Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Fragen zum Echinocactus grusonii (Schwiegermuttersitz)

+115
Knufo
Filomena
jupp999
Henning
Kaktusfreund81
De.Da.
obesum
Windelpopo
TobyasQ
Hehe1733
Lithopslover
OPUNTIO
Spickerer
DANLOR
Adrian22
Corneliamex
Maureen385
Kaktus big
Spinifex
Fupsey
JürgenKS
Dinigoki
Richter1516
jjm
AlexG
adtgawert324
Danajela
BSCCO2223
Konni
Leyla
larshermanns
Pälzer
cactuskurt
Wüstenfux
Kakteenfreek
Stephe
danny80
vowag
Eriokaktus
shirina
chrisg
Palmbach
Gymnocalycium-Fan
Andreroe
havelmöwe
Martiiinaaa
Wolfen
Tenellus
M.Ramone
to7be
Nopal
zwiesel
Amur
coolwini
thommy
echinocactus80
Hardy_whv
airabocse
Astroklaus
MaBo66
gerti
nordlicht
Neomexicana
lauramausi
darwi
tepexicensis
MatMade
Orchidsorchid
johan
Coni
P.occulta
konsilia2014
Litho
marcus84
Dietz
turbini1
Dietmar
Wüstenwolli
Jenner
Tim
kaktusbruno
Ralle
Liet Kynes
numix
kaktusfreundin01
Stachelkumpel
Eli1
kahey (†)
pedi
LeitWolf
Cristatahunter
Astrophytum Fan
Gryphus
bluephoenix
Astrofreak
papamatzi
Jürgen_Kakteen
sensei66
Isabel S.
Torro
Kaktus-Freund-1988
kaktussnake
bucovina
Arzberger
Astrophytum
Leon
smaragd
volker
Egger
Hartmut
Kevin
Micha
Travelbear
Echinopsis
wikado
119 verfasser

Seite 43 von 44 Zurück  1 ... 23 ... 42, 43, 44  Weiter

Nach unten

Fragen zum Echinocactus grusonii (Schwiegermuttersitz) - Seite 43 Empty Re: Fragen zum Echinocactus grusonii (Schwiegermuttersitz)

Beitrag  De.Da. Fr 29 Sep 2023, 10:27

Update:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Lg Daniel
De.Da.
De.Da.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 500
Lieblings-Gattungen : Echinocereus,Lobivia,Rebutia&Co,Delosperma,Schlumbergera

Nach oben Nach unten

Fragen zum Echinocactus grusonii (Schwiegermuttersitz) - Seite 43 Empty Re: Fragen zum Echinocactus grusonii (Schwiegermuttersitz)

Beitrag  Kaktusfreund81 Fr 29 Sep 2023, 11:27

Moin Daniel,
besten Dank für´s Update!
Shamrock schrieb:In einem Jahr wissen wir mehr. Jetzt kann man nur raten. Wollt ihr Wetten abschließen? Ich würde von ordinärsten ausgehen und auch auf zwei Köpfe tippen.
Unser (leider ehemalige) Matthias hatte also Recht, auch wenn aus dem einen Jahr gerade mal 6 Wochen geworden sind. Wink So ein grusonii ist eben von der schnellen Truppe.

Aber 2 Köpfe scheinen Deiner Pflanze wohl nicht genug zu sein - rund um den Scheitel sind ja noch reichlich "potente" Areolen zu sehen und ein dritter Spross kündigt sich bereits an. Das wird spannend! Very Happy

_________________
Beste Grüße
Sami


https://www.notocactus.eu/
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2312
Lieblings-Gattungen : Notokakteen, Gymnocalycien & andere Südamerikaner / Hybriden von Echinopsis, Trichocereus, Lobivia, Hildewintera & Chamaecereus

Nach oben Nach unten

Fragen zum Echinocactus grusonii (Schwiegermuttersitz) - Seite 43 Empty Re: Fragen zum Echinocactus grusonii (Schwiegermuttersitz)

Beitrag  OPUNTIO Fr 29 Sep 2023, 18:49

Ist zwar selten, aber manchmal teilen die sich auch ganz ohne Scheitelverletzung.
Gruß Stefan
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4203
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Fragen zum Echinocactus grusonii (Schwiegermuttersitz) - Seite 43 Empty Re: Fragen zum Echinocactus grusonii (Schwiegermuttersitz)

Beitrag  De.Da. Fr 29 Sep 2023, 19:39

Danke ihr Beiden.
Zuerst sehr stiefmütterlich behandelt ( weil noch nicht vom Kaktusfieber befallen) will er mir nun zeigen was er kann.
Ja, mir sind da auch weitere "verrückte" Areolen aufgefallen.
Das wird interessant.
Lg Daniel
De.Da.
De.Da.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 500
Lieblings-Gattungen : Echinocereus,Lobivia,Rebutia&Co,Delosperma,Schlumbergera

Nach oben Nach unten

Fragen zum Echinocactus grusonii (Schwiegermuttersitz) - Seite 43 Empty Re: Fragen zum Echinocactus grusonii (Schwiegermuttersitz)

Beitrag  jupp999 Fr 29 Sep 2023, 21:42

Ist zwar selten, aber manchmal teilen die sich auch ganz ohne Scheitelverletzung.
Jo, ich habe einen zwei- und einen dreikopfigen Grusonii. Die habe sich damals schon im ersten Jahr ohne ersichtlichen Grund geteilt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4683
Lieblings-Gattungen : dicke Kugeln

Kaktusfreund81 mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Fragen zum Echinocactus grusonii (Schwiegermuttersitz) - Seite 43 Empty Nicht grusonii, aber ähnliches Phänomen...

Beitrag  Filomena Mo 09 Okt 2023, 16:04

Weil's gerade so schön passt: ich habe im Juli 22 einige Kindel meiner Echinopsen separat eingepflanzt. Im Mai diesen Jahres hat einer dieser beiden Ableger sich entschlossen, ein paar Kindel auf seinem Scheitel zu treiben:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Er hatte keine Scheitelverletzung, gar nichts. Er ist einfach nur vermehrungsfreudig und treibt jetzt unten links nochmal ein Kindel an der Basis.

Strange things happen,
Filomena
Filomena
Filomena
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 67
Lieblings-Gattungen : Echinopsis

Nach oben Nach unten

Fragen zum Echinocactus grusonii (Schwiegermuttersitz) - Seite 43 Empty Re: Fragen zum Echinocactus grusonii (Schwiegermuttersitz)

Beitrag  Sigfriederich Mo 04 März 2024, 18:05

Windelpopo schrieb:Guten Tag,
Ich habe diesen Goldkugelkaktus von meiner Oma bekommen. Er wurde längere Zeit nicht bewässert, sodass das Mittelstück abgestorben ist. Ist es möglich, das Mittelstück rauszuschneiden und den oberenteil neu einzupflanzen, sodass der Kaktus weiterleben kann? Soll ich das Obere Stück dann neu einpflanzen oder auf das bisherige Wurzelstück legen?
Vielen Dank im Voraus!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Hab am WE ein ähnliches Exemplar erhalten, unten rum dunkel und viele schwarze Stacheln die eher rundlich geformt sind.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ist das wirklich ein Zeichen für abgestorbenes Material.

Bei meinem Besuch im Kakteenland Steinsfeld hatte ich Bilder von einigen gemacht, sehen unten auch so
aus. Sind das nicht eher Verholzungen und Verfärbungen weil unten mit zunehmendem Umfang wenig Licht ankommt.


Micha
Sigfriederich
Sigfriederich
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 29
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Fragen zum Echinocactus grusonii (Schwiegermuttersitz) - Seite 43 Empty Re: Fragen zum Echinocactus grusonii (Schwiegermuttersitz)

Beitrag  Knufo Mo 04 März 2024, 18:26

Hallo Micha,

das ist eine altersbedingte Verfärbung und abgestorben ist da nichts.
Falls du den Neuen umtopfst kannst du diesen Bereich etwas mit Substrat bedecken. Allerdings die oberste Schicht dann bitte nur mit mineralisch Substrat.
Wenn E. grusonii in Zukunft ausreichend Licht bekommt, wird die Wuchsform auch besser.
Knufo
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 405
Lieblings-Gattungen : alle Dornenträger und viele Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Fragen zum Echinocactus grusonii (Schwiegermuttersitz) - Seite 43 Empty Re: Fragen zum Echinocactus grusonii (Schwiegermuttersitz)

Beitrag  Sigfriederich Mo 04 März 2024, 18:32

Danke Knufo. Jetzt bin ich beruhigt

Sigfriederich
Sigfriederich
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 29
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Fragen zum Echinocactus grusonii (Schwiegermuttersitz) - Seite 43 Empty Echinocactus grusonii neu Topfen

Beitrag  doc snyder Fr 19 Apr 2024, 20:06

Eine Frage an die erfahrenen Kaktus-Druiden:
Diesen E. grusonii habe ich vor der Braunen Tonne gerettet. Er stand 20 Jahre im zu kleinen Topf in Torfsubstrat, dafür sieht er noch ganz passabel aus. Allerdings ist er sehr schief und ich plane, ihn nach dem Enttorfen, rein mineralisch zu setzen. Damit er wieder gerade steht, würde ich ihn tiefer setzen, ungefähr so, wie auf dem Foto angezeichnet...Ist das sinnvoll, oder droht so ein alter Kaktus dann zu faulen an den Bereichen, die noch grün sind? Köpfen wäre die letzte Option. Danke für eure Einschätzungen...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
doc snyder
doc snyder
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 366
Lieblings-Gattungen : alle

Nach oben Nach unten

Seite 43 von 44 Zurück  1 ... 23 ... 42, 43, 44  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten