Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Feigenkaktus - Ohren einpflanzen

3 verfasser

Nach unten

Feigenkaktus -  Ohren einpflanzen  Empty Feigenkaktus - Ohren einpflanzen

Beitrag  R1982 Di 23 Aug 2022, 00:19

Hallo, ich habe mehrere Ohren von einem Feigenkaktus erhalten. Die Schnittstellen sind jetzt seit 3 Tagen getrocknet.

Wie tue ich die Ohren am Besten bewurzeln?
Ich habe die Ohren in kleinen 6er Töpfchen in mineralisches Substrat gesteckt. Habe aber irgendwo gelesen, das man die Ohren nur auf das feuchte Substrat legen soll?!
R1982
R1982
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 44
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Feigenkaktus -  Ohren einpflanzen  Empty Re: Feigenkaktus - Ohren einpflanzen

Beitrag  Andreas75 Di 23 Aug 2022, 00:25

Wichtig ist, dass die vorher einen guten Kallus machen können, da ist drei Tage vllt. noch etwas wenig. Andere sagen, man kann sie frisch in das feuchte mineralische bringen, da weiß ich aber nicht, ob das bei langsam wachsenderen, kleinen Arten ebenso geht wie mit den ganzen "unkrautigen" großen Fruchtarten. Welche Art ist denn Deine?

6er- Töpfe mit mineralischem Substrat klingt grundsätzlich gut, allerdings haben wir Ende August, und das könnte jetzt etwas knapp werden mit der Bewurzelung, weil wir es erschütternderweise in fünf Wochen ja schon Oktober haben Sad. Von daher würde ich die Bewurzelung jetzt vllt gar nicht mehr so forcieren, sondern lieber sehen, dass man sie recht verdunstungsfrei bis März/ April durch kriegt, dann warm stellt, und das ganze im neuen Jahr angeht.
Andreas75
Andreas75
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 604
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, nordamerikanische Winterharte sowie Variegate

Nach oben Nach unten

Feigenkaktus -  Ohren einpflanzen  Empty Re: Feigenkaktus - Ohren einpflanzen

Beitrag  R1982 Di 23 Aug 2022, 01:08

Ich weiß gar nicht welche Sorte das ist. Ist von einer Bekannten wo der Kaktus auf den Boden gefallen war und mehrere Ohren dabei abgebrochen sind.

Ich glaube nicht dass ich die Ohren durch den Winter bekomme ohne dass sie mir kaputt gehen. Wenn ich die bis Oktober zum Wurzeln bringe, könnte ich sie dann in den Winterschlaf schicken.

Nur zum Verständnis. Die Ohren kann ich schon ins Substrat stecken oder muss ich die aufs Substrat legen?
R1982
R1982
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 44
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Feigenkaktus -  Ohren einpflanzen  Empty Re: Feigenkaktus - Ohren einpflanzen

Beitrag  Shamrock Di 23 Aug 2022, 01:22

Wenn du hier mal "bewurzeln" als Stichwort in der foreninternen Suchfunktion eintippst, kommst du zu gefühlten 826 Treffern, wovon sich auch mehrere ausschließlich um das Bewurzeln von Opuntienohren drehen. Beispielsweise sowas hier: https://www.kakteenforum.com/t35826-feigenkaktus-aus-malta-einpflanzen?highlight=feigenkaktus Da wird auch deine Steck- oder Legfrage beantwortet.

Wahrscheinlich eher Art, nicht Sorte. Opuntienohren bewurzeln normalerweise auch, wenn du sie verkehrt rum auf den Parkettboden stellst. Alles schon gesehen - also mach dir da mal keinen Kopf, das wird!
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28559
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten