Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Eriosyce, Teil 2

+35
Perth
feldwiesel
Spike-Girl
Josef
Christine Heymann
Harry
Knufo
OPUNTIO
jupp999
Militaris
Dogma
Filomena
Herold
Gust
Tapeloop
WaizeBear
Matches
sedummasochist
RalfS
DonVincent
Holunder
orchidee
thommy
Kaktuschristoph
Nopal
Cristatahunter
Spinifex
De.Da.
Bernd Mangold
Antonia99
LutzB
Vollsonnig
coolwini
Konni
Tarias
39 verfasser

Seite 5 von 21 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 13 ... 21  Weiter

Nach unten

Eriosyce, Teil 2 - Seite 5 Empty Re: Eriosyce, Teil 2

Beitrag  Matches Mo 25 Jul 2022, 16:30

Heute habe ich mal die Blüte gemessen - also am 3. Tag - daher schon ein bisschen blasser.
Eriosyce chilensis var. albidiflora mit großer Blüte: 6,5 cm
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hier der Größenvergleich zur normalen chiliensis:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Auch die Eriosyce aspillagae hat eine beachtliche Größe.
Sicher kann man Eriosyce nicht mit Thelocactus oder Trichocereus von der Größe vergleichen, aber sie sind doch erstaundlich groß.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eriosyce ohne Namen - aber wunderschöne Blüte
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eriosyce residua stand auf der Samentüte von Köhres - aber wahrscheinlich ist das irgendwas anderes.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Freundliche Grüße
Matthias
Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5386
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Eriosyce, Teil 2 - Seite 5 Empty Re: Eriosyce, Teil 2

Beitrag  Matches Fr 16 Sep 2022, 23:03

Hier ist lange nichts mehr gepostet worden.
Heute blühten einige Wiederholungstäter.

Eriosyce chilensis 11  FK 3
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eriosyce chilensis
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eriosyce taltalensis v. pygmaea aff NC intermedia
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Auch eine Islaya ist nochmal auf dem Weg zur Blüte
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Freundliche Grüße
Matthias
Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5386
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Eriosyce, Teil 2 - Seite 5 Empty Re: Eriosyce, Teil 2

Beitrag  WaizeBear Sa 17 Sep 2022, 07:28

Toll deine Islaya. Die frischen Dornen und die Knospen dazu - einfach klasse. *daumen*
WaizeBear
WaizeBear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 960
Lieblings-Gattungen : Liebe kleinbleibende Kakteen mit schöner Bedornung, möglichst nicht gruppenbildend

Nach oben Nach unten

Eriosyce, Teil 2 - Seite 5 Empty Re: Eriosyce, Teil 2

Beitrag  Matches Mo 26 Sep 2022, 23:04

Eriosyce islayensis $ PH1408.01  above El Fiscal on Pan Am northwest, Arequipa, Peru
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eriosyce chilensis 11  FK 3
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eriosyce duripulpa AW 94
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eriosyce - ohne Namen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Freundliche Grüße
Matthias
Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5386
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Eriosyce, Teil 2 - Seite 5 Empty Re: Eriosyce, Teil 2

Beitrag  Matches Do 06 Okt 2022, 20:56

Heute blühte es auch bei den Südamerikanen recht schön.
Eriosyce deherdtiana
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eriosyce napina v. duripulpa FK 80 Samen von succseed Aussaat 2016
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eriosyce spec. PC 248 Hualeo Samen von Piltz
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eriosyce spec. Tulahuen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Freundliche Grüße
Matthias

Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5386
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Eriosyce, Teil 2 - Seite 5 Empty Re: Eriosyce, Teil 2

Beitrag  Matches Di 08 Nov 2022, 13:49

Gestern sind die Eriosyce ins Winterquartier gewandert - also nicht ganz selbstständig - habe ihnen dabei geholfen.
Dieser hier durfte ans Bürofenster. Habe ihn im letzten Winter von jemanden als "Gurke" bekommen.
Hat sich sehr schön von der Bedornung her entwickelt und wird im nächsten Jahr abgeschnitten und frisch bewurzelt, weil ich "Gurken" nicht leiden kann.
Am Schild steht: Neoporteria taltalensis subsp. pygmaea (Chile, bei Chanaral)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

In 3 Wochen wird er wohl blühen - vermute ich.
Freundliche Grüße
Matthias
Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5386
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Eriosyce, Teil 2 - Seite 5 Empty Re: Eriosyce, Teil 2

Beitrag  DonVincent Di 08 Nov 2022, 13:56

Sehr hübsch Matthias,

bei mir sind alle Eriosycen noch draußen und von den subgibbosa - Formen sind auch noch ein paar am blühen. Zu diesen Formen würde ich deine "Gurke" auch zählen, die Knospen deuten schon darauf hin, dass es nicht um taltalensis handelt würde ich sagen. Ich würde bei der Größe der Knospen auch eher von 3 Tagen statt 3 Wochen ausgehen, kommt natürlich auch auf die Witterung (Temperatur und Licht) an.
DonVincent
DonVincent
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 265
Lieblings-Gattungen : einige aus Südamerika

Nach oben Nach unten

Eriosyce, Teil 2 - Seite 5 Empty Re: Eriosyce, Teil 2

Beitrag  Matches Di 08 Nov 2022, 17:06

DonVincent schrieb:Sehr hübsch Matthias,

bei mir sind alle Eriosycen noch draußen und von den subgibbosa - Formen sind auch noch ein paar am blühen. Zu diesen Formen würde ich deine "Gurke" auch zählen, die Knospen deuten schon darauf hin, dass es nicht um taltalensis handelt würde ich sagen. Ich würde bei der Größe der Knospen auch eher von 3 Tagen statt 3 Wochen ausgehen, kommt natürlich auch auf die Witterung (Temperatur und Licht) an.

Hallo Ingbert,
Du hast auch aus meiner Sicht Recht mit subgibbosa-Form. Aber von dem ich sie habe dachte ich immer, dass er sich in dieser Gattung auskennt und darum habe ich den Namen erstmal dran gelassen bis die Blüte mir das Gegenteil beweißt.
Auf jeden Fall sind die Dornen, die in diesem Jahr in meinem Frühbeet gewachsen sind fast doppelt so lang wie sie vorher waren.
Auch das deutet auf ein ungünstigen Standort und begründet das Gurkenwachstum. Sicher wird subbgibbosa im Alter unvermeidbar etwas säulig, aber ich will sie so kurzsäulig wie möglich haben Wink .

Freundliche Grüße
Matthias
Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5386
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Eriosyce, Teil 2 - Seite 5 Empty Re: Eriosyce, Teil 2

Beitrag  Vollsonnig So 13 Nov 2022, 14:36

Hallo, ich will auch kurz was zu der von Matches gezeigten E. taltalensis schreiben.
Mir scheint dass es im oberen Bereich der Knospe borstenähnliche Bornen gibt.
Das würde eher für eine taltalensis sprechen, bei der Beschreibung der subgibbosa
fehlt eine Beschreibung dieser Dornen (bei llifle.com)

Auch habe ich die Beobachtung gemacht dass sich Kakteen bei rauen Bedingungen entsprechend
anpassen und vergeiltes Wachstum verkorkt und nach paar Jahren nicht mehr sichtbar ist.
Der Vorteil gegenüber der Neubewurzlung würde sich in einem idealerweise intakten und angepassten
Wurzelwerk zeigen. Aber vielleicht dauert die Verkorkung bei den Chilenen auch zu lange...

Tolle Pflanze Matches!

Gruß
alrik
Vollsonnig
Vollsonnig
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1374
Lieblings-Gattungen : Echinopsis

Nach oben Nach unten

Eriosyce, Teil 2 - Seite 5 Empty Re: Eriosyce, Teil 2

Beitrag  DonVincent So 13 Nov 2022, 15:51

Vollsonnig schrieb:Hallo, ich will auch kurz was zu der von Matches gezeigten E. taltalensis schreiben.
Mir scheint dass es im oberen Bereich der Knospe borstenähnliche Bornen gibt.
Das würde eher für eine taltalensis sprechen, bei der Beschreibung der subgibbosa
fehlt eine Beschreibung dieser Dornen (bei llifle.com)

Auch habe ich die Beobachtung gemacht dass sich Kakteen bei rauen Bedingungen entsprechend
anpassen und vergeiltes Wachstum verkorkt und nach paar Jahren nicht mehr sichtbar ist.
Der Vorteil gegenüber der Neubewurzlung würde sich in einem idealerweise intakten und angepassten
Wurzelwerk zeigen. Aber vielleicht dauert die Verkorkung bei den Chilenen auch zu lange...

Tolle Pflanze Matches!

Gruß
alrik

Möglicherweise liege ich falsch, aber alleine nach der Farbe und Aussehen der Knospen würde ich bei subgibbosa bleiben. Vielleicht kann Matthias noch das Rätsel lüften wenn er ein Bild der Blüte zeigt.
Nur weil ein Merkmal in einer Beschreibung fehlt ist eine nicht sehr gewichtige Begründung. Abgesehen davon würde ich llife.com nicht als Quelle zur Bestimmung nutzen, dafür gibt es dort zu viele Fehler.
DonVincent
DonVincent
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 265
Lieblings-Gattungen : einige aus Südamerika

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 21 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 13 ... 21  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten