text der ohne Nachweis von anderen Arten der Gattung kopiert sein könnte.
avatar
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 740
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Rätselspiel: 17 Monate und mit mindestens drei Gattungsnamen geläufig

Beitrag  Nopal am Mi 28 Jun 2017, 17:06

Links könnte ein Turbinicarpus beguinii sein.
Rechts ist eventuell eine Lobivia famatimensis.

Das sind nur Spekulationen!!!

Beste Grüße
Nopal
avatar
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1741
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Rätselspiel: 17 Monate und mit mindestens drei Gattungsnamen geläufig

Beitrag  ClimberWÜ am Mi 28 Jun 2017, 17:19

nach der Quelle wäre der linke etwas ähnliches...

Der Rechte war einfach Wink aber die vielen Gattungsnamen
http://www.llifle.com/Encyclopedia/CACTI/Family/Cactaceae/3316/Reicheocactus_pseudoreicheanus
Ich wußte nicht dass sie in eineinhalb Jahren auf 4cm heranwachsen können. Gut, jetzt bekommt er mehr Sonne!
avatar
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 740
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Rätselspiel: 17 Monate und mit mindestens drei Gattungsnamen geläufig

Beitrag  Stachelforum am Mi 28 Jun 2017, 17:41

letztes Bild Echinomastus?
Uwe
avatar
Stachelforum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 423
Lieblings-Gattungen : Astrophytum Mammillaria

Nach oben Nach unten

Re: Rätselspiel: 17 Monate und mit mindestens drei Gattungsnamen geläufig

Beitrag  ClimberWÜ am Mi 28 Jun 2017, 17:51

Stachelforum schrieb:letztes Bild Echinomastus?
Uwe
Ja das geht wohl in die richtige (äh) Richtung...
avatar
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 740
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Rätselspiel: 17 Monate und mit mindestens drei Gattungsnamen geläufig

Beitrag  Stachelforum am Mi 28 Jun 2017, 18:03

Echinomastus mapimiensis?
Uwe
avatar
Stachelforum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 423
Lieblings-Gattungen : Astrophytum Mammillaria

Nach oben Nach unten

Re: Rätselspiel: 17 Monate und mit mindestens drei Gattungsnamen geläufig

Beitrag  ClimberWÜ am Mi 28 Jun 2017, 18:06

Stachelforum schrieb:Echinomastus mapimiensis?
Uwe
Nein, das widerspricht meinen Angaben.
avatar
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 740
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Rätselspiel: 17 Monate und mit mindestens drei Gattungsnamen geläufig

Beitrag  ClimberWÜ am Do 29 Jun 2017, 02:32

Nun wer traut sich und tippt die Art!?

Ich wäre auch dankbar für Erfahrungen anderer Echinomastus "Heranzieher"...
avatar
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 740
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Rätselspiel: 17 Monate und mit mindestens drei Gattungsnamen geläufig

Beitrag  CactusJordi am Do 29 Jun 2017, 06:03

Nun, der schwierigste von allen Echinomasten ist wohl Echinomastus johnsonii. Aber der hat allein 8 Gattungsnamen.
Einer der leichter zu pflegenden ist Echinomastus intertextus und der kann auch am ehesten leichten Frost ab.
avatar
CactusJordi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1248
Lieblings-Gattungen : kaum Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten