Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Ableger trennen

4 verfasser

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Ableger trennen - Seite 2 Empty Re: Ableger trennen

Beitrag  william-sii Do 23 Jun 2022, 07:38

Ich würde noch etwas warten, dann das Kindel in der Mitte (äquatorial) durchschneiden und die "Nordhälfte" auf jusbertii pfropfen. Das Unterteil (Südhälfte) vom Kindel bleibt stehen und kann nun selbst kindeln.
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3503
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Ableger trennen - Seite 2 Empty Re: Ableger trennen

Beitrag  Hagen Do 23 Jun 2022, 07:47

Habe gestern die 2 größten getrennt und auf
Pereskiopsis Kellermanii gepfropft.
Nun ca 10 Tage warten.
Bestimmt wird es gut gehen, bin zuversichtlich.
Hagen
Hagen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 42
Lieblings-Gattungen : Echinopsis Hybriden

Nach oben Nach unten

Ableger trennen - Seite 2 Empty Re: Ableger trennen

Beitrag  Cristatahunter Do 23 Jun 2022, 08:38

Warum schreibst du erst jetzt das du alles wieder und wieder Pfropfen möchtest. Wo ist da der Sinn?
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22437
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Ableger trennen - Seite 2 Empty Re: Ableger trennen

Beitrag  Cristatahunter Do 23 Jun 2022, 08:42

Hagen schrieb:Hier noch ein Foto[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Warum sind die so bleich und so schwach bedornt.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22437
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Ableger trennen - Seite 2 Empty Re: Ableger trennen

Beitrag  Hagen Do 23 Jun 2022, 09:08

Zur ersten Frag.
Mein Ziel, also das weitere Pfropfen hat nichts mit meiner ursprünglich Frage zu tun, es ist daher vielmehr nebensächlich.
Zu Frage 2
Es handelt sich hierbei um sehr junge Hybriden Ableger,
diese sind ca gerade einmal 3 Wochen jung.
Da die Unterlage (Pereskiopsis Kellermanii) einen
enormen Schub im Wachstum verleiht, bleibt anfangs die
Farbe der Ableger scheinbar etwas auf der Strecke.
Auch wenn ich sagen muss, dass sie hier in nature vollkommen in Ordnung aussehen.
Auch die Dornen sehen für 3 Wochen vollkommen
normal aus.
Warum ich die Ableger wiederum pfropfen möchte?
Zwecks eines schnellen Wachstums und rascher Vermehrung.
Hagen
Hagen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 42
Lieblings-Gattungen : Echinopsis Hybriden

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten