Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Sinningia/Rechsteineria

Seite 3 von 20 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 11 ... 20  Weiter

Nach unten

Re: Sinningia/Rechsteineria

Beitrag  Fred Zimt am Mi 28 Nov 2012, 17:02

PS:
Das Schlimme an der Zensur ist XXXXXXXXXX
Wink
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6798

Nach oben Nach unten

Re: Sinningia/Rechsteineria

Beitrag  soufian870 am Do 13 Dez 2012, 20:49

Meine S. hat immer noch die schlaffi Blätter dran. Unten sind die schon vertrocknet, ich trau mich aber nicht die abzuschneiden.
avatar
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3930

Nach oben Nach unten

Re: Sinningia/Rechsteineria

Beitrag  Fred Zimt am Do 13 Dez 2012, 20:55

Hi Katrin,
was ganz trocken ist kannst Du abschneiden, das kommt nimmer.
Mach dir keine Sorgen, die sind recht robust, eventuell überlegt sie sich
grad eine Ruhepause einzulegen.

Grüßle

Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6798

Nach oben Nach unten

Re: Sinningia/Rechsteineria

Beitrag  soufian870 am Do 13 Dez 2012, 21:03

Fred, das sieht so aus und ich weiß nicht wo ich abschneiden soll Shocked

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3930

Nach oben Nach unten

Re: Sinningia/Rechsteineria

Beitrag  Fred Zimt am Do 13 Dez 2012, 21:07

Ah- da photosynthetisiert ja noch die Hälfte- nix machen, tät ich sagen. Very Happy
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6798

Nach oben Nach unten

Re: Sinningia/Rechsteineria

Beitrag  soufian870 am Do 13 Dez 2012, 21:09

Danke *liebguck*
avatar
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3930

Nach oben Nach unten

Re: Sinningia/Rechsteineria

Beitrag  kamama am Fr 14 Dez 2012, 11:32

Wenns um die Ästhetik geht, würde ich entlang der vertrockneten Kante weg schnippeln, aber so, dass noch ein brauner Rand am Blatt stehen bleibt( damits nicht weiter eintrocknet). Ist aber Geschmackssache. Wüde das Blatt aber auch dran lassen, ist ja noch viel Grün dran.

Überall wo noch Saft drin ist, zieht sich die Knolle ja noch Kraft raus, daher lass ich das immer dran so lange es geht. Ich lass bei Knollengewächsen vor der Ruhepause alles immer ganz eintrocknen, bevor ichs weg mache.

Frage aus Interesse: In was für Substrat steht die bei Dir? H.F. Haage hat mir mal zu rein mineralisch geraten, Karsten Thiem zu recht reichhaltiger torfiger Erde. Beide hatten bei der Gelegenheit super aussehende, blühende Pflanzen dabei. Das kommt davon wenn man einen Kakteengärtner und einen Terrariumsspezialisten fragt Very Happy Nun steh ich da mit 2 Profimeinungen Very Happy Momentan steht sie mineralisch, aber ich glaube dafür dünge ich einfach zu sparsam. Beim nächsten Umtopfen kommt sie wahrscheinlich in ein klassisches Gesnerienmix aus Blumenerde, Perlit und Sand mit ein wenig Ton.

avatar
kamama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 694

Nach oben Nach unten

Re: Sinningia/Rechsteineria

Beitrag  soufian870 am Fr 14 Dez 2012, 11:48

Hier mal nen Foto
Gekauft hab ich die von Haage, sieht nach Bims aus. Wahrscheinlich stand die mal in was Anderem, sieht um den Caudex bissel erdig aus.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ja in der Mitte ist die noch grün

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3930

Nach oben Nach unten

Re: Sinningia/Rechsteineria

Beitrag  Alex H. am Fr 14 Dez 2012, 14:50

Hallo Katrin,

wenn das Laub komplett trocken ist stoßt die Knolle den Austrieb direkt am Ansatz ab. Ich würd' gar nix machen. Das Substrat ist meines Erachtens für die Gattung zu mineralisch. Ich hatte bei Sinningias in rein oder überwiegend mineralischem Substrat nur Schwierigkeiten und Verluste.

Grüße
Alex
avatar
Alex H.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 586
Lieblings-Gattungen : caudiciforme Pflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Sinningia/Rechsteineria

Beitrag  soufian870 am Fr 14 Dez 2012, 15:36

Dann werde ich die im Frühjahr mal umtopfen und bissl Erde untermischen.
avatar
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3930

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 20 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 11 ... 20  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten