Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Unbekannter Kaktus

+3
feldwiesel
Konni
Kaktusfreund81
7 verfasser

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Unbekannter Kaktus - Seite 2 Empty Re: Unbekannter Kaktus

Beitrag  Msenilis Do 20 Jul 2023, 22:47

Kakteenfreek schrieb:Hallo Stekel;
Ich denke es ist auf jeden Fall eine andere Mammillaria!
Das Bild ist nicht so gut , um sich ein Urteil zu bilden. Jedenfalls habe ich noch nie eine so stark sprossende M.senilis gesehen!
Dann sieh Dir mal mein Avatar an.
Msenilis
Msenilis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1811
Lieblings-Gattungen : Dornenfreak sowie Frostharte u. Sulcos

Nach oben Nach unten

Unbekannter Kaktus - Seite 2 Empty Re: Unbekannter Kaktus

Beitrag  Stekel Do 20 Jul 2023, 23:05

Msenilis schrieb:
Kakteenfreek schrieb:Hallo Stekel;
Ich denke es ist auf jeden Fall eine andere Mammillaria!
Das Bild ist nicht so gut , um sich ein Urteil zu bilden. Jedenfalls habe ich noch nie eine so stark sprossende M.senilis gesehen!
Dann sieh Dir mal mein Avatar an.

Das Bild ist nicht klar, da stimme ich zu. Ich habe selbst zwei, die bis jetzt vor 5 Jahren noch nicht Sprossen,  und zwei, die viele Sprossen haben, also wird es das nicht sein.

Die Frage ist: Gibt es Mammillaria sennilis auch ohne Hakendornen?

Und selbst ein Avatar kann manchmal falsch urteilen, ohne Ihr Wissen zu zerstören.

Groet Han
Stekel
Stekel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 258
Lieblings-Gattungen : Frostharte Freilandkakteen

Nach oben Nach unten

Unbekannter Kaktus - Seite 2 Empty Re: Unbekannter Kaktus

Beitrag  Konni Fr 21 Jul 2023, 08:24

Hallo,
hatte zuerst an Mam. schwarzii gedacht. Also inzwischen bezweifel ich das es eine Mammillaria ist.
Tippe eher auf eine Rebutia die schon bessere Zeiten gesehen hat.
Konni
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 750
Lieblings-Gattungen : kleine mexikanische Kakteen, Eriosyce, Pterocactus, Tephrocactus, Echinopsis- und Trichocereus Hybriden

Nach oben Nach unten

Unbekannter Kaktus - Seite 2 Empty Re: Unbekannter Kaktus

Beitrag  feldwiesel Fr 21 Jul 2023, 11:17

Konni schrieb:...
Tippe eher auf eine Rebutia die schon bessere Zeiten gesehen hat.

Das deckt sich mit meiner Vermutung.
feldwiesel
feldwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2064
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Matucana, Lithops, Coryphanta

Nach oben Nach unten

Unbekannter Kaktus - Seite 2 Empty Re: Unbekannter Kaktus

Beitrag  Kaktusfreund81 Fr 21 Jul 2023, 11:31

feldwiesel schrieb:Das deckt sich mit meiner Vermutung.
Und mit meiner auch, die ich ja schon eingangs äußerte.

Ob die Köpfe wieder anwurzeln, wird spannend werden. Sie sind ziemlich abgemagert. Ich selbst habe bereits öfter erfolglos versucht, größere Polster nach Wurzelverlust wiederzubewurzeln. Da ist es zumeist besser, sich die grünsten Köpfte rauszupfriemeln, das trockene Unterteil abzuschneiden und mit frischen, aktiven Schnittflächen neu anzufangen.

_________________
Beste Grüße
Sami


https://www.notocactus.eu/
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2316
Lieblings-Gattungen : Notokakteen, Gymnocalycien & andere Südamerikaner / Hybriden von Echinopsis, Trichocereus, Lobivia, Hildewintera & Chamaecereus

Nach oben Nach unten

Unbekannter Kaktus - Seite 2 Empty Re: Unbekannter Kaktus

Beitrag  Gast Fr 21 Jul 2023, 14:59

Mal ne schöne, scharfe Nahaufnahme würde bei der Gattungszuordnung wahre Wunder bewirken.
Wenn die Köpfe noch halbwegs Kraft haben, flutscht's. Wenn sie völlig ausgelutscht sind, wird's schwierig. Kommt halt drauf an, wie lange sie schon in dem Zustand dahinvegetieren.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Unbekannter Kaktus - Seite 2 Empty Re: Unbekannter Kaktus

Beitrag  Msenilis Fr 21 Jul 2023, 22:51

Stekel schrieb:
Msenilis schrieb:
Kakteenfreek schrieb:

Die Frage ist: Gibt es Mammillaria sennilis auch ohne Hakendornen?

Und selbst ein Avatar kann manchmal falsch urteilen, ohne Ihr Wissen zu zerstören.

Groet Han

Die Hakendornen sieht man auf einem Bild kaum. Sie sind durchsichtig un daher inmitten der "weißen" Pflanze nicht zu sehen.
Und wenn dir mein Avatar nicht reicht, sie Dir im Mamm Senilis Treahd mal die ganze Pflanze von mir an.
Sie ist deutlich über 30 Jahre alt.
Msenilis
Msenilis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1811
Lieblings-Gattungen : Dornenfreak sowie Frostharte u. Sulcos

Nach oben Nach unten

Unbekannter Kaktus - Seite 2 Empty Re: Unbekannter Kaktus

Beitrag  Stekel Sa 22 Jul 2023, 01:04

@Msenilis
Sie haben völlig Recht, dass es sich um eine Mammillaria sennilis handelt. Wenn du das hören willst, gut.

Ich habe meine Zweifel und sie verschwinden erst, wenn ich eine Blume oder einen wunderschönen hauchdünnen Häkeldorn sehe. In meinen Augen ist das auch in Ordnung.

Ich fand die Art und Weise, wie Sie auf ein anderes Mitglied reagiert haben, nervig. Daher kam mir mein Kommentar so vor, dass ich Sie, wie ich weiß, auf Ihren Avatar verwies, ohne zu antworten. Die Aroganie spritzt ab und das ist nicht nötig.

Und ich muss überhaupt nicht recht haben, ich habe nur gefragt, ob es auch Mammillaria sennilis ohne Hakendornen gibt. Darauf habe ich immer noch keine Antwort. Sie sind auf dem unscharfen Bild nicht sichtbar.

Wir können es uns gegenseitig schwer machen, indem wir Spiele spielen, aber daran werde ich mich nicht beteiligen.

Das sind Dinge, die nicht in dieses schöne Forum gehören

Und ja. Ich finde, du hast eine schöne alte Pflanze. die ich auch gerne in meiner Sammlung haben würde. Kompliment dafür.

Ich möchte es dabei belassen, viel Liebe von hier aus, Han
Stekel
Stekel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 258
Lieblings-Gattungen : Frostharte Freilandkakteen

Nach oben Nach unten

Unbekannter Kaktus - Seite 2 Empty Re: Unbekannter Kaktus

Beitrag  Greenspider666 Sa 22 Jul 2023, 13:01

Hallo,
ich danke für die zahlreichen Hinweise. Ich lerne gerade ziemlich viel. Das Bild ist noch etwas näher dran und hoffentlich auch scharf genug. Die Dornen haben meiner Meinung nach keine Haken.
VG
Marcel
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Greenspider666
Greenspider666
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 40
Lieblings-Gattungen : Verschiedene

Nach oben Nach unten

Unbekannter Kaktus - Seite 2 Empty Re: Unbekannter Kaktus

Beitrag  Kakteenfreek Sa 22 Jul 2023, 21:50

Hallo SteKel;
Wir wollen doch alle etwas über unser Hobby lernen! Dabei helfen uns keine Befindlichkeiten, die hier sowieso nicht reinpassen weiter!
Ich kenne keine M.senilis, die keine gehakten Mitteldornen haben! Die Blüten allein werden es beweisen! Denke eher,
dass diesen Pflanze in den Bereich der Rebutien ,Suikorebutien oder Aylostera ( wenn`s die noch gibt?) gehört!
Kakteenfreek
Kakteenfreek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1405
Lieblings-Gattungen : Mammillaria - Turbinicarpus u.alle Mexikaner

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten