Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Crassula estagnol macht Probleme

2 verfasser

Nach unten

Crassula estagnol macht Probleme Empty Crassula estagnol macht Probleme

Beitrag  ThomasB Di 21 Feb 2023, 19:23

Hallo,
vielleicht kann mir ja ein Forenmitglied helfen meine Crassula zu retten. Die Pflanze hat sich zuerst gut entwickelt, dann wurde sie plötzlich von unten braun. Habe ich zu viel gegossen oder benötigt sie ein spezielles Substrat. Die Crassula habe ich seit 2 Jahren. Im Sommer regengeschützt auf der Terasse, im Winter im ungeheizten Raum am Südfenster. Das gleiche Problem hatte ich mit einer Crassula pyramidalis. Die habe ich im Frust entsorgt.

So war sie im ersten Jahr
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das traurige Bild vom aktuellen Stand
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
ThomasB
ThomasB
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 35
Lieblings-Gattungen : Winterharte Kakteen

Nach oben Nach unten

Crassula estagnol macht Probleme Empty Re: Crassula estagnol macht Probleme

Beitrag  plantsman Di 21 Feb 2023, 20:11

Moin Thomas,

das ist ein ganz normaler Vorgang bei strauchigen Crassula-Formen. Die unteren Blätter werden im Laufe der Zeit immer abgeworfen. Einerseits ist es ein Selbstschutz der Pflanze um die Verdunstungsfläche zu verringern (die alten, unteren Blätter sind dann entbehrlich), andererseits werden von vielen Pflanzen die alten Blätter auch als "Müllhalde" für Abfallprodukte aus eigener Produktion oder für aufgenommene Schadstoffe wie z.B. Ballastsalze genutzt. In Deinem Fall dürfte es die erste Variante gewesen sein, denn wir halten die Pflanzen im Winter ja meist trockener.
Crassula pyramidalis ist ein anderer Fall. Sie ist ein echt heikler Pflegling und ich kenne niemanden, der mit ihr über längere Zeit Erfolg hatte.

Am einfachsten ist immer, die Triebe jährlich im März unten abzuschneiden, die alten, trockenen Blätter abzuputzen, den geputzten Stumpf auf ca. 1 cm einzukürzen und dann die Triebe mit dem schön belaubten Teil neu zu stecken. Crassulaceae wurzeln, wenn man sie nach dem Stecken nicht zu feucht hält, eigentlich idiotensicher. Nach dem Bewurzeln pflegst Du sie wieder wie vorher und hast weiter Freude an der Pflanze.

_________________
Tschüssing
Stefan
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2335
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Crassula estagnol macht Probleme Empty Re: Crassula estagnol macht Probleme

Beitrag  ThomasB Di 21 Feb 2023, 21:04

Super, das werde ich am WE probieren. Das habe ich so noch nie gelesen oder gehört. danke
ThomasB
ThomasB
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 35
Lieblings-Gattungen : Winterharte Kakteen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten