Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Die Erde Lebt

Nach unten

Die Erde Lebt

Beitrag  Nopal am Fr 20 Jul 2018, 22:04

Guten Abend zusammen,

Die Erde Lebt und das dank CBS oder auch einfach Cryptobiotic soil.
für mich war es neu das die wüste doch so voller leben steckt, dies war besonders auf der Bodenkruste sehr beeindruckend.
Weite Landschaften sind bedeckt von verschiedenen Mikroorganismen die den Boden wie eine sehr  kleine schwarze Schutzschicht umhüllen.
Diese Organismen und Pflanzen sehen nicht nur immer unterschiedlich aus sondern sie wachsen auch auf unterschiedlichen Böden. ( Hart und Weich )
Mal ist alles voll damit und manchmal sind es nur vereinzelt ein paar Flecken die dann auch meist von Kakteen bewohnt werden.
Gerade in Utah, wo eigentlich ein Großteil der (Halb)wüste davon bedeckt ist war dies für mich sehr interessant zu sehen.

Es wird vor allem in den Nationalparks auch viel getan damit der Boden erhalten bleibt, Schilder weißen den Besucher daraufhin das jeder schritt auf dem Boden spuren hinterlässt der von 5 Jahren bis zu 250 Jahre benötigt um sich von diesem schritt zu erholen.

Gerade für die Pflanzen dort ist diese Kruste sehr wichtig, sie schützt vor Erosion bei regen und Wind, gerade bei dem weichem Boden.
( Deswegen wird die erde nicht weg geschwemmt Cristatahunter ;-)  )
Auf der anderen Seite speichert diese Kruste etwas länger die Feuchtigkeit und hält diese länger zurück im Boden.
Für Pflanzen und besonders hier natürlich auch für Kakteen ist diese Kruste äußerst wichtig, Samen haben länger Feuchtigkeit zum keimen und der Sämling freut sich auch über etwas längeren feuchten Bedingungen da Wasser dort sehr selten ist.

Wenn man sich hier etwas im Internet erkundigt bekommt man gerade im auf englischen Seiten sehr viele Informationen.
Einfach mal  Cryptobiotic soil eingeben und schauen, die Bilder dort sind teilweise besser als meine gecroppten Bilder.


Warum zeige ich das nun hier im Kakteen Forum.
Nun es gibt gerade im Südwesten viele Pflanzen die wurzelecht nicht wachsen, kann dies ein Grund dafür sein ?
Fehlt es uns an den passenden Organismen und Begleitpflanzen im Substrat, was meint ihr dazu ?

Vor allem geht es mir hier aber auch um den Schutz dieser einmaligen Natur, trampelt die wüste nicht tot. Exclamation
Dies Bezieht sich nicht nur auf den Südwesten, diese Krusten gibt es in vielen Ländern auf der Welt.
Viellicht denkt ihr ja beim nächsten Besuch an diesen Text und weicht auf einen weg oder Stein aus anstatt unwissend hunderte von Jahren Erdgeschichte zu zerstören. Cool

Hier nun einige Bilder zum Thema:
Hinweiße in Parks
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Moose
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Harter Boden
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Weicher Boden
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Beste Grüße
Nopal
avatar
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1569
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Die Erde Lebt

Beitrag  Cristatahunter am Sa 21 Jul 2018, 07:21

Dann hast du ja noch Zeit. 5 - 250 Jahre. Wie ich schon bemerkt habe ist es verwitterter Boden. Das was da ist, ist was der Wind übrig gelassen hat. Wenn jemand draufsteht nimmt der Wind die losen Teile mit. Deshalb nicht die Wege verlassen. Und hast du dich auch daran gehalten?
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14912
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Die Erde Lebt

Beitrag  Cristatahunter am Sa 21 Jul 2018, 08:46

Warum Crypto? Was oder wer versteckt sich?
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14912
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Die Erde Lebt

Beitrag  Nopal am Mo 23 Jul 2018, 16:56

Cyanobakterien und dergleichen.

Anscheinend ist dies noch gar nicht so lange bekannt und so viele Menschen haben sich wohl noch nicht dafür interessiert.
Vielleicht gibt's demnächst mal ein paar Studien darüber.

Beste Grüße
Nopal
avatar
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1569
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Die Erde Lebt

Beitrag  Nopal am Mo 23 Jul 2018, 16:57

Crypto, gute Frage.
Vielleicht weil es so unscheinbar aussieht aber dennoch voller Leben ist das man nicht sieht oder erwartet.

Beste Grüße
Nopal
avatar
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1569
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Die Erde Lebt

Beitrag  Nopal am Mo 06 Aug 2018, 18:55

Biologische Bodenkruste in deutschland
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Beste Grüße
Nopal
avatar
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1569
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten