Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Sammenernte bei A. Ritteri

Nach unten

Sammenernte bei A. Ritteri

Beitrag  Hendrik am Do 06 Sep 2012, 13:58

Hallo Leute

Ich könnte ein paar technische Hilfestellungen bei der Samenernternte von A. Ritteri gebrauchen.
Nachdem die Befruchtung offensichtlich erfolgreich war, habe ich heute die kleinen, roten Früchte in der Scheitelwolle ausmachen können.
Meine Fragen: Wann ist der beste Zeitpunkt zum Ernten? In der Frucht sind die Samen momentan noch braun, später werden sie dann schwarz. Warten bis die Frucht abgetrocknet ist oder noch "fruchtig" ernten?
Wie lange sind Samen, die im Scheitel liegen bleiben, keimfähig? Konkret: Beim Stöbern im Scheitel sind noch viele alte Samen zum Vorschein gekommen ( ich schätze mal die letzten 3-4 Jahrgänge dürften dort noch vertreten sein ). Lohnt sich die Mühe einer Aussaat oder sind bereits ein Jahr alte Sämlinge definitiv zu alt?

Vielen Dank.
Hendrik
avatar
Hendrik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 527
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Re: Sammenernte bei A. Ritteri

Beitrag  Echinopsis am Do 06 Sep 2012, 17:06

Hallo Hendrik,

auf Deine Fragen möchte ich gerne näher eingehen:

Die besten Erfahrungen habe ich mit altem, gut abgelagertem Saatgut gemacht, welches 2-3 Jahre alt ist.
Ich gehe mit einem angespitzten Bleistift vorsichtig durch die Wolle der Pflanze entlang der Rippen und sauge mit meinem Samenabsauggerät die Samen heraus.
Später wird die Diadose auf einem leeren Blatt Papier ausgeleert und mit einer Steckettikette brauchbares von unbrauchbarem getrennt um somit die Gammelgefahr von Nutzlosem nach der Keimung so gering wie möglich zu halten!

lG,
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15096
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Sammenernte bei A. Ritteri

Beitrag  abax am Fr 07 Sep 2012, 20:46

Hallo Hendrik,
die Samen bleiben wohl lang keimfähig- ich habe leztes Jahr einige Leichen von A. ritteri aus einer vergammelten Sammlung bekommen (waren wohl schon 2010 nach Ableben des Besitzers vertrocknet). Darin war viel Samen versteckt, der auch gut gekeimt ist, die Mühe lohnt sich also sicher.
lG

Abax
avatar
abax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 805
Lieblings-Gattungen : Querbeet

Nach oben Nach unten

Re: Sammenernte bei A. Ritteri

Beitrag  Hendrik am Fr 07 Sep 2012, 23:42

Ja cool. Danke für die Tips. Dann werde ich mich mal an die Aussaat machen. Samen zum Ausprobieren habe ich ja genug. Gestört
Ein Samenabsauggerät?! Shocked Sowas gibts? Da hätte ich beim Scrabble bestimmt protestiert. Razz
avatar
Hendrik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 527
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Re: Sammenernte bei A. Ritteri

Beitrag  Ronaldos d. l. F. am Sa 08 Sep 2012, 09:30

Hendrik schrieb:Ja cool. Danke für die Tips. Dann werde ich mich mal an die Aussaat machen. Samen zum Ausprobieren habe ich ja genug. Gestört
Ein Samenabsauggerät?! Shocked Sowas gibts? Da hätte ich beim Scrabble bestimmt protestiert. Razz


Klar gibbet das Samen-Absauggerät. Ronaldo's Samen-Uzullator !!!

Gruss
Roland
avatar
Ronaldos d. l. F.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 155
Lieblings-Gattungen : Mexikanische Kleingattungen

Nach oben Nach unten

Re: Sammenernte bei A. Ritteri

Beitrag  abax am So 09 Sep 2012, 20:42

Kurze Bastelanleitung:
- leere Filmdose oder etwas ähnliches, dann zwei löcher in den Deckel bohren und zwei Stücke Aquarienschlauch 'reinstecken und festkleben.
- Am "Saugende" am unteren Ende etwas Stahlwolle rein, damit man nicht alles inhalierrt.
- Das Ende des anderen Schlauches zwischen die Dörnchen und los.
Viel Erfolg

Abax
avatar
abax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 805
Lieblings-Gattungen : Querbeet

Nach oben Nach unten

Re: Sammenernte bei A. Ritteri

Beitrag  Hendrik am Mo 10 Sep 2012, 18:11

Kurze Bastelanleitung:
- leere Filmdose oder etwas ähnliches, dann zwei löcher in den Deckel bohren und zwei Stücke Aquarienschlauch 'reinstecken und festkleben.
- Am "Saugende" am unteren Ende etwas Stahlwolle rein, damit man nicht alles inhalierrt.
- Das Ende des anderen Schlauches zwischen die Dörnchen und los.
Viel Erfolg

Abax
Danke für den Tip. Habe aber schon was. Hier lag doch tatsächlich so eine alte laborflasche ( aus Kunststoff mit Röhrchen drin ) herum. Cool
avatar
Hendrik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 527
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten