Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Was ist hier passiert ?

5 verfasser

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Was ist hier passiert ? Empty Was ist hier passiert ?

Beitrag  Bigele Sa 06 Feb 2021, 17:54

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Habe vor ca. 2 Jahren meiner Tochter eine Opuntie aus meiner (kleinen ) Sammlung geschenkt.Sie steht dort in einer Stadtwohnung unter zugegebenermassen nicht gerade optimalen Lichtbedingungen aber doch direkt am Fenster.Das Substrat ist glaub ich o.K. ,gegossen wird auch nicht übermässig.
Nun meine Frage an die Experten : Ist das irgendwie ne Vergeilung ? Hab so was so extrem noch nicht gesehen . Shocked

Bin für jeden Tip dankbar


Bigele
Bigele
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7
Lieblings-Gattungen : Winterharte

Nach oben Nach unten

Was ist hier passiert ? Empty Re: Was ist hier passiert ?

Beitrag  Gast Sa 06 Feb 2021, 18:01

Ja, das ist eine extreme Vergeilung. Welche Ausrichtung hat denn das Fenster?
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Was ist hier passiert ? Empty Re: Was ist hier passiert ?

Beitrag  Bigele Sa 06 Feb 2021, 18:06

Ich denk schon ein Nordfenster,und EG Wohnung in einer engen Strasse .Was macht man da,abgesehen natürlich von einem anderen Standort . Die Triebe einfach abschneiden ?
Bigele
Bigele
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7
Lieblings-Gattungen : Winterharte

Nach oben Nach unten

Was ist hier passiert ? Empty Re: Was ist hier passiert ?

Beitrag  Gast Sa 06 Feb 2021, 18:12

Das ist natürlich deutlich zu dunkel für solche lichthungrigen Pflanzen. Da wird auch abschneiden nicht helfen, weil jeglicher Neuaustrieb genauso spargelig wachsen wird. Findet Ihr keinen besseren Platz? Balkon im Sommer mit Sonne wäre ganz gut. Am Dunklen Nordfenster ließe sich die Pflanze sicher überwintern. Wenn sie kühl steht und man das Gießen rechtzeitig eingestellt hat, wird sie dann auch nicht wachsen.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Was ist hier passiert ? Empty Re: Was ist hier passiert ?

Beitrag  Bigele Sa 06 Feb 2021, 18:23

Vielen Dank für die schnellen Antworten,
dachte ich mir schon das dass für die Opuntie nicht optimal ist. In der Wohnung ist kein hellerer Platz zu finden,aber nächstes Jahr steht ein Umzug wieder zurück "aufs Land" an, mit grossem Balkon und Garten nach Süden.
Also ich denke ,dann lässt man alles erst mal so wie es ist .Da muss die Opuntie dann halt durch Rolling Eyes Eingehen wird sie glaub ich nicht,sieht ja noch recht vital aus.

LG
Christrian
Bigele
Bigele
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7
Lieblings-Gattungen : Winterharte

Nach oben Nach unten

Was ist hier passiert ? Empty Re: Was ist hier passiert ?

Beitrag  Gast Sa 06 Feb 2021, 20:30

Überleben wird sie es sicher. Was normal gewachsen ist bleibt, ob man die Geiltriebe dann vor oder nach dem Umzug abschneidet, macht eigentlich keinen großen Unterschied.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Was ist hier passiert ? Empty Re: Was ist hier passiert ?

Beitrag  Rebutzki So 28 März 2021, 14:53

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Diese Epitlantha entwickelt sich zur Kindl-Maschine.
Meine Annahme ist ein Spinnmilben Überfall und die anschliessende Akerizidbehandlung war wohl der Auslöser.
Wer hat so etwas schon mal gesehen ?
Einige der Kindl habe ich im letzten Jahr abgenommen und stehen jetzt auf Vogelsand. Fortschritt wird berichtet.
Grüße
Leo
Rebutzki
Rebutzki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 405
Lieblings-Gattungen : Rebutia und Aylostera ( Mediolobivia )

Nach oben Nach unten

Was ist hier passiert ? Empty Re: Was ist hier passiert ?

Beitrag  Gast So 28 März 2021, 16:43

Iss sie gepfropft oder wurzelecht? Ich würde bei der Ursachensuche erstmal dort ansetzen.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Was ist hier passiert ? Empty Re: Was ist hier passiert ?

Beitrag  Cristatahunter So 28 März 2021, 16:48

Hey Rebutzki

Das ist eine Pelicyphora assiliformis. Die Kindel kannst du bewurzeln.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20552
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Was ist hier passiert ? Empty Re: Was ist hier passiert ?

Beitrag  Ada So 28 März 2021, 16:58

Hallo Rebutzky,

vor ca. 30 Jahren habe ich auch eine schöne und stark gewachsene Pelecyphora aselliformis gehabt. Sie hat irgendwann das gleiche Phänomen gezeigt, für mich ohne ersichtliche Ursache bildete sie wie Deine Pflanze viele kleine Austriebe aus. Ich fand das damals sehr untypisch und auch nicht schön. Sie ist dann leider nach ein bis zwei Jahren eingegangen.

Internet und Foren gab es damals noch nicht, wo man sich mit anderen hätte austauschen und beraten können, das ist heute besser.

Viele Grüße,
Ada
Ada
Ada
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1444
Lieblings-Gattungen : Aloe, Gasteria, Mesembs, Opuntiadae, Lobivia & Co.

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten