Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Variegate, panaschierte und farbige Kakteen

+4
Konni
Christine Heymann
jupp999
Lithopslover
8 verfasser

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach unten

Variegate, panaschierte und farbige Kakteen - Seite 4 Empty Re: Variegate, panaschierte und farbige Kakteen

Beitrag  Lithopslover Do 25 Aug 2022, 21:01

Deine Notpfropfung entwickelt sich sehr gut, Spickerer. Ich werde das weiterhin interessiert im Auge behalten. *Sabber*

Gruß, Michael
Lithopslover
Lithopslover
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 73
Lieblings-Gattungen : Lithops, Gymnocalicium u.v.a.

Nach oben Nach unten

Variegate, panaschierte und farbige Kakteen - Seite 4 Empty Variegate, panaschierte und farbige Kakteen

Beitrag  Spickerer Fr 26 Aug 2022, 15:38

Hallo zusammen,
vor einigen Wochen habe ich außerdem eine weitere, sagen wir mal, Sicherheitsumpfropfung vorgenommen. Die Unterlage sah vor 10 Jahren, als ich sie erhielt,
schon fleckig aus. Mit den Jahren sind Flecken hinzu gekommen. Vor einigen Wochen bemerkte ich, dass die gesamte Pflanze etwas mager auszusehen schien.
Dazu bemerkte ich auf dem Pfröpfling eine Art graublauen Belag unten rum. Milben habe ich erstmal ausgeschlossen, da deren Krustenbildung eigentlich anders
aussieht. Auf jeden Fall habe ich sofort eine passende Unterlage (Trichocereus pachanoi) genommen, den Pfröpfling ungefähr halbiert und umgepfropft. Ein
Gummiband tat es dafür. Diese Pfropfung ist angegangen. Die Unterlage habe ich mit Kohlepulver bestäubt und in den Garten in den Halbschatten gestellt. Nach
zwei oder drei Wochen bemerkte ich, dass die Unterlage wieder straffer wurde und seit etwa drei Wochen bilden sich unten herum mehrere Ableger. Sollte diese
Pflanze doch noch etwas durchhalten, könnte sich eine schöne Gruppe entwickeln, oder so . . . Rolling Eyes

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Der Pfröpfling entwickelt sich auf der neuen Unterlage sehr kräftig. Gymnocalycium ragonesei var. zubr gehört ebenfalls zu den Arten mit bunter Epidermis.
Im Handel findet sich diese Art auch noch unter den Namen Gymnocalycium ragonesei var. rubra und Gymnocalycium ragonesei var. roseiflorum.
Angeboten wurde sie sogar schon einmal als Forma "variegatus".


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die Unterlage zeigt deutlich die sich bildenden Ableger, die wie bei dieser Art üblich, rosa austreten. Später wechseln sie ihre Farbe hin und wieder von Braunoliv zu
Olivgrün und bei starker Sonneneinstrahlung werden sie kräftig rot.

Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5826
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinospis.

Nach oben Nach unten

Variegate, panaschierte und farbige Kakteen - Seite 4 Empty Re: Variegate, panaschierte und farbige Kakteen

Beitrag  Lithopslover Sa 27 Aug 2022, 12:43

Hallo zusammen,
am 12.08.2022 bekam ich von einem sehr netten Kollegen hier aus dem Forum die Nachricht, dass jemand bei Ebay meine langgesuchte Variante des dunkelroten Gymno mih. anbietet. Ich habe nicht lange überlegt und sofort zugeschlagen.
danke
Heute - am 27.08.2022 - kam die Sendung bei mir zuhause an und das Gymno wurde sogleich eingetopft = Drainage aus Tonkugeln; Substrat = 50 % Uhlig Kakteenerde, 20 % Seramis, 25 % Vulkatec, 5 % Perlite. Angegossen wird am 01. September.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mal sehen, ob es sich auch zu einem solchen Schmuckstück entwickeln wird (wie mein Dahingerafftes; noch lebendig in meinem Avatar) .....

Gruß Michael
Lithopslover
Lithopslover
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 73
Lieblings-Gattungen : Lithops, Gymnocalicium u.v.a.

Nach oben Nach unten

Variegate, panaschierte und farbige Kakteen - Seite 4 Empty Variegate, panaschierte und farbige Kakteen

Beitrag  Spickerer Sa 27 Aug 2022, 13:35

Hallo zusammen,
Lithopslover, dann wünsche ich dir viel Erfolg mit dem Projekt.  glück

Hier eines von mir, dass sich gut entwickelt. Zunächst sahen die grünen Flächen nicht gut aus. Sie waren zunächst graubraun und sahen eher vertrocknet aus.
Aber nachdem die Farbe zurück gekehrt war, begann alsbald das Wachstum.  Very Happy


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Solange die Unterlage gesund bleibt, wird wohl auch das Wachstum gut voranschreiten.

Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5826
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinospis.

Nach oben Nach unten

Variegate, panaschierte und farbige Kakteen - Seite 4 Empty Variegate, panaschierte und farbige Kakteen

Beitrag  Spickerer Sa 17 Sep 2022, 14:58

Hallo zusammen,
hier nochmal das Gymnocalycium ragonesei, dass ich vorsichtshalber umgepfropft hatte. Es strotzt jetzt regelrecht vor Wachstum. So wie es aussieht,
will es sogar blühen. Aber das steht auf einem anderen Blatt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Vorderseite


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Rückseite mit Knospe.

Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5826
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinospis.

Nach oben Nach unten

Variegate, panaschierte und farbige Kakteen - Seite 4 Empty Re: Variegate, panaschierte und farbige Kakteen

Beitrag  Gast Sa 17 Sep 2022, 15:08

hallo Spickerer
also dem Blütenansatz nach ist es die Farbmutation von Miroslav Zubr aus Tschechien
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten