Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aussaat Myrmecodia Beccarii

Nach unten

Aussaat Myrmecodia Beccarii Empty Aussaat Myrmecodia Beccarii

Beitrag  Saundersii am So 10 März 2019, 22:38

Hallo zusammen

Ich konnte heute von meiner Myrmecodia Beccarii einige Samen entnehmen.
Weiss jemand wie ich diese nun „setzen“ muss?
Muss ich sie vom Schleim befreien/reinigen? Oder muss ich sie trocknen?

Bin um jede Hilfe froh Smile

Gruss
Dominik
Saundersii
Saundersii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Aussaat Myrmecodia Beccarii Empty Re: Aussaat Myrmecodia Beccarii

Beitrag  Hardy_whv am So 10 März 2019, 23:18

Hallo!


Herzlichen Glückwunsch! Bei mir blühten den Winter über auch zwei Myrmecodias, mehrere Blüten, aber zwei an zwei Pflanzen zur gleichen Zeit. Oder sind sie gar selbstfertil? Jedenfalls haben sich bei mir nie Früchte gebildet.

Im Internet gibt's diverse Videos zum Thema, z. B. hier: https://www.youtube.com/watch?v=3WdK1Xfr-II

Der Autor dieses Videos säubert die Samen auf Küchenkrepp und sät sie anschließend sofort aus und hat damit fast 100% Keimquote, und zwar nach etwa zwei, drei Tagen. Die Samen sehen auch irgendwie weich aus, so dass ich mir vorstellen könnte, dass sie längere Trocknung nicht vertragen. Ich würde also vermuten, dass man sie am besten gleich frisch aussät.

Halt uns auf dem Laufenden!


Gruß,

Hardy   Cool


Zuletzt von Hardy_whv am So 10 März 2019, 23:40 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2308
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Aussaat Myrmecodia Beccarii Empty Re: Aussaat Myrmecodia Beccarii

Beitrag  Saundersii am So 10 März 2019, 23:21

Hey Hardy!

Besten Dank für den Link! Ich halte euch auf dem laufenden! ????
Saundersii
Saundersii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Aussaat Myrmecodia Beccarii Empty Re: Aussaat Myrmecodia Beccarii

Beitrag  abax am Mo 11 März 2019, 21:27

hallo,
ernten und gleich aussähen bzw. auf's Substrat schmieren und gut feucht halten. Bitte blos nicht trocken lassen nach der Ernte, dann sind sie futsch.
abax
abax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 843
Lieblings-Gattungen : Querbeet

Nach oben Nach unten

Aussaat Myrmecodia Beccarii Empty Re: Aussaat Myrmecodia Beccarii

Beitrag  Saundersii am Mo 11 März 2019, 21:49

Hallo abax

Ich habe sie gestern nach der Ernte mit einem Papiertuch gereinigt und gleich auf feuchtes Moos gesetzt. Smile
Saundersii
Saundersii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Aussaat Myrmecodia Beccarii Empty Re: Aussaat Myrmecodia Beccarii

Beitrag  abax am Mo 11 März 2019, 22:18

.... dann viel Glück bei der Keimung Very Happy
abax
abax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 843
Lieblings-Gattungen : Querbeet

Nach oben Nach unten

Aussaat Myrmecodia Beccarii Empty Re: Aussaat Myrmecodia Beccarii

Beitrag  Saundersii am Fr 15 März 2019, 23:52

Hallo zusammen

Wie versprochen das Update Smile

Es sind nun schon 5 Tage vergangen seit der Aussaat der Samen.
Leider hat sich nichts getan. Lediglich die Samen sind etwas braun geworden :/

Wisst ihr ob sich da noch etwas tut?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Saundersii
Saundersii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Aussaat Myrmecodia Beccarii Empty Re: Aussaat Myrmecodia Beccarii

Beitrag  abax am Mo 18 März 2019, 21:31

so schnell keimen sie nicht, wenn ich mich richtig erinnere, hat das schon so ein bis zwei Wochen gedauert. Also weiter feucht halten und viel Glück. Wink
abax
abax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 843
Lieblings-Gattungen : Querbeet

Nach oben Nach unten

Aussaat Myrmecodia Beccarii Empty Re Aussaat

Beitrag  roybaumann@online.de am Do 28 März 2019, 20:54

Ich habe auch ein paar Ameisenpflanzen, es hat bisher immer nur eine geblüht und Samen gebildet. Ernten tue ich sie erst, wenn sie wirklich reif sind, dann lassen sie sich ganz leicht von der Pflanze abziehen, sind sie noch fest, dran lassen. Man sieht es auch an der Farbe der Frucht, sie wird dann kräftig orange-rot. Die Samen vorsichtig rausdrücken und auf ein Küchenpapier streifen. mehr mache ich nicht, der Schleim stört nicht,  zum Aussähen nehme ich den Stiel eines Kaffeelöffels, da halten sie von allein dran. Dann einfach in Sphagnum-Moss und mit Regenwasser feucht halten. Eine durchsichtige Tüte drüber und warten. Sie keimen nicht so schnell, 2-3 Wochen, es gibt auch Nachzügler. Mit einer Pinzette wäre ich vorsichtig, die Samen sind empfindlich, besonders an der vorderen Spitze (die an der Pflanze nach außen zeigt), in die Richtung auch nicht ausdrücken. wenn die Spitze gedrückt oder beschädigt wird, ist der Samen hin. Dann heißt es nur noch Geduld, sie wachsen sehr langsam, Ab und zu etwas verdünnten Kakteendünger oder Orchideendünger. Vom Moos habe ich immer etwas in einem Becher angesetzt, es ist dann schön weich und feucht. Das sind meine Erfahrungen, ich hoffe, es hilft.
roybaumann@online.de
roybaumann@online.de
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26
Lieblings-Gattungen : Lophophora

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten