Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Opuntia microdasys

+10
abax
Adrian22
mikesch
Denmoza
jupp999
Herold
Krabbel
Dickblatt
CharlotteKL
Alpenbotaniker
14 verfasser

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Opuntia microdasys - Seite 4 Empty Re: Opuntia microdasys

Beitrag  Spike-Girl Di 10 Mai 2022, 20:40

OPUNTIO schrieb:Warm und sonnig im Sommer. Ziemlich kühl im Winter.
Meine steht das ganze Jahr im GWH. Im Winter bis plus 2 Grad runter.
Ich denke ab einem Alter von 4 oder 5 Jahren sollten die blühfähig sein.
Gruß Stefan

Merci vielmals!  *daumen*
Meine stehen sehr warm und vollsonnig im Sommer.
Im Winter dunkel (Keller), trocken und ca. 5-6 Grad.
(runter kommen sie erst kurz vor den ersten Nachtfrösten)

5 Jahre sollte meiner mind. sein, denn ich hab den vor 4 Jahren gekauft und da war er so:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Spike-Girl
Spike-Girl
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1497
Lieblings-Gattungen : "alte Säcke"

Nach oben Nach unten

Opuntia microdasys - Seite 4 Empty Re: Opuntia microdasys

Beitrag  abax Di 10 Mai 2022, 21:20

generell sind stark sprossende Formen blühfauler als die "normalen", also weniger sprossenden, oder sie blühen überhaupt nicht. Das ist hormonell bedingt.
abax
abax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 974
Lieblings-Gattungen : Querbeet

Nach oben Nach unten

Opuntia microdasys - Seite 4 Empty Re: Opuntia microdasys

Beitrag  Gast Mi 11 Mai 2022, 21:44

Adrian22 schrieb:Sind 5 Glieder dann 5 Jahre?
Ganz so einfach ist´s nicht. Es kommen ja oft viel mehr Triebe in einem Jahr und die Triebe erscheinen nicht immer nur oben...
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Opuntia microdasys - Seite 4 Empty Opuntia microdasys cv " caress " Von der Knospe zur Blüte

Beitrag  OPUNTIO Sa 18 Jun 2022, 14:29

Hallo
Oft liest man hier im Forum folgende Worte; " Meine Opuntia hat Knospen. Werden das jetzt Blüten oder neue Ohren? "
Deshalb hab ich als Beispiel  diese Opuntie ausgewählt und die Knospen bei ihrem Werdegang begleitet.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wie man sieht ist ab einen gewissen Größe recht einfach den Unterschied zu erkennen. Mit etwas Übung geht das auch schon bei noch kleineren Knospen.
Natürlich ist es nicht 1 zu 1 auf alle Opuntien übertragbar.

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4111
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Opuntia microdasys - Seite 4 Empty Re: Opuntia microdasys

Beitrag  Gast Sa 18 Jun 2022, 14:32

sehr cool @opuntio! danke dafür Smile ich hab grad erst selbst eine opuntia vom pfropfversuch gepostet und dachte mir auch "mal schauen was das nun wird, öhrchen oder blüte". sehr geiles timing Wink
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Opuntia microdasys - Seite 4 Empty Re: Opuntia microdasys

Beitrag  Spike-Girl Sa 18 Jun 2022, 19:45

Spitze !!
Vielen Dank für die tollen Fotos.



Sag mal .... hat bei dir eine opuntia microdasys var. rufida auch schon mal geblüht?
Ich weiss, ist eh selten dass sie es tut, aber ich hab eine und immer noch Hoffnung .... Very Happy
Spike-Girl
Spike-Girl
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1497
Lieblings-Gattungen : "alte Säcke"

Nach oben Nach unten

Opuntia microdasys - Seite 4 Empty Re: Opuntia microdasys

Beitrag  OPUNTIO Sa 18 Jun 2022, 20:31

Ja, vor Ewigkeiten . Irgendwo müsste ich noch ein altes analog Foto haben. Leider existiert die Pflanze nicht mehr.
Aber Hoffnung kannst du haben. Bis jetzt ist der Sommer ideal.
Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4111
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Opuntia microdasys - Seite 4 Empty Re: Opuntia microdasys

Beitrag  konrad_fitz Mi 02 Nov 2022, 12:02

Shamrock schrieb:Opuntia microdasys. Ein Kaktus, welcher eigentlich im Rahmen der Genfer Konventionen verboten werden müsste.
lol!

So sieht meine var albispina auch aus - aus einem verdorrtem Stamm jährlich neue kleene Glieder, die dann grau werden und vertrocknen und so am Stiel hängen. Keine Ahnung, was das ist. Arteigentümlich?

Im Übrigen hab ich eine ähnliche "Genfer Konvention" auch - laut OBI Namensaufkleber Westernkaktus "Euphorbia die andere die aussieht wie die santa rita. Und nun bitte alle antreten zum ausgiebigen Streicheln! Teufel

- Konrad Fitz -
konrad_fitz
konrad_fitz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1061
Lieblings-Gattungen : Opuntien

Nach oben Nach unten

Opuntia microdasys - Seite 4 Empty Re: Opuntia microdasys

Beitrag  konrad_fitz Mi 02 Nov 2022, 12:25

... ach übrigens... ist meine im Avatar zu sehende Opuntia eigentlich eine Quitensis? Erstanden anfang Juni im Blumenladen, gekauft weil die jede menge Früchte hatte (und derz. noch hat) und in Blüte stand. Die letzte Blüte kam am 6. Oktober diesen Jahres - ging aber nicht auf. Glieder waren damals schon wie "monatelang keen Wasser gesehen" aus. Namensschild? Keines. Wobei Benamung von Kakteen im Blumenladen oder so jenseits von Eden sind und eine Mamillaria schon mal eine Kalanchoe ist.
Von den Verhunzungen mittels Strohblumen und anderem Schnulli rede ich erst gar nicht. Man sollte solche Leute einfach mal in ein weiches Bette aus O.microdasys legen.

- Konrad Fitz -
konrad_fitz
konrad_fitz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1061
Lieblings-Gattungen : Opuntien

Nach oben Nach unten

Opuntia microdasys - Seite 4 Empty Re: Opuntia microdasys

Beitrag  Gast Mi 02 Nov 2022, 12:27

Unser lokaler Obi handelt da strikt im Rahmen der Genfer Konventionen! Jede sukkulente Pflanze, die dort feilgeboten wird, ist derart mit Schädlingen besiedelt, dass nach dem Kauf zuhause sämtlichen Pflanzen ein schnelles Ableben garantiert werden kann. Für Entomologen dürfte dieser Obi sicher ein Forschungsparadies sein. Würde mich nicht wundern, wenn es dort auch neue Arten zu entdecken gibt.

Bezüglich deiner kleindichbehaarten Opuntia denk ich mal, dass ein nahrhafteres Substrat, größerer Topf, mehr Dünger und Wasser zu einem artgerechteren Wachstum führen dürfte. Das Zeug ist in Sachen Appetit nicht mit klassischen Kakteen vergleichbar.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten