Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Seite 6 von 15 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 10 ... 15  Weiter

Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 6 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  Egger am Fr 25 März 2011, 22:02

Ich glaub nicht das es ein Sonnenbrand ist ansonsten müssten die Blätter ja auch verkohlt sein Cool.
Schneid den kranken Teil weg und entsorge ihn.

viele Grüße Egger
Egger
Egger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 969

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 6 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  Liet Kynes am Sa 26 März 2011, 00:42

Zum Thema Sämlings-Fixierung auf Unterlage : Mir ist gerade der Gedanke gekommen, evtl. Aloe vera ( klebender Saft) dafür zu nutzen. Was meint ihr, ist das praktizierbar ?
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2652

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 6 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  Gast am Sa 26 März 2011, 10:14

evtl. Aloe vera ( klebender Saft) dafür zu nutzen. Was meint ihr, ist das praktizierbar ?

Das wird nix weils andere Familien sind die Aloen sind ais der Familie der Grasbaumgewächse (Xanthorrhoeaceae) Unt.Familie Affodillgewächse (Asphodeloideae), Pereskiopsis sind aus der Familie Kakteengewächse (Cactaceae) Unterfamilie Feigenkakteen (Opuntioideae) ...

Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 6 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  Torro am Sa 26 März 2011, 10:24

es gibt Leute, die nehmen Sekundenkleber.
Hab ich nie probiert, denke, es ist nicht nötig.
Aber für größere Sämlinge...

LG Torro
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6878
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 6 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  Liet Kynes am Sa 26 März 2011, 10:26

@ Mike :
Ja, das hab ich schon auch überlegt. Aber dann dachte ich mir, Aluspray kommt aus einer noch ganz anderen Familie. Dann wirkt A vera ja noch blutungsstillend und wundverschließend beim Menschen, Entzündungen werden sicher auch nicht gefördert, eher gehemmt. Ich würde A vera als natürliches Sprühpflaster bezeichnen und da meintest du, es könnte klappen. Unterschied : Sprühpflaster wird eiskalt beim sprühen, vera könnte ich mit Pinsel und Zimmertemperatur auftragen.
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2652

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 6 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  Arzberger am Sa 26 März 2011, 11:09

Ich denke doch, das sind 2 verschiedene Dinge: Eine Substanz zwischen den Schnittflächen einer Pfropfung
und eine Desinfektion der verbleibenden Restwunde.
Ersteres wird wohl nicht funktionieren, da die Leitbündel unbedingt einen direkten Kontakt benötigen, wenn
möglich auch ohne Lufteinschlüsse (daher das Andrücken bei Pfropfungen).
Bei Letzterem könnte man ja mal mit Aloe probieren, da sehe ich keine grösseren Probleme. Genauso gut
könnte man ja auch Holzkohlenpulver, Zimt oder ein Desinfektionsmittel für Wundbehandlungen nehmen
(warum nicht auch Jod?).
Übrigens sind die Pereskiopsis-Schnittstellen nicht sehr anfällig gegen Fäulnis, trotz der hohen Luftfeuchtigkeit
in der sie üblicherweise für ein paar Tage gehalten werden. Ich hatte zumindest noch nie Fäulnis, eher schon
mal vor oder nach der Pfropfung, am Wurzelhals der Pereskiopsis.

Viele Grüsse
Alex

Arzberger
Arzberger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1275

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 6 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  Liet Kynes am Sa 26 März 2011, 11:35

Ah, das nächste Stichwort -Jod. Da frage ich mich dann, ob das nicht generell Salz oder salzhaltig ist. Betaisodona hat Jod in der Medizin des Hausgebrauches ja so ziemlich abgelöst. Vielleicht versuche ich sowas mal, wenn ich irgendwann selber genug Unterlagen dafür übrig habe. Wäre sicher ein Experiment wert. Danke für die Anregung.
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2652

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 6 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  Gast am Sa 26 März 2011, 17:27

Aber dann dachte ich mir, Aluspray kommt aus einer noch ganz anderen Familie.

Genau !
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 6 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  Gast am Di 29 März 2011, 19:36

Update meines Turbinicarpus lophophoroides von der Aussaat 07.07.2010 .

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 6 Turbin16
Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 6 Turbin17
Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 6 Turbin18
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 6 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  Arzberger am Di 29 März 2011, 21:23

Super, Mike... der will ja schon blühen!!! Das ging aber schnell!

Viele Grüsse
Alex
Arzberger
Arzberger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1275

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 15 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 10 ... 15  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten