Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Hilfe, Kaktus unten rot mit weißem Sekret?

4 verfasser

Nach unten

Hilfe, Kaktus unten rot mit weißem Sekret?  Empty Hilfe, Kaktus unten rot mit weißem Sekret?

Beitrag  Melody Lorenz Do 01 Jul 2021, 14:17

Hi, ich habe diesen Kaktus vor einigen Wochen bekommen, wollte ihn umtopfen, da er nicht mehr so glücklich aussah, nehme ihn raus und entdeckte, dass alle Teile unten etwas schrumpelig sind, gelb und sogar rot! Da kam an einigen Stellen sogar ein bisschen weißes Zeug raus, wie Sekret?? Was kann ich tun, ich habe das noch nie gesehen! Kann ich den Kaktus noch retten? Insgesamt sind das 5 einzelne Teile, die aber alle verbunden sind. Ich fürchte, der hat im Laden schon einige Verletzungen unten abbekommen, das habe ich damals zwar gesehen aber die Stellen sahen aus, als ob sie verhärtet waren... Ich glaube ich habe mich nicht früh genug drum gekümmert.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Melody Lorenz
Melody Lorenz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Hilfe, Kaktus unten rot mit weißem Sekret?  Empty Re: Hilfe, Kaktus unten rot mit weißem Sekret?

Beitrag  Kaktusfreund81 Do 01 Jul 2021, 14:30

Hallo M. Lorenz,

kein Grund zur Sorge, so sehen viele Kakteen "unten rum" aus, dort wird Chlorophyll ja nicht gebraucht, weil der Teil des Pflanzenkörpers unter der Substratoberfläche liegt.

Das "Sekret" ist Milchsaft, den haben einige Mammillarien. Über die milchenden Stellen, sofern sie nicht schon getrocknet sind, einmal kurz heißes Wasser drüberlaufen lassen und die Pflanze(n) 2-3 Tage liegen lassen. Dann in trockenes größtenteils mineralisches Substrat eintopfen mit etwas Humuszusatz (ca. 30%). Wichtig ist aber, dass alle Verletzungen sauber abgeheilt sind vorher.
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2547
Lieblings-Gattungen : Notos, Gymnos & andere Südamerikaner / Hybriden von Echinopsis, Trichocereus, Lobivia, Hildewintera & Chamaecereus

Nach oben Nach unten

Hilfe, Kaktus unten rot mit weißem Sekret?  Empty Re: Hilfe, Kaktus unten rot mit weißem Sekret?

Beitrag  Melody Lorenz Do 01 Jul 2021, 14:50

Hallo!
Der ist insgesamt jetzt schon länger ohne Wasser, ich soll also alles einmal abspülen, trocknen lassen und dann neu eintopfen, dann erholt der sich? Der ist auch etwas schrumpelig, kommt das davon, dass der wenig Wasser hatte? Wann soll ich ihn nach dem umtopfen wässern? Und wo sehe ich, dass alle Verletzungen abgeheilt sind?
Ich weiß, viele Fragen aber dankeschön!!
Melody Lorenz
Melody Lorenz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Hilfe, Kaktus unten rot mit weißem Sekret?  Empty Re: Hilfe, Kaktus unten rot mit weißem Sekret?

Beitrag  Shamrock Do 01 Jul 2021, 15:40

Mammillaria polythele übrigens:  https://www.kakteenforum.com/t31754-mammillaria-bluten-auf-den-mammillen?highlight=Polythele Baumarktklassiker.

Wieso erholen? Der geht's doch blendend! Weg mit dem Torf, ab in artgerechtes Substrat, 10 Tage warten, Gießen, fertig.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26732
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Hilfe, Kaktus unten rot mit weißem Sekret?  Empty Re: Hilfe, Kaktus unten rot mit weißem Sekret?

Beitrag  Konni Do 01 Jul 2021, 19:29

Und wie man auf den Bildern sehen kann sind da mindestens 4 Pflanzen im Topf. Das wird sich ganz schnell zeigen wenn Du den Torf entferntst.

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Und darum haben wir einen Gemüsegarten [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Konni
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 1005
Lieblings-Gattungen : kleine mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephrocactus, Echinopsis- und Trichocereus Hybriden

Nach oben Nach unten

Hilfe, Kaktus unten rot mit weißem Sekret?  Empty Re: Hilfe, Kaktus unten rot mit weißem Sekret?

Beitrag  Melody Lorenz Fr 02 Jul 2021, 09:01

OK, ich meinte nur, dass die einzelnen Kakteen unten etwas weich sind und ich sie (mit einem Bleistift oder so) vorsichtig etwas eindrücken kann, ich habe halt Angst sie zu überwässern, so habe ich am Anfang auch Kakteen getötet. Aber ihr glaubt nicht, dass die überwässert ist? Vielen Dank für den Rat, ich werde probieren, so viel wie möglich von dem alten Substrat zu entfernen, aber das ist fest!
Melody Lorenz
Melody Lorenz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Hilfe, Kaktus unten rot mit weißem Sekret?  Empty Re: Hilfe, Kaktus unten rot mit weißem Sekret?

Beitrag  Shamrock Fr 02 Jul 2021, 09:27

Sofern möglich geht's mir dem Schlauch im Garten am einfachsten.
Überwässern geht so auch nicht. Wenn, dann sind es die Wurzeln, die bei zuviel Feuchtigkeit (Staunässe) anfangen zu gammeln und das Risiko minimierst du ja mit einem mineralischen Substrat.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26732
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten