Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kindel-Pfropfung

Nach unten

Kindel-Pfropfung Empty Kindel-Pfropfung

Beitrag  Astrofreak am Di 02 Aug 2011, 14:54

Hallo Leute,

da ich mitlerweile 4 Astrophytum Myriostigma Kikko Kindel habe, will ich diese von der Erwachsene Pflanze entfernen und Pfropfen. So da ich das zum ersten Mal mache, kommen da natürlich Fragen auf. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen:
1. Welche dieser Unterlagen soll ich benutzten?? : Ferocactus Glaubecenes
Pereskiopsis (recht klein)
Hylocereus (ebenfalls recht klein)
Selenicereus ( auch klein und dünn Very Happy )
Größere Trichocereus

2.Alles ist recht frisch eingepflanzt (1-2 Wochen im neuen Substrat) . Haben jedoch Wurzeln. Schlimm??


Braucht ihr Bilder wegen der Unterlagen?? Dann sagt bescheid.
Vielen Dank im Voraus.

Lg Eric
Astrofreak
Astrofreak
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 220
Lieblings-Gattungen : Definitiv Astrophyten

Nach oben Nach unten

Kindel-Pfropfung Empty Re: Kindel-Pfropfung

Beitrag  davissi am Di 02 Aug 2011, 17:14

Hi Eric,
Speziel zu Kikko Kindel kann ich dir nichts sagen, aber zum Allgemeinen schon Wink
Astrofreak schrieb:
1. Welche dieser Unterlagen soll ich benutzten?? : Ferocactus Glaubecenes
Pereskiopsis (recht klein)
Hylocereus (ebenfalls recht klein)
Selenicereus ( auch klein und dünn Very Happy )
Größere Trichocereus

Ich würde nur den Fero glaucescens oder die Trichos empfehlen, da diese die Pflanzen nicht zu schnell treiben und du nicht umpfropfen musst, was bei Pfropfungen auf Pereskiopsis, Selenicereus und Hylocereus oft der Fall ist.


Astrofreak schrieb:
2.Alles ist recht frisch eingepflanzt (1-2 Wochen im neuen Substrat) . Haben jedoch Wurzeln. Schlimm??
Jein. Da die Unterlagen hier nicht voll im Trieb sind, ist es zu empfehlen 2-3 Tage nochmal mit einer Nährlösug(Wasser + Dünger Wink) zu gießen, dann sind die Pflanzen nämlich "voller Energie" Wink und nehmen besser an.

glück
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten