Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Carnegiea Gigantea

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Carnegiea Gigantea - Seite 2 Empty Re: Carnegiea Gigantea

Beitrag  OPUNTIO am Sa 23 Mai 2020, 18:51

Ich hoffe es meldet sich noch jemand, der mehr Erfahrung mit Carnegia gigantea hat als ich.

Diese beiden habe ich 2015 von Dietmar ( hier im Forum ) erhalten, der sie 2001 ausgesät hatte.
Ich hatte sie 2015 bis Juni 2018 im Sommer auf dem Balkon und sie wuchsen extrem langsam.
2017 kam ein Spinnmilbenbefall dazu, den ich aber noch rechtzeitig bemerkte bevor größerer Schaden entstand.

Seit Juni 2018 stehen sie ganzjährig in einem Gewächshaus. Sehr sonnig und warm.
Der ganze obere Bereich mit den kräftigen Dornen ist sei dem gewachsen.
Die Pflanzen brauchen einen großen Topf und in der Wachstumsperiode viel Sonne und vor allem Wärme um zu wachsen.
Im Winter lasse ich die Temperaturen bis 2,5 Grad absinken, bevor die Heizung einschaltet und auf 3,5 Grad erwärmt.
Ich gieße etwa alle zwei Wochen mit Regenwasser. Jedes zweite Mal mische ich Wuxal Super dazu.
Wenn die Temperaturen im GWH nachts nicht mehr unter 20 Grad sinken, leg ich eine Gießpause ein, bis es wieder kühler wird in der Nacht.

Das war's von meiner Seite.
Mal sehen wer sich noch meldet um seine Erfahrungen weiter zu geben.

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3650
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Carnegiea Gigantea - Seite 2 Empty Re: Carnegiea Gigantea

Beitrag  Shamrock am Sa 23 Mai 2020, 23:01

Kurz gesagt: Klassische Kakteenkultur, dann macht man auch nix falsch --> https://www.kakteenforum.com/t32159-faustregeln-zur-pflege-von-kakteen-und-anderen-sukkulenten

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21665
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Carnegiea Gigantea - Seite 2 Empty Re: Carnegiea Gigantea

Beitrag  Tommes am So 24 Mai 2020, 12:56

Ok, Danke!!

Dann gebe ich mal mein Bestes und hoffe es reicht!
Tommes
Tommes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Carnegiea Gigantea - Seite 2 Empty Re: Carnegiea Gigantea

Beitrag  Shamrock am So 24 Mai 2020, 13:12

Sollte reichen. So heikel ist der Saguaro nicht. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21665
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten