Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kaktus mit Schnabel ?

Nach unten

Kaktus mit Schnabel ? Empty Kaktus mit Schnabel ?

Beitrag  Spickerer am Sa 25 Aug 2018, 10:43

Hallo zusammen,
seit einigen Wochen beobachte ich im Scheitel meines Echinocereus knippelianus eine seltsame Spitze. Zunächst dache ich es wird ein dickerer Dorn, aber dafür wurde er zu dick. Dann dachte ich, dort steckt vielleicht der Rest einer Wespenmahlzeit fest, ein Teil eines Heuschreckenbeins. Aber bei genauer Betrachtung kann es das nicht sein. Wird das mal eine Frucht; er hatte nämlich noch keine, sodass ich nicht weiß wie sie aussehen. Kennt sich jemand damit aus?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1095
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön blüht

Nach oben Nach unten

Kaktus mit Schnabel ? Empty Re: Kaktus mit Schnabel ?

Beitrag  Cristatahunter am Sa 25 Aug 2018, 11:25

Scheint ein Kindel zu entstehen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16026
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Kaktus mit Schnabel ? Empty Kaktus mit Schnabel ?

Beitrag  Spickerer am Fr 19 Okt 2018, 18:45

Guten Abend liebe Leidensgenossen,
hier bin ich nochmal mit Neuigkeiten. Seit ich das Bild mit dem komischen Auswuchs an dieser Pflanze gezeigt habe, ist schon einige Zeit vergangen und die Pflanze ist gewachsen. Heute habe ich wieder ein Bild von dieser Pflanze anzubieten. Zum ersten Auswuchs kam jetzt ein zweiter hinzu. Bei genauem Hinschauen zeigt sich, dass der zweite Auswuchs der Rest einer reduzierten und gewucherten Areole ist, welche sich nach Vereinigung zweier Rippen gebildet hat. Diese Pflanze muss also ein Problem haben.
Auf dem gezeigten Foto kann man bei genauem Betrachten eine Menge orangener Punkte feststellen. Es dürfte feststehen, dass diese Pflanze von Spinnmilben befallen ist und dies wird wohl vermutlich auch die Ursache für diese Verwachsungen sein. Sonst ist an der Pflanze noch kein weiterer Schaden festzustellen; der könnte sich aber durchaus recht schnell entwickeln. Die Pflanze steht schlecht erreichbar direkt an der Scheibe an der Südseite. Eine Kontrolle der umstehenden Pflanzen ergab, dass keine andere Pflanze bisher einen Milbenbefall hat. Aus Erfahrung weiß ich, dass die Winterzeit jedoch ein besonderes Problematikum für einen Spinnmilbenbefall ist. Es scheint sich um den Anfang einer kleinen Epidemie zu handeln, weswegen ich sofort gehandelt habe und prophylaktisch gleich den gesamten Bestand in der Nähe der befallenen Pflanze mit einem geeigneten Spritzmittel versorgt habe. Jetzt steht bei mir die Sonne schon so tief, dass sie die gespritzten Pflanzen nicht mehr erreicht und daher keine Schäden durch ein Zusammenwirken, wie im vergangenen Jahr, entstehen können. Zwar wird jetzt nicht mehr gegossen, aber die Arbeit mit den geliebten Pflanzen hört auch im Winter nicht auf. Ab jetzt heißt es kontrollieren, auf Schädlingsbefall, auf Feuchtigkeitseibrüche oder Temperaturabfall. Erst im Frühjahr werden wir sehen, wie gründlich wir waren.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Gymnocalycium knippelianus var. kruegeri mit Spinnmilbenbefall.

Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1095
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön blüht

Nach oben Nach unten

Kaktus mit Schnabel ? Empty Re: Kaktus mit Schnabel ?

Beitrag  Shamrock am Fr 19 Okt 2018, 23:55

So verteilt und vereinzelt würde ich die Pünktchen nicht als typischen Spinnmilbenbefall sehen. Da müsste dann schon eine gehäufte Punktesammlung im Scheitelbereich sein.
Vielleicht handelt es sich bei dem Auswuchs um einen Griff im Wachstum, welcher dir beim nächsten Umtopfen sicher sehr behilflich sein wird?

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14801
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Kaktus mit Schnabel ? Empty Kaktus mit Schnabel ?

Beitrag  Spickerer am Sa 06 Apr 2019, 17:47

Hallo zusammen,
hier nochmal dieser Kaktus, inzwischen ohne Milbenbefall. Man kann gut erkennen, dass sich dort wo der "Schnabel" ist, zwei Rippen reduzieren und zu einer zurückbilden. Dahinter ist der nächste merkwürdige Auswuchs zu erkennen. Auf der Rippe links daneben sieht man aus dem Scheitel eine Art Warze kommen. Möglicherweise sind das Fragmente von Areolen, bei gleichzeitig reduzierter Berippung - oder so. Mal schauen wie sich das weiter entwickelt. Shocked

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1095
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön blüht

Nach oben Nach unten

Kaktus mit Schnabel ? Empty Re: Kaktus mit Schnabel ?

Beitrag  Ralle am Sa 06 Apr 2019, 18:24

Na, das sieht doch mal nach einer gesunden Pflanze aus die Dich bald mit einem tollen Blütenfluor bereichern wird. Very Happy
Ralle
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2650
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Kaktus mit Schnabel ? Empty Kaktus mit Schnabel ?

Beitrag  Spickerer am So 07 Apr 2019, 18:46

Hallo "Ralle",
ja, da hast du sicher Recht. Nur schade, dass es immer so schnell vorbei geht. Crying or Very sad

Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1095
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön blüht

Nach oben Nach unten

Kaktus mit Schnabel ? Empty Re: Kaktus mit Schnabel ?

Beitrag  Cristatahunter am So 07 Apr 2019, 19:34

Teleskop Areole?
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16026
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten