Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Botanischer Garten München

+19
OPUNTIO
Thea
CharlotteKL
Avicularia
frosthart
cactuskurt
kaktusheini
roli
Alex H.
migo
Rabentier
Echinopsis
Fred Zimt
Torro
Helefant
Cristatahunter
Wüstenwolli
Dieter S.-H.
bluephoenix
23 verfasser

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Nach unten

Botanischer Garten München - Seite 6 Empty Re: Botanischer Garten München

Beitrag  robat1 Mi 15 Nov 2023, 13:26

Hi,

Ich hab ja von Kateen im Grunde keine Ahnung, obwohl ich als Kind und Jugendlicher einige hatte und ein Freund auch damals schon ein Kakteenfreak war.

Ich kann mich nach 50 Jahre nicht mal mehr erinner ob ich die Namen meiner damaligen Kakteen wenigstens als Kind und Jugendlicher kannte.
Aber heute weß ich definitiv garnichts mehr. ;-)

Aber ich seh die einzelnen Kakteen jetzt auch nicht so isoliert.
Was mich am meisten fasziniert ist sie in einer autentischen Umgebung, auf einem autentischen Untergrund zu sehen als wenn ich grad in Mexiko mit meinem Foto durch die Wüste laufen würde.
Eine etwas bizarre Landschaft mit wunderschön bizarren Lebensformen.

Das geht mir mit meinem Biotop-Aquarium genauso. Wenn ich davor sitze ist es beinahe so als wenn ich grad im Dschungel in SüdOstAsien wäre.
Fast ein wenig ein Ersatz für eine Fernreise.

So soll meine Kakteenlandschaft auch wieder werden.

Und da muss ich sagen, haben die Landschaftsgärtner im Botanischen Garten an vielen Ecken schon ein sehr gutes Gespühr bewiesen.
Z.B. das Bild hier, genaus so stell ich mir den Kaktus auch in der Natur vor und genau so soll es dann auch bei mir werden.'

Botanischer Garten München - Seite 6 50
https://servimg.com/view/20530527/50
Schaf es nicht das Bild, das ich ja hier im Forum schon hochgeladen habe ein zweites mal in einem zweiten Beitrag nochmal einzufügen.

Robert
robat1
robat1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 68
Lieblings-Gattungen : die Pflegeleichten

Nach oben Nach unten

Botanischer Garten München - Seite 6 Empty Re: Botanischer Garten München

Beitrag  Kaktusfreund81 Mi 15 Nov 2023, 13:51

konrad_fitz schrieb:Ich tippe eher auf Echinocactus. Leninghausii isses nicht.
Echinocactus aber auch nicht!  Wink
Besser wäre: Eriocephala warasii (Backeberg'scher Gattungsname: "Eriocactus").

Davor links unten in der Ecke kann ich schon etwas Opuntioides erkennen. Auf jeden Fall bezieht sich das Schild auf die davorstehende Pflanze, mal abgesehen davon, ob sie (auf Artebene) richtig bestimmt ist.

Euphorbien haben Milchsaft. Kakteen nicht - außer mWn Mammillarien.
Bingo - dazu gibt´s hier im Forum auch eine nette Übersicht: https://www.kakteenforum.com/t1179-milchsaft-bei-der-gattung-mammillaria#10849
Man kann im Zweifelsfall auch durch Anstechen der Warzen herausfinden, ob Milchsaft geführt wird.

Hinsichtlich dessen Toxizität haben die Euphorbien aber klar die Nase vorn. Und ja, die Konvergenzausprägung zwischen den beiden Familien ist frappierend. Betrachtet man z.B. die in Kultur allseits beliebte Euphorbia obesa und die nudalen Formen von Astrophytum asterias, die beide durch ihre Rippenstruktur Seeigel-Skelette nahezu perfekt imitieren - obwohl zwischen Südafrika und Mexiko weit über 14.000 km Entfernung auf dem Luftweg liegen. Der Schlüssel dafür sind vergleichbar wirkende Umweltbedingungen und entsprechend ähnliche Wege, die die Evolution dann zur Anpassung einschlägt. Wink Heiße Leseempfehlung: https://www.kakteenforum.com/t13500-konvergenz#145106

_________________
Beste Grüße
Sami


https://www.notocactus.eu/
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2031
Lieblings-Gattungen : Notokakteen, Gymnocalycien & andere Südamerikaner / Hybriden von Echinopsis, Trichocereus, Lobivia, Hildewintera & Chamaecereus

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten